Sinnvolle Accessoires - Inividualisierung einer F 650 GS

  • Hallo liebe Forumsmitglieder!


    Habe eine F 650 GS BJ 2002, und möchte dieses Eisen ein wenig mit Extras aufrüsten, technisch und auch optisch. Möchte euch bitten mir Tips zu geben was ich mit meinem Motorrad machen könnte. Liebe das Teil sehr, und wie es zur Zeit ausschaut wird er mich noch lange dienen müssen. Was soll/kann/muss ich montieren, veraendern, eventuall umbauen damit das Motorrad schöner wird?


    Grüsse


    Peter

  • Mal die Liste, was ich seit letztem Jahr an meiner gemacht hab
    - Auspuff (für Klang und, damit die andere Seite frei wird)
    - Toolbox (da, wo der 2. Auspuff vorher war)
    - Koffer + Träger (muss neben den Auspuff passen!!!)
    - wasserdichter Seesack (als zusätzliches Gepäck oder als schmale alternative zu den Koffern)
    - breitere Fußrasten ohne Gummierung für besseren Grip im Gelände
    - Reifen angepasst auf die gewünschte Verwendung (Straße / Gelände / Kompromiss)
    - Sitzbank höher oder tiefer (ich hab meine höher, ist bequemer vom sitzen und man sitzt höher)
    - Kompass für die kartenungebundene Navigation
    - ist kein Anbau, aber ein sehr nützliches Item für Unterwegs: Wassersack mit Trinkschlauch, zum schnellen Nachtanken des Fahrers an der Ampel
    - lautere Hupe
    - Faltenbälge an die Gabel


    Was man außerdem noch machen kann
    - Windschild
    - Navi
    - ggf. Topcase
    - Zusatzscheinwerfer
    - LED-Blinker und -Rücklicht
    - kleineres Ritzel für schnellere Beschleunigung
    - anklappbare Spiegel/Blinker
    - Motorschutzbügel


    das sind jetzt erstmal so die wichtigsten, die mir einfallen. Das ist noch lange nicht alles. Was alles möglich ist kannst du bei Wunderlich / Touratech sehen. Guck da einfach im Online-Shop mal durch, was es so alles für deine Maschine gibt. Das gibt dann schonmal einen groben Überblick und schafft einige Ideen. Auch das ist nicht lückenlos aber doch schon ne Menge. Und dann kannst du ja gezielt weiter suchen.

  • Erzähl uns mehr von dem was du vor hast - wie du schon von bwm erfahren hast, hängt viel davon ab, was das motorrad hinterher können soll.
    wenn du eher richtung Straße tendierst, sollte auch entsprechendes Zubehör geordert werden, für Enduro-Einsätze sind die anforderungen ganz andere.


    Die Tipps von bwm sind ja schon sehr gut, mit mehr Infos könnte man vielleicht auf Dinge hinweisen, die zunächst nicht auf der Hand liegen.
    beispiel:
    für Endurogebrauch würde ich einen Schutz fürs Federbein einbauen - ob ne Manschette um das Federbein oder eine Art Folie zur Verlängerung des originalen Spritzschutz nach unten ist unerheblich, aber irgendwas muss da def. hin, wenns oft richtig dreckig wird.
    oder für häufigen Soziusbetrieb sollte man einen Schutz für den Bremsflüssigkeitsausgleichsbehälter anbauen - wärst nicht der erste, bei dem dieser durch unvorsichtiges oder hastiges Fußrastesuchen abgetreten würde.


    falls du richtung Enduro was machen willst und viiiiiel Lust auf Bastelstunde hast, kann ich dir mal meine Liste schreiben - jetzt ist sie gut gerüstet für :crosser:


    lieben Gruß,
    Mo :victory:

  • Vorerst danke für die Beitraege!
    Ich bin ziehmlich neu in der Branche, fahre meine F 650 GS erst seit anfang Sommer, habe aber schon über 3000 km reingedreht. 98% fahre ich Asphalt, 50-50% Stadt-Landstrasse ohne Sozia. Laengere Touren habe ich noch nicht gemacht, plane es aber fürs naechste Jahr.


    Was ich habe:


    Tankrucksack, Topcase und Seitenkoffer (genug Stauraum fürs Gepaeck)
    Sturzbügel für Motor und Verkleidung (Touratech)
    Schutz für den Bremsflüssigkeitsausgleichsbehälter (habe schon hier im Forum bestellt)




    Was ich unbedingt haben möchte:
    LED-Blinker, LED-Rücklicht
    Zusatzscheinwerfer/Nebelscheinwerfer



    Ich denke nicht an riesen Umbau, würde auch gerne optische Kleinigkeiten nehmen, die mein Motorrad bischen schöner machen.



    Grüsse aus Ungarn



    Peter

  • bei mir ist streckenmäßig auch ganz klar der größere Teil Straße aber ich will im Gelände auch vorwärts kommen, daher kam ich um Kompromissbereifung (Heidenau K60) nicht herum. Das musst du wissen. Wenn du einen Sturzbügel hast würde ich dir die lautere Hupe auch ans Herz legen, die hat mich schon vor einigen Beinaheunfällen bewahrt. Die ist nämlich n bissl lauter als in meinem Auto, klingt eher wie n großer Transporter oder ein kleiner LKW. Und da guckt der Autofahrer vorm fahren doch noch ein zweites mal und die paar Sekunden zum gucken reichen normalerweise schon, dass du vorbei bist

  • Bei der 2002er (habe selber eine 2001er) würde ich auf jeden Fall den tiefen Kotflügel nachrüsten.


    Ohne ist die Optik zwar cooler, aber wenn es mal richtig regnet sind sofort Stiefel und Hosenbeine nass und es saut Dir durch die Lenkeröffnung das Wasser bis zur Halskrause.


    Sinnvoll auf jeden Fall ein Scottoiler, wenn man wenig Zeit in Kettenpflege stecken will. Will ich nicht mehr missen.


    Zusatzscheinwerfer habe ich auch dran und das Licht gerade zusammen mit Fernlicht ist der Hammer, da sonst das Nahfeld mit Fernlicht nur sehr schlecht ausgeleuchtet wird.


    Habe meine auch mit speziellen 35 Watt H1 Leuchtmitteln versehen und der Zugewinn an Licht ist trotzdem Wahnsinn.


    Auch noch ein echter Tuningtipp sind progressive Gabelfedern.


    Meine GS hatte in diesem Jahr immer noch das erste Gabelöl (Laufleistung 20TKM). Das habe ich gewechselt und gleich progressive Federn verbaut.


    Damit hat man bei einer Vollbremsung nicht mehr das Gefühl dass sie einen gleich abwirft, weil sie so in die Knie geht und sie fährt damit wie 'ne Große und nicht mehr wie ein Schaukelpferd.


    Das Fahrverhalten ist damit echt ein Traum im Vergleich zu vorher.


    Gruß ToFu

    Man kann zwar recht haben, aber trotzdem ein Idiot sein..... :unsure:

  • Hallo ToFu!
    Danke für den Beitrag!

    Zitat

    würde ich auf jeden Fall den tiefen Kotflügel nachrüsten

    Habe danach schon Ausschau gehalten, weil das Problem ja bekannt ist... Eine kleine Pfütze, und mann ist klatschnass! Ist das ein original BMW-Teil, oder von einem anderen Hersteller? Auf E-Bay habe ich noch keine gefunden.

    Zitat

    Zusatzscheinwerfer habe ich auch dran und das Licht gerade zusammen mit Fernlicht ist der Hammer

    Könntest du mir sagen, was für Zusatzscheinwerfer Du montiert hast und wo? Hast du einen Schalter am Lenker dafür, oder wie wird es geschaltet?

    Zitat

    Habe meine auch mit speziellen 35 Watt H1 Leuchtmitteln versehen

    Soll ich es so verstehen, dass du die originalen Leuchtmittel ausgetauscht hast?

    Zitat

    Auch noch ein echter Tuningtipp sind progressive Gabelfedern.

    Was für Marke, und was ist der Preis so umgefaehr?


    Grüsse


    Peter

  • Mal so von Peter zu Peter,


    der vordere Kotflügel von Touratech ist besser, weil er weiter runtergezogen ist, ich habe noch eine zusätzliche Verlängerung aus einem Plumenpott gebastelt und verschraubt.


    Die 35 W statt 50W deshalb weil die Lichtmaschine sonst überlastet ist.

  • Das ist genau der Kotflügel den ich auch habe. Funktioniert prima. Bekommt man hier im Board öfters auch gebrauch. Einfach vielleicht mal eine Suchanfrage starten.



    Die Scheinwerfer sind Wunderlich Microflooter, die ich mittels selbstgebauter Halter an die Blinkeraufnahmen mit angeschraubt habe.


    Sie sitzen also quasi unterhalb der Blinker.


    Sieht aus wie auf den Wunderlich Bildern hier:


    http://www.wunderlich.de/shop/…r-micro-flooter-5679.html


    Ich hatte meine seinerzeit im GS Board für kleines Geld gekauft da defekt (Relais ausgetauscht und gut war), daher war leider ein Halter für die 1200er dabei.


    Den Schalter habe ich in die Platte über der oberen Gabebrücke eingebaut, wo auch der ABS under Heizgriffschalter sitzt.


    Ein bischen eng unter der Lenkerstrebe, aber geht problemlos,zumal man an den Schalter la auch nicht ständig dran muß.


    Leuchtmittel habe ich ausgetauscht, da die Lichtmaschine der GS nicht so potent ist, dass sie die zusätzlichen 110 Watt der Standardleuchtmittel klaglos wegsteckt, wenn auch noch z.B. Griffheizung mit läuft. Und Probleme mit dem ABS wegen zu geringer Batteriespannung wollte ich auf jeden Fall verhindern.


    Die 35W Leuchtmittel funktionieren problemlos und sind für mich hell genug und ein absoluter Gewinn.


    Die Leuchtmittel bekommt man auch recht gut über EBAY, übrigens H3 nicht H1 wie anfänglich behauptet bei diversen Harley Händlern.



    Meine Gabelfedern sind von Wirth.


    Die nehmen sich aber wohl alle nicht viel ob es nun Wirth, Wilbers oder was andere ist. Wichtig ist halt die ABE.


    Die Wirth kosten knapp 80 Euro auf EBAY.


    Gruß ToFu

    Man kann zwar recht haben, aber trotzdem ein Idiot sein..... :unsure:

  • ich habe für mein Moped einen Schaffell-Bezug genäht- morgen wird das neue Sitzgefühl getestet. Schaffell günstig aus der Bucht, schwarz gefärbt, zugeschnitten und genäht, mit Klett an der Sitzbank befestigt. Sieht gut aus- und das erste Probesitzen war sehr kuschelig. :biggrin:

  • ALTA!!! O.O
    Gut das Geschmäcker verschieden sind. Ich würde mir den Pelz nicht aufs Moped schnallen XD
    Und das saugt sich doch total voll bei Regen

  • Aber jetzt schreib ich auch mal was ich so alles für die Individualisierung meiner G getan hab:


    Zunächst mal die rein optischen Accessoirs:
    -Ventilkäppchen aus Metal mit BMW-Logo
    -Schriftzug G650GS auf den Gabelrohren
    -Felgenbänder
    -Verschlusskappen für den Rahmen


    Nun die Teile die die Ergonomie verbessern:
    -Verstellbare Kupplungs- &Bremshebel von V-Tech
    -Hohe Sitzbank von BMW
    -Gummi aus den Fussrasten raus


    Für die Große Reise:
    -Tankrucksack von BMW
    -Variokoffer von BMW
    -Seesack von Louis


    Und nun der Rest:
    -Unterfahrschutz von SW-Motech
    -Gabelprtoektoren von TT
    -Neblelscheinwerfer von Wunderlich
    -Handguards von Zeta
    -Navihalter von TT
    -Kettenöler von K-Ö-S
    -LED-Streifen auf den Handschutzbügeln (TFL)
    -Lenkertasche von Moto-Detail
    -Stromversorgung fürs Navi/Handy(in Lenkertasche)
    -Puck unterm Seitenständer(Auflagevergrößerung/Standerhöhung)


    to be continued... :biggrin:
    Bei Interesse zu Details einfach nachfragen.


    Gruß Grandy

    Einmal editiert, zuletzt von Grandy ()

  • Hi Grandy,
    hast Du mal ein Foto von den LED-Streifen an den Handprotektoren (Marke, wo angeschlossen)? Wo hast Du den Kettenöler verstaut? An der Seite, oder im Heck?


    Das Fell ist nur ein Bezug- regnet es ist er im Nu abgenommen und im TR verstaut. Somit sehe ich das eigentlich als Verbesserung der Ich-leg-mir-einfach-ein-Stück-Fell-unter-den-Hintern-Version. Aber es sieht schon ein wenig wild aus... :biggrin:
    VG Thomas

  • Und das saugt sich doch total voll bei Regen


    Moin,


    ich habe ja auch oft ein Fell drauf, aber das ist nur so ein kleines, dass ich mit einem Gurt um die Sitzbank drauf schnalle und vorne zwischen Bank und Tankattrappe einklemme. Wenn es im Regen steht, ohne dass jemand drauf sitzt, hast du recht, aber wenn jemand auf dem Fell sitzt, wirds nur da nass, wo keiner sitzt und der Fahrer hält viel Regen ab. hinterher muss man es halt trocknen, oder rechtzeitig im Koffer oder so verstauen.
    Es steigert aber definitiv den Sitzkomfort, auch bei bereits angepasster Sitzbank.
    Im Winter sitzt man wärmer, da dass Fell viel Besser die Körperwärme aufnimmt und hält, im Sommer verbrennt man sich nicht den Hintern, da das Fell von der Sonne nicht so aufgekocht wird.


    über die Optik kann man ja streiten - meins ist beige grau und kurzhaarig und eben nur so groß wie die Sitzfläche, ich kenne auch Leute, die auf ihrer F ein weißes Langhaarfell haben (David) oder ein schwarzes Gaaaaaaanzlanghaarfell (altesKaelbchen) aber wir sind uns alle einig, dass es bequemer ist.


    Gruß,
    Mo :victory:

  • Quietscheentchen.


    Gibt es in jeder Spielwarenabteilung für 'nen Euro und ist definitiv das Anbauteil mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis, dass meine Moppeds je hatten.
    An der Simme schützt es meine Anhängerkupplung (bzw. mein Gepäck vor dem Fett derselbigen), an der F passt sowas super auf den vorderen Kotflügel oder hinten zwischen Gepäckträger und Rücklicht.
    Nutzen: Lachende Kinder, verzückte Frauengesichter und man findet sein Mopped auf'm Treffen leichter wieder ('Ach, das mit der Ente? Ja, ich glaube, du stehst eine Reihe weiter hinten!')

  • ne richtige Hupe! Hätte ich die gestern nicht gehabt- da bin ich mir sicher- hätte mich ein PKW /Linksabbieger auf die Haube genommen.
    Wolo Bad boy!
    VG Thomas :victory: