CAD-file vom Blinker

  • Hi,


    ich hab mal eine eher ungewöhnliche Frage:

    Hat jemand von Euch die CAD-Daten der vorderen Blinkergläser der Ur-F?

    Oder haben wir einen CAD-Profi, der das quasi "im Vorbeigehen" machen kann?


    Ich möchte mir TFL direkt hinter "Glas" setzen und würde dafür klare Blinkergläser brauchen, die es ja bekannterweise für unser Kälbchen nicht gibt. Also würde ich einen 3D-Drucker bemühen - dafür brauche ich aber vorher die CAD-Daten... ;)


    LG

    Roland

    Wer sich nicht ab und zu vollkommen kindisch verhält, ist nicht erwachsen, sondern tot... :P

  • nein. nachdem das noch nie jemand interessiert hat. ich weiß nicht wie der TÜV prüft, aber unsere §57a Überprüfung zielt auf die Verkehrstauglichkeit ab. Noch nie hat jemand eine Typisierung überprüft. Und ja, mir is klar, dass man bei "lebensnotwendigen" Bauteilen sich nicht spielen darf. Bei einer TFL bin ich ehrlich entspannt... ;)

    Wer sich nicht ab und zu vollkommen kindisch verhält, ist nicht erwachsen, sondern tot... :P

  • meinst Du, dass die bei der Ur-F auch passen? Sind ja lt. Beschreibung für die CS...

    :confused::g:

    Wer sich nicht ab und zu vollkommen kindisch verhält, ist nicht erwachsen, sondern tot... :P

  • Ich weiss auch nicht wie der TÜV prüft;) . Aber eurer Prüfbus ist bei uns im Westen bekannt und wird manchmal als strenger betrachtet als unser Grosskontrollen in den Alpen. Mindestens bei uns schauen sie ab und an ob die Lichter auch die entsprechenden E-Nummern und Zeichen haben.

  • nun probiert habe ich das noch nicht,

    meine hinteren Blinker sind nicht mehr original ( aber optisch nah dran ) - wenn ich da gerne weiße Gläser hätte

    würde ich sowas kaufen ( mit Prüfzeichen )

    http://www.ebay.de/itm/Blinker…rentes-Glas-/151557287042

    dranschrauben - vielleicht Kabel anpassen fertig.


    Vorne sieht das leider anders aus - man könnte mit einem der original Blinkergläser mal zu Polo Louis Hein-Gericke

    fahren und einfach mal fragen und sich was raussuchen lassen - vielleicht ist ja mittlerweile was dabei was direkt

    passt oder passend gemacht werden könnte - muss ja auch dicht sein !:g:

    Es gibt bestimmt was - da ist wohl suchen angesagt.....


    Grüße

    :wave:


    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • Falls es sich um die Ur-F handelt, mit den in die Verkleidung integrierten Frontblinkern, so wird man keine weißen Gläser im Handel finden. Die gibt es erst für die externen Blinker ab 1996 & ST.

    Kannst Dich ja mal hier einlesen.

  • Falls es sich um die Ur-F handelt, mit den in die Verkleidung integrierten Frontblinkern, so wird man keine weißen Gläser im Handel finden. Die gibt es erst für die externen Blinker ab 1996 & ST.

    Kannst Dich ja mal hier einlesen.

    Danke Vosse, das sagte ich Eingangs schon - nun haben wir uns einmal im Kreis gedreht... :wave::giggle:


    Daher also meine Idee mit dem CAD-File

    Wer sich nicht ab und zu vollkommen kindisch verhält, ist nicht erwachsen, sondern tot... :P

  • CAD / 3D Modell hin oder her....


    wenn es jemand auf einem "einfachen" 3D Drucker überhaupt hinbekommt ( schön , stabil , haltbar , dicht usw. ) fehlt immer noch das :

    https://de.wikipedia.org/wiki/ECE-Pr%C3%BCfzeichen

    Würde bedeuten alle 2 Jahre vor dem TÜV die Originalgläser wieder drauf - denn wenn der Prüfer genau hinschaut........

    Hatte gestern mal nen Uralt Katalog von Wunderlich und Wüdo in den Fingern....

    zum Vergleich dann die aktuellen , es gibt heute Teile auch für ältere Motorräder, an die hat von mehr als 20 Jahren noch niemand gedacht - unter anderem weiße Blinkergläser....8)

    Leider ist unsere Ur-F650 nicht dabei....:|


    Marktlücke ?:P

  • Man kann auch Buchstaben und Zahlen 3D Drucken.. Hust hust

    "bei ebay gekauft"

    Aber um die Eingangsfrage zu beantworten: Nein, hat sicherlich keiner. Ich würde mal behaupten sowas hat nicht mal BMW. Wenn du Zugriff auf einen 3D Drucker hast würde ich ausprobieren. Allerdings bin ich mir grad nicht sicher, ob man diese Reflektoren da drin überhaupt vernünftig drücken kann? So ganz allgemein durchsichtige Sachen drucken stell ich mir schwierig vor...

  • Ich weiß nicht, ob ich dein Vorhaben korrekt verstehe, aber ICH würde um die Legalität auch gleich zu haben in das originale Blinkerloch eine 3D-gedruckte Platte bauen, die einen modernen (zugelassenen) LED-Blinker und dein TFL aufnehmen kann, so dass die beiden Einheiten lediglich montiert werden und weiterhin völlig legal sind. Platztechnisch isses da natürlich eng...

  • Ich weiß nicht, ob ich dein Vorhaben korrekt verstehe, aber ICH würde um die Legalität auch gleich zu haben in das originale Blinkerloch eine 3D-gedruckte Platte bauen, die einen modernen (zugelassenen) LED-Blinker und dein TFL aufnehmen kann, so dass die beiden Einheiten lediglich montiert werden und weiterhin völlig legal sind. Platztechnisch isses da natürlich eng...

    ich glaube ich kann dir folgen ,


    du würdest also in der Kanzel die Löcher mit einer Platte auffüllen und dann darauf einen zugelassenen Blinker montieren ?


    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png


    also z.B. sowas : ( nur als Beispiel ohne Schönheit )


    http://www.lights4all.com/BLIN…R1-RN04--00-01--2793.html


    oder


    http://www.ebay.de/itm/SHIN-YO…-E-geprueft-/172194493829


    Hmmm die Idee hat aber was :thumbsup2:


    Wie du siehst ist dahinter auch noch Platz


    Das müsste man sich mal aufzeichnen ( Konzept ) und die Teile auswählen die halbwegs eine schöne Optik bieten

    Hab noch so ne alte Kanzel im Keller die Löcher sind riesig , fällt einem vor dem Mopped gar nicht so auf 8o

    Man würde sich damit auch unabhängig von der Bauform der Originalblinkers machen,

    meckern dürfte der TÜV bei ordnungsgemäßer Befestigung auch nicht

    Prüfkennzeichen wären auch drauf.


    Grüße


    :wave:


    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • uluxx und macgyver - genau so ist es gemeint. Nur hätte ich in der Verkleidung nur das Tagfahrlicht geplant. Blinker in den Spiegel oder in den Handschutz - dort sogar als sequentieller Blinker möglich.

    Die Alternative ist das TFL in die alten Blinkerlöcher und das TFL als "Lichschlauch" rund um den Scheinwerfer.


    hmmm, hat beides seinen Reiz.


    Nachdem meine letzten Umbauten mir ja gestohlen wurden, kann ich wenigstens wieder von vorne anfagen... *sarkasmoff*

    Wer sich nicht ab und zu vollkommen kindisch verhält, ist nicht erwachsen, sondern tot... :P

  • in den Löchern wäre jedenfalls bei LED Bauweise Platz für TFL und Blinker

    hab ich gerade hier im Forum gefunden...


    TFL / Tagfahrlicht an Vergaser F


    Bei dir steht auch im Profil Österreich - ich glaube ihr dürft da mehr am Fahrzeug einfach so umbauen ?8o

    https://www.tuev-nord.de/de/pr…ps/tagfahrlicht-motorrad/

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • ja, die kleinen TFL sind natürlich für eine Kombination zu überlegen.


    Ob wir so viel mehr dürfen weiss ich nicht sicher, fakt ist aber, dass bei unserer jährlichen Überprüfung (die besagte §57a Überprüfung) noch nie jemand auf Typisierungsmerkmale geschaut hat. Da fällt nichtmal der Reifen auf, außer er kennt die F650 genauer.

    Wer sich nicht ab und zu vollkommen kindisch verhält, ist nicht erwachsen, sondern tot... :P