servicezeit

  • hallo fori, möchte nächste woche beginnen mit dem 25er service-


    meine frage, hat wer erfahrung mit zündkerzen die besser sind als die orginalen?
    ich fahre sehr viel ab märz ca. bis ende oktober und spare nicht am falschen platz.




    bei den reifen war ich mit den metzlern sehr zufrieden, falls es noch eine steigerung gibt bitte ich um ratschläge.danke, möge der winter endlich enden-wolfi :hubba: 

  • Da gibt's allerdings zu beiden schon unendlich viele Kommentare zu hier im Forum.
    Zündkerzen sollten nach Möglichkeit Marke sein (ngk), Iridium bringt bei manchen gefühlt was, wirklich nachweisen, dass die wirklich irgendwas bringen, konnte bisher niemand.


    Reifen ist ne Frage der Anforderungen deinerseits. Der im Forum beliebteste Kompromissreifen ist der Heidenau K60. Der conti tkc 80 ist gerne genommen wenn's etwas mehr Gelände sein darf, ist dafür auf nassen Straßen mit Vorsicht zu genießen. Metzeler Tourance next oder exp sind gerne genommene Straßenreifen, können aber mit allem, was keine präparierten Straßen sind nichts anfangen. Schotterwege, die aber als Straßen gedacht und benutzt werden sind noch ok, Feldwege schon nicht mehr..
    Ansonsten gibt's unzählige Reifen und jeder ist mit was anderem glücklich. Da hilft schlussendlich nur ausprobieren

  • servus, von dieser iridium kerze hab ich schon einiges gehört, fraglich ist ob sie von bmw freigegeben sind. kann mich da an was erinnern im challanger forum das jemand sich ein loch gebrannt hatte.kann natürlich falscher wärmewert auch gewesen sein....ich hab übrigens im suchgenerator den begriff welche zündkerzen eingeben und nichts gefunden-


    reifen-ich fahre nur mehr strasse, auf meine yamaha xt hatte ich den k60 heidenau drauf und es gibt nix besseres...
    war vor kurzem bei meinem reifenhädler der meinte das es einen neuen pirelli gibt der besser wäre als der metzler was ich mal nicht so glaube. da muss ich mal lesen.

    g650gs bj.2011 8o

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von stratos ()

  • Produkt NGK Zündkerze DR8EIX Iridium ist geeignet für die BMW G650GS 2012. Zündkerzen von NGK sind von sehr hoher Qualität, die im Rennsport bewährt hat und eignet sich hervorragend für den Einsatz im Motor. Dies sind die NGK Zündkerze DR8EIX. Diese Iridium Zündkerze ersetzt möglicherweise DR8ES / DR8ESL / DR8EVX / DR8EB.




    wage angabe finde ich-"ersetzt möglicher weise" verunsichert im gegensatz zur überschrift.... :bangin: 

  • Bei Louis kostet die Iridium das 4 fache. Selbst wenn die wirklich wie behauptet doppelt so lange hält machste da noch Verlust mit. Ich wechsel beim jährlichen Ölwechsel die Kerzen mit, dann sind die immer frisch :)

  • Servus,


    zum Thema Zündkerzen kann ich hier ergänzen :
    Hab neulich diese besagten Iridium Kerzen von Tante Louise im Angebot gekauft und muss sagen, sie sind unerwartet gut!
    Früher hab ich noch nie so einen stabilen Lehrlauf und so gute Beschleunigung aus niedrigen Drehzahlen erlebt. Kann ich jedem empfehlen. Und zum halben Preis ist das echt ok.


    LG. Rolf

  • challanger forum das jemand sich ein loch gebrannt hatte.


    Das waren keine NGK Iridium sondern Brisk-Kerzen, wenn mich nicht alles täuscht. Einfach ausgedrückt (anders kann ich es auch gar nicht) zünden die etwas weiter im Brennraum - also zwangsweise näher am Kolben und dadurch entsteht die deutlich höhere Temperatur am Kolben. im Extremfall führt das tatsächlich zu Löchern im Kolben.


    bei NGK ist die gefahr nicht gegeben, da die Konstruktion gleich den normalen Kerzen ist.
    zu Reifen gab es kürzlich einen Thread. findest du im Zweifelsfall bei meinen Beiträgen in meinem Profil.


    Grüße,
    Moritz

  • Es handelt sich dabei doch um NGK DR8EIX.
    Die sind zugelassen für den Rotaxmotor.
    Ich hoffe natürlich nicht, dass ich mir ein Loch in den Kolbenboden brenne, wie Stratos das befürchtet.


    Gute Fahrt allen! So kalt ist es ja noch nicht und außerdem gibt es ja Griffheizungen und warme Klamotten.


    LG. Rolf

  • Es handelt sich dabei doch um NGK DR8EIX.
    Die sind zugelassen für den Rotaxmotor.
    Ich hoffe natürlich nicht, dass ich mir ein Loch in den Kolbenboden brenne, wie Stratos das befürchtet.

    bei NGK ist die gefahr nicht gegeben, da die Konstruktion gleich den normalen Kerzen ist.

    also keine Gefahr

  • sers, wird wohl das beste sein denk ich. alle 10tkm raus damit und gut is es((-; danke dir,lg.wolfi

    Zündkerzen alle 10.000 km zu wechseln ist unnötig. In meinem Wartungsbuch wird ein Intervall von 20.000 km empfohlen. Ich bin mit zwei normalen Zündkerzen 40.000 km ohne Probleme gefahren - jetzt habe ich sie gegen Iridiumkerzen getauscht.