Projekt: MirfälltkeineNameein,ichwilleinMotorradausdemKrempelbauen,dersichinmeinerGaragefindet.

  • ...ich glaub, du hast da bissi Dreck am Ständer!:g::whistle:


    :rofl1::rofl1::rofl1::rofl1:


    Aber ansonsten: schicke Fräße, jetz noch 3 Schichten Klarlack drauf, dann passt´s!:thumbsup2:

    Keine Sorge, wurde vor dem Wiegen geputzt,

    aber Klarlack brauchts auch nicht, wird ja regelmäßig neu "lackiert" ;)



    Also ich find die Maschine so wunderbar!

    Hast jetzt eigentlich schon ein Wapperl vom Überwachungsverein?

    Wolle kaufen? Ich denke wir würden uns im niedrigen (Definitionssache) fünfstelligen Bereich einig werden :whistle:


    Ja, eine Plakette ist tatsächlich noch am Vormittag vor den ORDs drauf gekommen.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Nach etwas über einem halben Jahr soll es hier jetzt mal weiter gehen.


    Es gibt noch diverse Wehwehchen,

    um die ich mich bisher leider nicht kümmern konnte, da ich leider das letzte halbe Jahr keine Werkstatt hatte,

    aber nun sind neue Räumlichkeiten gefunden und auch soweit eingerichtet, dass ich wieder werkeln kann.


    Bestandsaufnahme ist soweit erfolgt:


    -Kabelbaum muss neu gewickelt werden, das verwendete Band löste sich schon am ersten Wochenende auf

    -Heckverkleidung fertigstellen

    -Öltank ist leider doch nicht 100%ig dicht, d.h. schwitzt leicht, ergo wird einer neuer Öltank geschweißt, dazu später mehr

    -der Lack an der Schwinge hält nicht, diesmal geht sie zum Lackierer

    -ich hab feststellen müssen, dass ich den IMO also Tacho doch besser mag, wird also wieder umgebaut





    Der Öltank wird eine etwas umfangreichere Aktion,

    denn wenn ich schon einen kompletten Öltank baue, dann an eine angenehmere Position,

    nämlich zwischen Motor und Tank. Da ist genügend Platz, nur muss dann leider die Batterie und der Laderegler weichen.

    Für die Batterie habe ich bereits eine Stelle ausgeguckt, nur ist die Hawker Batterie dafür einen Hauch zu groß,

    d.h. ich werde voraussichtlich auf eine Lithium Batterie umschwenken.


    Nun bedeutet die Umsiedlung des Öltanks aber auch, dass es massig Platz für eine Airbox gibt, d.h. ich werde wohl wieder auf eine richtige Airbox umsatteln,

    die aber erstmal laminiert werden muss. Und das "Guckloch" für das Ölthermometer wird geschlossen, bringt ja nichts, wenn der Öltank umzieht.

    Und natürlich sind neue Ölleitungen fällig.


    Die Gabelbrücken bzw. den Lenkungsdämpfer will ich auch noch verbauen,

    aber das steht ganz unten auf der Liste, in erster Linie soll es im Juli mit der Antilope in den Urlaub gehen,

    da ist der Zeitplan schon stramm genug, es gibt ja noch mehr Baustellen, als nur den Bock.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Wo soll es denn hingehen im Juli?

    Die Antilope nähert sich ja in der Konfiguration der Rallye an..

    (Big Airbox - großes Ölreservoir - verlegte Batterie)


    Anfang Juli fahren Wolfgang, Tom und meiner einer

    eine kleine Wochen-Runde östlich durchs Gebirge ab.


    Ev. Trifft man dann unterwegs den Großraumtransporter-Piloten

    mit dem schmalen Budget und der zauberhaften Wendeunterhose.


    Gruß Ray



  • Ganz grob Richtung Griechenland, wird aber garantiert nicht auf dem kürzesten Weg passieren.
    Definiere östlich, bayrischer Wald oder Ceska Republika oder....?
    Aber klar, wenns passt gern.


    Bzgl. Öltank, das ist einfach der beste Platz.
    Die Originalposition vom Öltank steht sich der einfachsten möglichen Wartung eigentlich gegenüber, weil der Tank eben immer im Weg ist.

    Ich werde den Öltank aber etwas anders bauen, er soll tiefer sitzen und die Batterie soll oben links neben die Drosselklappe auf den Tank drauf,

    damit ich nicht das halbe Fahrzeug zerlegen muss um dran zu kommen. Auch wenn das keine 5 Minuten dauert.


    Wenn dann der originale Platz vom Öltank frei wird bietet sich der Bau einer Airbox natürlich wieder an.

    Das grobe Konzept steht, ich nehme gleich nochmal Maß, für den Luftfilterkäfig, damit der zeitig gefertigt wird, da brauchts ein paar Teile aus der Laserschneiderei.

    Wird ein einfacher rechteckiger Käfig, in den ich einen Schaumstofffilter einlegen kann, habe leider nichts passendes gefunden, aber gut, ist eh schnell gemacht.


    Material für den Öltank inkl. neuer Leitungen ist bestellt,

    die Batterie ist schon da und einfach irre klein und leicht.


    Hier im Vergleich zur alten Hawker Batterie,

    um gleich ein paar Zahlen zu nennen, die Hawker (ca. 1,2L) ist um 30% kleiner als die originale Batterie (ca.1,7L), die Lithium (ca. 0,67L) wiederum ist um 45% kleiner als die Hawker,

    bzw. um 60% kleiner als Serie.

    Und wiegt nur 600 Gramm. Nochmal 2kg eingespart.

    Wobei der Öltank ein paar Gramm schwerer wird bzw. noch größer.


    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Wir starten am 5. Juli und es geht erst einmal grob Richtung Ceska Republika.

    Weiteres :g: weiß unser Chefnavigator Tom,

    ich selbst habe heuer festgelegt, dass ich mich einfach hinten dranhänge und gemütlich mitziehen lasse.


    Kommt dann mal der Drang zum Angasen, kann man sich mal zurückfallen lassen und dann aufholen.


    Melde dieses Jahr aber nur die F650Rallye und die Speedbrain RHP2 an.

    2019 ist Rennmaschinen-Saison :eekout:


    Wenn du die Hawker nicht mehr brauchen solltest,

    wäre ich ein dankbarer Abnehmer.

    Ende August/Anfang September ist übrigens auch noch einmal eine Enduro-Woche angesagt.


    Lieben Gruß - Ray

  • Nach einer kleinen Verzögerung aufgrund eines kleinen Eingriffs am Auto (ZKD) gehts hier jetzt mit Vollgas weiter, in 5 Wochen soll es mit dem Bock schließlich in den Urlaub gehen,

    bis dahin ist noch vieeeel zu tun.



    Materialien für den Öltank, den LuFi Kasten sowie diverser Kleinkram (Ladereglerhalterung, Teile für den LuFiKäfig etc.) aus der Laserschneider sind soweit eingetroffen.



    Begonnen habe ich die Odysee jetzt mit der Airbox, zumindest die Basis wollte ich haben,

    dann davon hängt die finale Position der Batterie und davon wiederum die Form/Größe des Öltanks ab.


    Ich hab es mir einfach gemacht, da ich nicht jeden kleinen Winkel für größtmögliches Volumen nutzen wollte habe ich einfach eine fertige Carbonplatte als Basis ausgewählt.


    Von eckig


    AKSVLII.jpg



    ...zu rund(er)


    gWc1xO0.jpg



    Hier sieht man dann auch gleich den (unfertigen) Luftfilterkäfig an Ort und Stelle, zwecks Feststellung,

    ob ich ordentlich gemessen habe, d.h. ob die Abstände zur Verkleidung hinkommen. Was sie übrigens tun.
    Die Batterie wird etwa an der Stelle bleiben, aber voraussichtlich in der Horizontalen montiert.



    Wie man sieht, drunter noch relativ viel ungenutzter Raum. Wird aber auch wie gesagt wohl so bleiben, die Airbox streckt sich dann ja ohnehin noch nach vorn, nur der Filter sitzt aufgrund von Platzmangel in der Vertikalen recht weit hinten.


    huIB6NB.jpg

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Ja, M10x1,5 Gewinde, Länge 110 bzw. 120 mm.


    Feingewinde wäre kein Problem, ist aber an der Stelle unnötig.



    Die Airbox ist derweil nahezu fertig zum abformen, Bilder müssen aber warten, die Kamera liegt noch in der Werkstatt.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Wie ich immer merke, dass ich unter Zeitdruck einfach am besten arbeite...

    Donnerstag bzw. spätestens Freitag soll es für gute 8 Wochen in den Urlaub gehen.


    Mit diesem Motorrad.







    Ok, sieht übel aus, aber eigentlich ist die (zeitraubende) Drecksarbeit erledigt.

    Öltank fertig, Airbox (bis auf die Ansaugtrichter) fertig, Batteriehalter fertig,

    2 von 3 Formen für die Heckverkleidung fertig, Motorschutz (mit Werkzeugfach) überholt/aufgefrischt,

    Seitenständer repariert (Ausklapphilfe war abvibriert).


    Von jetzt an also eigentlich fast nur noch Montagearbeiten.


    Zumindest ein Sneak Preview zu dem Öltank, vor Ausbau vom Motor,

    den Rest wirds erst nach dem Urlaub zu sehen geben, vorher keine Zeit mehr für große Tipperei und viele Bilder habe ich auch nicht gemacht.


    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Toby, alter Spinner - das ist jetzt nicht Dein Ernst :blink:


    Und DU willst Donnerstag bei mir aufschlagen?=O


    Man darf gespannt sein...

    Die Sache mit dem Basecamp wackelt etwas wegen der Regen-Prognosen.

    Tendenziell werden jetzt doch die Moppeds bepackt, um mobil zu bleiben.


    Stabiler scheint die Wetterlage in den westlichen Alpen zu sein,

    Aosta-Tal beispielsweise. Aber gesetzt ist noch nichts.


    Wenn ich sehe, was du noch vor dir hast,

    graust es mir deutlich weniger davor, mein Equipment zusammen suchen zu müssen.

    Ach ja - die Hülse muss auch noch getüvt werden - aber wenn es nur das ist - geschenkt.


    Ich drück dir die Daumen und bleibe gespannt.

    Spätestens Freitag 14 Uhr beim Tom rücken wir ab.


    Bis dahin frohes Schaffen - Ray

  • Alles gut, das wird ;)


    Motor ist schon lang wieder drin, auch der Kabelbaum ist schon neu gewickelt und wieder verbaut,

    das Federbein getauscht und der ganze Krempel wieder dran.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN