Rezept gegen Beschlag des Visier ?

  • Hallo Zusammen,


    aus gegebenem Anlass stellt sich mir die Frage was man tun kann wenn das Visier beschlägt und das immer wenn es überhaupt nicht passt.


    Ich bin gerade in den franz. Alpen unterwegs und heute war es so dass es auf den Höhen geschneit hat. Eigentlich zwingend erforderlich eine gute Sicht.


    Mit dem eintreten des Schneefals hat das Visier anfangen sich zu beschlagen.
    Jetzt habe ich mir darüber gedanken gemacht ob es wichtig oder richtig ist das die Lüftungen offen oder geschlossen ist?
    Habe beides ausprobiert und keinen echten Unterschied festgestellt. Es hängt wohl eher an der gesunkenen Außentemperatur als
    am Schneefall.
    Es sind mir auch andere Biker begegnet die sehr viel schneller unterwegs waren da vermute ich schon das Sie bessere sicht hatten.
    Ich gehe einfach einmal davon aus das dort auch nicht gezaubert wurde.


    Deshal meine Frage nach einem erfolgreichem Rezept für klare Sicht bei schwierigen(kalten) Bedingungen. Mein Helm ist ein Nolan N85.


    Viele Grüße

  • Pinlock ist die beste Lösung (wie schon erwähnt)


    was auch was bringt, aber bei weitem nicht soviel wie Pinlock
    - Lüftung am Helm öffnen
    - notfalls Visier ein wenig öffnen, damit die Luft besser ausgetauscht wird
    - Visier innen sehr gut reinigen, dann wird es auch ein wenig besser

  • Hallo,


    das Visier anfangen sich zu beschlagen

    Das Standardrezept wurde ja schon genannt:

    Pinlock


    Lüftungen offen

    Der Beschlag entsteht ja durch Kondensation der feuchten Atemluft an der kalten Oberfläche. Mehr Lüften verhindert das zwar nicht, aber der Luftzug sollte das Visier wieder trocknen. Dazu muss die Lüftung allerdings einen Luftstrom auf das Visier bewirken, sonst bringt sie nichts. Ds haißt, nicht beliebige Lüftungsklappen zu öffnen, sondern nur bestimmte oder eben

    Visier ein wenig öffnen


    Brille

    Die Sehbrille ja, aber eine Crossbrille statt des Visiers würde helfen. Allerdings wird es dann bei Kälte schon recht frisch unter dem Helm und somit ist das auch keine richtige Lösung.


    Zu manchen Helmen gibt es Atemabweiser, habe sowas auch mal als neutrales Zubehörteil gesehen. Das ist ein am Helm angebrachtes Gummiteil, das sich zwischen Nase und Visier streckt und verhindert, dass die Atemluft direkt auf das Visier trifft. Wenn der Helm dann noch so gut belüftet ist, dass sich die Atemluft nicht am Visier sammelt, ist das fast so gut wie Pinlock. z. B.: https://www.louis.de/artikel/a…0/20014959?list=114691684
    Habe bei diesem Händler aber kein entsprechendes Teil für Nolan gesehen.


    Nolan N85

    Wenn Du mal an einen anderen Helm denkst: Modelle mit mehr Luftraum haben einen größeren Abstand zwischen Nase und Visier, und sind demnach auch weniger stark anfällig, Was heute als Endurohelm verkauft wird, hat diese Bauform.


    Für die Hardcore-Winterfahrer gibt es auch Heizvisiere, die arbeiten wie die Heckscheibennheitzung beim Auto.


    Eckart

  • servus


    Zwei Lösungsansätze hätte ich noch :Durch Autogenes Training kann mann versuchen seine Atmung soweit reduzieren das es nicht mehr beschlägt.....


    oder mann fährt etwas schneller das erhöht den luftzug bei offenem Visier ..... Sarkasmus aus....Falk

    Wer vor der Wahl etwas verspricht darf sich nicht wundern wenn WIR uns verwählen!

  • Hallo,

    der N85 hat Pinlock

    Im Vorfeld meiner Antwort hatte ich das auf der Louis-Webseite geprüft und dort gefunden, dass dieser Helm dafür vorbereitet sei, was soviel heißt, dass man sowas montieren kann, aber evtl. extra zukaufen muss.


    Hast Du es tatsächlich montiert, müsste man vielleicht anders vorgehen. Funktionsprinzip ist eine Wärmeinsolation durch die Luftschicht zwischen den beiden Scheiben. Dadurch soll sich die Innenseite des Visiers erwärmen können, was die Kondensation der Feuchtigkeit der Atemluft auf der Innseite verhindern soll. Klappt das nicht ausreichend gut, wird es vielleicht nicht warm genug im Scheibenbereich, vielleicht durch zuviel Lüftung ?


    Auch mit Pinlock ausgerüstete Helme verfügen meist um einen Atemabweiser oder die Möglichkeit, einen einzusetzen, denn eine Maßnahme reicht vielleicht nicht immer aus, wie Du siehst.


    Noch nicht in diesem Thread erwähnt wurde die Möglichkeit, das Visier zu beschichten: Entweder als Hausmittel mit etwas Spülmittel benetzen oder etwas professioneller mit einem Antibeschlagmittel. Die Visiere können auch beschlaghemmend vorbehandelt sein.


    Bei ähnlichen Fragen gebe ich schon mal den Tip, den Helm vor der Fahrt auf die Heizung zu legen. Bei Deinem Szenarion dürfte das allerdimngs kaum helfen, da die Wirkung dieser Maßnahme wohl kaum lange genug anhalten dürfte.


    Eckart

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Eckart () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Die Sehbrille ja, aber eine Crossbrille statt des Visiers würde helfen. Allerdings wird es dann bei Kälte schon recht frisch unter dem Helm und somit ist das auch keine richtige Lösung.


    Dafür hab ich einen Halbvisier-Helm mit entsprechender Crossbrille ... kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn mir bei den anderen Helmen das Visier nicht mehr beschlägt, sondern zufriert (also vereist). Dazu dann noch den original dicken Araber-Schal ... und das geht sogar bei -10°C ... :whistling:


    PS.: Das Halbvisier über der Crossbrille hat sich gerade bei Schneefall gut bewährt.


  • Der ist nur vorgerüstet für Pinlock, ich hab den selber zwei mal hier, für beide Helme war jeweils noch die eigentliche Pinlockscheibe nötig.
    Solltest Du die also noch gar nicht drin haben, dann husch husch, nachholen ;)

    Ich bin mir 100% sicher das meiner Pinlock hat.


    Vorbereitet heißt das er die beiden Nasen hat wo die Pinlock Scheibe aufgenommen werden kann und diese dann per Exzenter gespannt wird so das die Pinlock Scheibe sauber am Visier aufliegt und durch das Silikon abgedichtet ist.


    Ich habe gestern nochmal Dr. Google bemüht, ein Hinweis war, dass durchaus Feuchtigkeit zwischen Pinlock und Visier gelangen kann.
    Wenn es so ist muss die Pinlock Scheibe entfernt werden um trocknen zu können.


    Atemabweiser? Ich glaube bei Nolan gibt es dat nich die sind ja eher im unteren Preissegment.
    Leider lande ich immer bei denen wegen meiner Kopfform.

  • Ich bin mir 100% sicher das meiner Pinlock hat.

    Dann hast Du ja an der Innenseite des Visiers das Pinlock Visier an den Nippeln eingespannt.

    Zitat

    Atemabweiser? Ich glaube bei Nolan gibt es dat nich die sind ja eher im unteren Preissegment.

    Ich hatte 12 Jahre einen NOLAN Klapphelm, der hatte einen Atemabweiser.


    DLzG
    Christoph

    9.770 km seit Aug 2013
    Invent your life

  • Hallo,

    Ich habe gestern nochmal Dr. Google bemüht, ein Hinweis war, dass durchaus Feuchtigkeit zwischen Pinlock und Visier gelangen kann.
    Wenn es so ist muss die Pinlock Scheibe entfernt werden um trocknen zu können.

    Ob das bei Dir der Fall ist, kannst Du ja mit einem Handgriff feststellen:
    Das Kondenswasser der Atemluft setzt sich innen ab und kann mit dem Finger abgewischt werden.
    Wasser zwischen beiden Scheiben beeinträchtigt die Warmeisolation zwar nicht wensentlich, kann aber natürlich selbst zum Problem werden. Dieses Wasser schlägt sich zwischen den Scheiben, an der Innen seite der äußeren Scheibe nieder und kann daher nur nach Zerlegen abgewischt werden.


    Atemabweiser? Ich glaube bei Nolan gibt es dat nich die sind ja eher im unteren Preissegment.

    So ganz unten bewegt sich Nolan ja nicht, das genannte Helmmodell aber wohl schon, weil es das intwischen doch schon einige Jahre gibt. Meine Suche hat tatsächlich keinen Atemabweiser für dieses Modell gefunden, für andere Nolan-Helme aber schon.


    Bei der Befassung mit dem Thema bin ich trotz der dort sehr guten Gesamtbewertung auf den Hinweis

    Kinnteil-Belüftung wirkungslos

    was eine Erklärung für die Probleme sein könnte, weil ein mangelnder Luftaustausch Beschlagbildung fördert, besonders zusammen mit einem Windabweiser.


    Manche Helme, für die es keinen extra Atemabweiser gibt, sind im Nasenbereich schon entsprechend ausgeformt, bei Deinem scheint das aber nicht so zu sein. Falls die Hinweise in den Beiträgen keine Abhilfe ermöglichen, bleibt vielleicht tatsächlich nur der Wechsel des Helms, wenn er Deinen Ansprüchen nicht oder nicht mehr genügt.


    Eckart

  • Hallo Zusammen,


    ja den Windabweiser habe ich und ich denke auch das es mit Pinlock besser gehen müsste.


    Mir haben die Beiträge weitergeholfen da es so scheint, dass Pinlock selbst schon was taugt.


    Bei 95% der Bedingungen fällt es nicht auf aber eben in dem besagten Fall war es schon heikel.


    Viele Grüsse.


    P.S. Und mittlerweile wieder heil in Deutschland angekommen.

  • Ja, da siehst du gleich mal den Unterschied zwischen einem billigen und einem teureren Helm.


    Bin mit C3 unterwegs und natürlich mit Pinlock, das Visier kostet allein schon einmal einen 50er.
    Das ist es mir aber wert, es geht eben um Sicherheit durch gute Sicht. Zwar ist der C3 nur wirklich leise, wenn man ihn schließt, das kann im Sommer lästig sein, ist aber ein bequemer und ergonomisch geformter Helm.
    Früher bin ich immer Shoei gefahren, da musste ich auch das Visier ein bisschen offen lassen, damit es nicht beschlägt.


    Gute und sichere Fahrt wünscht euch allen


    ROLF

  • Ich fahr einen einfachen ROCC 130 Jet-Helm.
    Ich kann mich mit den Integral-Raumfahrer-Kugeln einfach nicht anfreunden.
    Beschlagenes Visier ist ein Hauptgrund dafür.


    Ich habe mir angewöhnt, das Visier unter der Fahrt der Geschwindigkeit anzupassen:
    - unter 50 km/h bleibt das Visier offen
    - 50 bis 100 in die vorletzte Raste
    - über 100 km/h in die unterste Raste
    (mit witterungsabhäniger Variation)


    Über 140 km/h ist der Jet-Helm wohl nicht mehr das Optimum, aber wenn ich so schnell fahren kann, dann hab' ich was in meiner Streckenplanung falsch gemacht.

  • Pinlock wäre eine ausgezeichnete Idee.


    Die hatte ich auch damals dran undhat geholfen


    Jedoch Scheibe vor den Einfügen säubern xD


    MfG Matthias

    Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann...

    Wenn doch, sei schneller als der tod:evil: