Wartungsplan und Service Logbuch F650

  • Wie anderots geschrieben war ich nicht nur mit Schrauben beschäftigt.


    Ich habe mal ein Wartungsplan und Service Logbuch erstellet. Die Idee kam vom Wartungsplan von F650.com. Jedoch ist dieser hier stark erweitert und detailierter.


    Entweder das PDF ausdrucken, oder die Tabelle herunterladen und entsprechend den eigenen Wünschen und Bedürfnissen ergänzen.


    Wäre froh um Feedback. Vielen Dank,

  • Hallo und guten Tag,
    bin völlig neu hier und überhaupt zum ersten Mal in einem Forum. Nun den, mein erster Beitrag und schon eine Frage.
    Ich habe mir die Datei "maintenance_V1_1_pub.zip" mal zur Inspiration runtergeladen, kann sie aber mit meinem Excel nicht öffnen.
    Erst einmal HutAb für diese Fleißarbeit und Danke das Du diese hier zur Verfügung stellst. Es wundert mich etwas, das die Resonanz darauf allerdings eher schwach ist.
    So, weiter mit dem Prob-->In LibreOffice funktioniert es! Mir wäre es in Excel aber lieber.
    Frage: Ist es Dir möglich die Datei einmal im xls-Format für Excel2003 abzuspeichern und sie dann hier einzustellen?

  • Hallo,

    bin völlig neu hier und überhaupt zum ersten Mal in einem Forum.

    Dann erst einmal ein Willkommen hier !


    Ich habe mir die Datei "maintenance_V1_1_pub.zip" mal zur Inspiration runtergeladen, kann sie aber mit meinem Excel nicht öffnen.

    Deine Frage zeigt das generelle Problem proprietärer Formate, deswegen eignen sich für einen Datenaustausch eher gängige Sachen wie HTML und PDF. Und in diesem Sinne hat der Autor des Dokuments vorbildlich gehandelt und ein PDF bereitgestellt.


    Es wundert mich etwas, das die Resonanz darauf allerdings eher schwach ist.

    Das ist ein forentypisches Problem, denn es ist kein Problem, keine Frage, auf die man antworten könnte. Aber Du hast recht: Solche Leistungen müssten besser gewürdigt werden !


    So, weiter mit dem Prob-->In LibreOffice funktioniert es! Mir wäre es in Excel aber lieber.

    Da reicht Dir einer den kleinen Finger und Du willst gleich die ganze Hand ! xlsx wurde 2008 spezifiziert, ist also auch schon 10 Jahre alt. Vielleicht wäre es geschickter gewesen, ein älteres und damit mutmaßlich kompatibleres Format zu verwenden, aber Du kannst Dir ja auch selbst helfen:

    Frage: Ist es Dir möglich die Datei einmal im xls-Format für Excel2003 abzuspeichern und sie dann hier einzustellen?

    LibreOffice kenne ich nicht, aber mit der bekannten Freeware OpenOffice kann man die Datei nicht nur öffnen, sondern auch in seinen Lieblingsformat, also auch für Excel 1903 äh 2003 speichern.


    Eckart

  • Hallo Eckart und mit Gruß an KöfferliRebel,
    Du hast natürlich Recht! Was ich in LibreOffice öffnen kann, kann ich auch in meinem gewünschtem Format speichern. Ist soeben geschehen. Man da hät ich auch selber drauf kommen können!
    Im übrigen, ist LibreOffice-->Zitat aus Wikipedia-->"LibreOffice sieht sich als legitime Fortführung von OpenOffice.org"-->auch eine sehr gute freie OfficeSuite.
    Aber da ich mir bewußt letztes Jahr auch ein fast 22Jahre gutes Motorrad gekauft habe, arbeite ich auch mit uuurralt Software. Warum auch wechseln?
    Danke für die Hinweise und Anerkennung für Eure ForumsArbeit.

  • Hallo NalSed :wave:


    Danke für dein Feedback.


    @Eckhard: XSLX bzw. Office Open XML ist zwar von Microsoft aber deswegen keineswegs proprietärer, sondern offen beschrieben und in ISO/IEC 29500 Standardisiert. Die Norm ist ohne Gebühr frei erhältlich http://standards.iso.org/ittf/…lableStandards/index.html.
    Es ist gewissermassen sogar offener als PDF, da die Norm ISO 32000-1 welche PDF beschreibt dagegen nur kostenpflichtig erhältlich ist. :wink:http://www.iso.org/iso/home/st…detail.htm?csnumber=51502


    NalSed : Verwende selber LibreOffice, obwohl ich für wenig Geld die aktuellste Microsoft Office Version haben könnte. Bleibe bei deinem Office 2003 wenn du den Software Oldtimer :giggle: lieb und gern hast. Aber genau sowenig wie du bei deiner F mit 10-jährigem ranzigen Öl ( :unsure: ) oder Holzreifen vom letzten Jahrhundert rumfährst ( :blink: ), sondern das Maschinchen immer lieb pflegst und wartest, so solltest du es auch mit deinem Office halten. Schau dir mal KB924074 an https://support.microsoft.com/de-de/kb/924074 . Dann klappt es nachher auch mit XLSX und Office 2003 :smile:

  • Dem Spender sei ein Trulala !


    Hervorragende Übersicht zum Abarbeiten der Inspektion.


    Mir reicht das PDF weil ich nicht mit dem Laptop in der Garage rumrenne - und mit öligen Pfoten auf dem Mauspad herumknieste :-)


    Ich drucke mir das Ding aus und stecke es in mein Wartungs Logbuch.
    Apropos: im hinteren Tei des F650 Bordbuches ist was Änhlches drin (allerdings nicht so ausführlich).
    Das habe ich mir kopiert und mache da meine Einträge.
    Bei mehreren Mopeds zuzüglich Mädlesmoped meiner Holden muß ich einfach ein wenig Buchführung betreiben.
    Man wird halt net jünger, gell ... :-)
    Falls die beste aller Frauen dann mal nölen sollte , warum man dauernd 'an dem Moped rumfummelt' hat man nun mit dieser Inspektionsliste ein gutes Argument zur Hand.
    Freifahrtschein sozusagen... :-; ... schau mal Schatz was ich noch alles an *Deinem* Motorrad machen muß



    Danke nochmal & Kudos für die Fleißarbeit.
    Jan

  • Hallo liebe Leute,

    Hier Version 1.3.

    Was ich angepasst habe:

    - Drehmoment der Achsen neu bei den Radlager zu finden ist.

    - Das Drehmoment der Motorölablasschraube habe ich von 35 Nm auf 25-30 Nm verringert. Im Handbuch steht 40 Nm welches aus Erfahrung zu hoch ist und zu durchgedrehten Gewinden führt. Diese Wert ist nur ein Vorschlag und Empfehlung.

    Mit einem neuen Dichtring sollte das dicht sein ohne dass das Gewinde Schaden nehmen soll.

    - Habe es nun mit Excel 2016 abgespeichert.


    Wie immer als PDF und im Zip als XLSX.


    Sollte was nicht stimmen, nicht gut sein oder könnte irgendwas verbessert werden, einfach mitteilen und es wird eine Version 1.4 erstellt.