Warnblinker nachrüsten

  • Laut WHB gibt es 2 unterschiedliche Relais, ich vermute mal das beim fehlen des Warnblinkers auch das Relais fehlen wird. Die Frage ist dann halt ob der Kabelbaum noch evtl geändert werden muss und ob es schon einen Stecker für den Schalter gibt usw.
    Leider hat das WHB auch keinen Schaltplan...

  • hab mal ein anderes Motorrad auf LED Blinker umgerüstet, weil es nur eine Kontrollleuchte gab haben immer alle Blinker geblinkt.
    hab dann erstmal die Kontrollleuchte abgeklimmt, und dann ging es normal

  • Was benötigt man eigentlich um den Warnblinker nachzurüsten?


    Hmmm, .... ich meine mich zu erinnern dass die CS diese serienmäßig hatte? CS-Fahrer/ -innen mögen mich bitte korrigieren. :giggle:

    Nette Grüße vom Michel aus der Pfalz. :wave: 
    Head of F650 Forum :wink: 

  • Aber auch für Dakar-Fahrer nicht uninteressant


    Gab es erst ab der MÜ als Option. Für die R13 muss man basteln. Mit teilen von der CS oder der MÜ händig in die Elektrik eingreifen.

    Nette Grüße vom Michel aus der Pfalz. :wave: 
    Head of F650 Forum :wink: 

  • Was benötigt man eigentlich um den Warnblinker nachzurüsten?

    Aber auch für Dakar-Fahrer nicht uninteressant

    Hier gab es mal einen Thread dazu, der vielleicht weiterhilft, auch wenn er die Frage weder für GS- noch CS-Faghrer abschließend beantwortet: Nachrüstung Warnblinker


    hab mal ein anderes Motorrad auf LED Blinker umgerüstet, weil es nur eine Kontrollleuchte gab haben immer alle Blinker geblinkt.
    hab dann erstmal die Kontrollleuchte abgeklimmt, und dann ging es normal

    Die Frage hat mit der Ursprungsfrage nur insofern zu tun, als dass es zu einem unfreiwilligen Warnblinken gekommen ist. Eine Lösung für eine richtige Warnblinkanlage ist das aber nicht, weil die auch bei abgeschalteter Zündung (weiter)arbeiten soll.


    Das Problem mit der Kontrolleuchte kann man auf verschiedene Weise lösen:
    1. Andere Schaltung der Kontrollampe: eine Seite an Masse, die andere Seite über 2 Dioden an die beiden Blinker geschaltet
    2. Lastwiderstände parallel zu den Blinkern
    3. Kontrolle auch auf LED umrüsten (muss beide Flussrichtungen können - sonst über Brückengleichrichter schalten


    Eckart

  • Die CS hat den Warnblinker nicht Serie, sonst würde ich ja nicht fragen ;)
    Bei der CS kommt der Warnblinkschalter in denselben "Anbau" den auch die Steckdose braucht, da ich sowieso noch eine Steckdose verbauen wollte würde sich das also anbieten. Wenn es allerdings (wie in dem anderen Thema beschrieben) unterschiedliche Kabelbäume gibt wird mir das vermutlich doch zu aufwendig für etwas das man im normalfall sowieso nie braucht...

  • Auch die Serienmäßige Warnblinkanlage der F geht nur bei eingeschalteter Zündung. Daher hab ich die noch nie so wirklich benutzt. Der Schalter an einer der Maschinen ist auch schon seit geraumer Zeit defekt aber ich seh keinen Grund, den instand zu setzen. Mit Zündung an und Warnblinker hält die Batterie vermutlich keine 15 Minuten durch.

  • Auch die Serienmäßige Warnblinkanlage der F geht nur bei eingeschalteter Zündung

    Hier - Warnblinker Schalter - defekt? Reperatur? - steht das aber anders (in mehreren Beiträgen des Threads), also Einschalten nur mit Zündung, Weiterblinken auch ohne (selber hatte ich an meinen F650GS keine, bei der F800GS funktioniert es aber auch so, aber dass kann man wegen der anderen Elektrik nicht vergleichen).

    Mit Zündung an und Warnblinker hält die Batterie vermutlich keine 15 Minuten durch.

    Eigentlich müsste eine volle Batterie über eine Stunde reichen, dass es nicht mehr ist, liegt vor allem am Abblendlicht als Hauptverbraucher, hinzu kommt noch etwas Verbrauch vom Standlicht und der Zündung/Motorsteuerung.


    Eckart

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eckart () aus folgendem Grund: Schätzung auf über eine Stunde korrigiert

  • Mit Zündung an und Warnblinker hält die Batterie vermutlich keine 15 Minuten durch.

    Für mich macht die Warnblinkanlage vor allem Sinn wenn ich das Stauende sehe und andere Verkehrsteilnehmer aufmerksam machen möchte, der andere Fall wenn ich wirklich einen technischen Defekt habe.
    Allerdings würde ich dann sowieso zusehen das ich irgendwie von der Straße runter komme, ob mit oder ohne Wanrblinkanlage.

    Nein ich bin nicht die Signatur. Ich mache hier nur sauber...

  • Hallo,


    ich habe bei meiner jetzt diese hier eingebaut:
    https://www.louis.de/artikel/warnblinkanlage/10034951
    Läuft auch wenn die Zündung aus ist, Einbau ist relativ einfach, die Anlage ist fertig verkabelt. Einfach zwei Kabel an der Batterie anklemmen, zwei weitere an die Blinker links und rechts und den Schalter am Lenker anschrauben. Läuft auch mit nur einer Kontrollleuchte für den Blinker, auch wenn es in der Anleitung anders steht. Das Einzige was mich an der Anlage etwas stört, ist, das man sie immer einschalten kann.


    mfg


    Volker A.

  • Und das ist das Charmante an der ogriginalen. einschalten nur bei Zündung ein möglich. Ausschalten aber auch ohne Zündung.


    Musste ich kürzlich erstm beim TÜV erklären, weil die meinten der Warnblinker sei defekt. Deshalb hatte ichs nachgelesen.


    Bei einer lösung komplett Ohne Zündung hätte ich zu viel Angst, dass mir dann jemand die Batterie leer spielt.


    Gruß ToFu

    Man kann zwar recht haben, aber trotzdem ein Idiot sein..... :unsure:

  • Ich kenne von den OEMs 2 varianten:
    1. Nur mit Zündung an, läuft aber weiter wenn man Zündung ausmacht
    2. Nur in Verbindung mit Standlicht, dann hat man aber auch die möglichkeit das Standlicht mit abgezogenem Schlüssel bzw Lenkerschloss brennen zu lassen (in diesem Fall kann man dann meistens auch normal blinken)


    Beides ist auch als Nachrüstung möglich:
    1. Dies gibt es schon fertig zu kaufen oder man macht ein selbsterhaltendes Relais zwischen Batterie und Warnblinker das einmal anzieht mit Zündung an und nach ausschalten der Zündung sich selber hält wenn ein Verbraucher (Warnblinker) dran hängt (hierbei ist aber natürlich zu beachten das der Warnblinker nicht permanent zieht sondern nur in den Intervallen wenn das licht leuchtet, also muss zur selbsterhaltung auch noch ein Timer dazu das es nur abfällt wenn eine gewisse zeit lang kein Verbraucher zieht)
    2. Man schliest den Nachrüstwarnblinker nicht an die Batterie sondern das Standlicht an, dann hat man genau den Effekt


    Die zweite Variante hat natürlich den nachteil das der Warnblinker bei nicht laufenden Motor natürlich stärker an der Batterie zieht weil ja zwangsläufig das Positionslicht mit leuchten muss (sind dann nochmal 10W), dies würde sich natürlich mit LEDs im Standlicht und/oder Blinker wieder etwas relativieren. Aber andererseits: Wie lange wird wohl der Warnblinker funktionieren und wie lange braucht man den? Ich glaub die wenigsten werden im Dunkeln die Nacht mit Warnblinker auf der Straße oder den Standstreifen verbringen, normalerweise will man da ja schnellstmöglichst weg und ein Abschlepper ist normalerweise innerhalb einer Stunde da, solange sollte das schon halten.
    Alternativ gibt es aber auch immer wieder mal so kleine gelben Blinkteile irgendwo im Angebot, ich habe mir selber 2 stück davon besorgt als die das letzte mal im Discounter (Aldi oder Lidl, ich weiss es nicht mehr) im Angebot waren

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BlackFly ()

  • Moin,


    ich würde die Idee verwerfen, denn das Ding muss hinterher beim TüPrü funktionieren. Dafür dass Du sie eigentlich nie nutzt ... irgendwas ist immer und wenn imSchalter Dreck ist.


    Ich würde mir für 15 Teuro nen LED-Bacon aus dem Supermarkt holen, denn das sind mehr Funktionen, mehr Licht, mehr Auffäligkeiten und damit mehr Sicherheit. ... und braucht keinen Wichtigtuer .


    Grüße


    Hagen

  • Meine neue 2004er Twinspark hat ABS und Heizgriffe, aber keine Warnblinkanlage. Weiß jemand positiv, was ich über den Schalter hinaus noch benötige? Müsste sonst die 2007er meiner Holden zerlegen, um nachzusehen... :-)


    Danke, Grüße
    Chris

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder ohne Anspruch auf sachliche Richtigkeit.

  • Bist du dir da ganz sicher? Meines Wissens hatten die das serienmäßig. Meine 2004er Dakar und die 2007er GS hatten im Prinzip beide. In der Mitte über dem LKL ist 1 Schalter für ABS und der andere für Warnblinken. Allerdings war bei der GS einer und bei der Dakar der andere Schalter defekt, die gehen also gerne mal kaputt.