F650 Zubehör Auspuff tuning

  • Guten Tag Zusammen ich bin neu hier und bedanke mich mal im Vorraus

    Zu mir ich bin Automechateoniker i.a Habe mer eine Bmw F650 Jg. 1996gegönnt und würde gerne am Auspuff machen ( nur legales komme aus der Schweiz) kennt ihr euch da aus? Was am besten klingt. Mit ABE. Mama Googel weiss doch nicht alles oder zu viel.

    Und würde gerne noch auf Digital Tacho umbauen und wollte wissen ob das jemand schon brobiert hat.

    :für rechtschreibung Endschulde ich mich schon im Voraus.

  • Hi Ilir,


    kann leider nur sagen was in Deutschland legal ist...

    Momentan neu verfügbar sind Endschalldämpfer mit E-Nummer/ABE von Hattech, GPR und MSR.

    Evtl. gibts auch noch andere, aber da ist mir nix bekannt.


    Es gab auch mal welche von div. anderen Herstellern, jetzt aber nur noch schwer gebraucht zu bekommen.


    Ohne ABE gibts natürliche auch noch so einiges...


    Hier noch eine kleine Playlist:


  • Hallo,


    ich hab den GPR Furore auf meiner. Kam mit ABE Karte an und klingt schon deutlich aggressiver als der Originale. Qualität ist soweit auch top!


    Zum Thema Digitaltacho: hab auf meine CBR den kleinen Koso Tacho gebaut- war ohne großen Aufwand machbar und funktioniert top.

    Auf die CX eines Freundes haben wir einen Chinatacho von Aliexpress gebaut. Auch der tut seinen Dienst ohne Probleme und das für rd. 20€. Die Abnahme der Raddrehzahl funktioniert bei ziemliche allen Tachos über einen Magnetkontakt und kleine Magnete welche in die Imbusschrauben der Bremsscheibe geklebt werden. Die Abnahme der Motordrehzahl an der Spannungsversorgung der Zündspule. Ziemlich alle Tachos können außerdem auf Negativ und auf Positiv geschaltene Warnlämpchen betrieben werden.. Sollte also auch an der F kein Problem sein sowas zu verbauen.


    LG Felix

  • Sag ich doch ;)

    Und wenn man dann per Überweisung zahlt gehen davon sogar nochmal 15€ Rabatt ab!

    Allerdings würde ich persönlich das bisschen aufpreis zum Titan bezahlen. Ob Rund oder Oval oder sogar den Foxstreet (der an der GS sicher echt gut aussehen wird) ist dann Geschmacksfrage und die Frage wieviel Geld genau man ausgeben will.


    Ich bin auch schon die ganze Zeit am überlegen ob ich mir einen für meine CS holen soll...


    Was ich aber auch noch mit dazu sagen möchte: Die sollen, nach dem was ich bisher gelesen habe, ziemlich laut sein. Ob die (vorallem nach ein paar Jahren) auf der Straße einer kontrolle standhalten weiss ich nicht...

  • Ja, Titan ist das coolste Metall ;)


    Es ist nicht nur vielleicht sondern definitiv etwas leichter. Ich denke auch das die Haltbarkeit höher sein wird und vermutlich ist der Klang auch etwas anders (die Akrapovic anlagen klingen unter anderem so geil weil sie aus Titan sind, in Edelstahl oder Alu würden sie ganz anders klingen)

  • Hey Leute ich Danke euch für eure Antworten.

    Ich habe gesucht und gefunden Digtaltacho von koso.

    Top sache hast recht m.eima werde ich im August einbauen und gleich testen. Berichte dann drüber.


    Ali expresso_O Ja aber irgendwie vertraue ich dieser sache nicht.


    Und auch dier danke für Antwort mammoth :notworthy:

    Geiles Video, In der Schweiz genügt eine ABE bescheinigung.

    Die preise sind auch recht flott hab mal gesucht

    Muss noch sparen. ;(

    Und zuerst mal vorführen und den service machen.

    Bin das wochenende 400 km mit meinem töfftöff :PGefahren also hammer warum kam ich nicht früeher drauf:rofl:

  • Hallo zusammen,

    ich heiße Bernd komme aus Essen und bin ebenfalls neu hier und mache zurzeit noch meinen Führerschein und hoffe diesen in spätestens 4 Wochen in Händen zu halten.

    Eine 2007er F 650 GS, die ich jedoch noch drosseln muss, habe ich bereits in der Garage stehen - was das warten nicht gerade einfacher macht;-)

    So ein Endtopf von MSR interessiert mich auch und dahingehend richtet sich auch meine hier eingeschobene Frage nämlich ob ich diesen Auspuff bedenkenlos nutzen könnte da ich nur den Stufen-Führerschein haben werde also bis maximal 35kw fahren dürfte und dieser Endtopf ja somit, zumindest in meinem Fall, nicht leistungssteigernd sein sollte. In der Beschreibung steht etwas von...'atemberaubender Leistung'

    Steigert dieser Endtopf denn wirklich auch die effektive Leistung?


    Vielen Dank schonmal.....

  • Leistungssteigerung auf dem Papier definitiv nein. Dafür müsste es vom Hersteller nämlich ein Gutachten mit dazu geben, damit du die Anlage eintragen lassen kannst. Real hängt das sehr vom Motorrad und dem fraglichen Auspuff ab, viele der günstigen verringern eher die Leistung, als sie zu erhöhen.

    Und bei den billigen hast du normalerweise noch ein viel größeres Problem: die Dinger werden über relativ kurze Zeit (2-4 Jahre) so laut, dass du damit nicht mehr durch den TÜV kommst. Die zahlenmäßig meiste Erfahrung gibt es da mit den GPR Tüten aber das liegt vermutlich vor allem an den Verkaufszahlen.

    Ich persönlich würde dir davon abraten. Ich wäre mit dem GPR der an meiner Dakar dran war nicht durch den TÜV gekommen. Da war der Pott 3 Jahre und 20.000km alt


    Davon ab... Ein Hersteller der mit "unglaublicher Leistung" wirbt verkauft ganz offensichtlich billigsten Schrott. Würdest du es denn glauben, wenn "Chingjongquin" Schuhe mit "unglaubliche 100m Zeiten" beworben werden?

    Meine persönlichen Empfehlungen aus eigener Erfahrung sind SR Racing (sehr selten, sehr teuer und baut so breit, dass kein Kofferträger daneben kann) und Hattech (gebraucht für um die 350 zu haben, seit 3 Jahren und 30.000km an der GS meiner Freundin dran, keine Probleme mit)

  • Naja, ich denke das muss man etwas relativieren...

    Wer schreibt denn das mit der "unglaublichen Leistung" bei dem MSR? Ich denke das ist eher so ein Verkäuferspruch bei ebay oder sonstwo da ich auf der Seite des (meines Wissens nach) deutschen Importeurs keine solche aussage finden kann. Dort ist was von 3/8% zu lesen (vermutlich hoffen die das niemand einen Taschenrechner hat und/oder nicht fähig ist das in Dezimalzahlen umzurechnen) was unglaublichen 0,375% oder bei unseren 50PS eine Steigerung auf unglaubliche 50,2% (aufgerundet ;)) bedeutet. MSR selber schreibt auch nur etwas von einer "spürbaren Leistungssteigerung"...


    Und das nur billige oder Ramschteile laut werden muss ich auch widersprechen. Ich würde eher sagen: Die die aus Ländern kommen in denen die Kunden es lieber etwas lauter mögen und die Rennleitung auch nicht pingelig ist, da nehmen es die Hersteller nicht ganz so genau. Da die meisten Töpfe Absorptionsdämpfer sind die mit Dämmwolle arbeiten ist es gar nicht anders möglich als das die mit der Zeit lauter werden, liegt in der Natur der Dinge. Ich habe es z.B. auch schon erlebt das ein Fabrikneuer LeoVince (und die würde ich jetzt nicht zu den ganz billigen zählen) abnormal Laut gewesen ist und die TÜV Plakette verweigert wurde. Bei Tests in den Motorradzeitschriften werden die Grenzwerte auch immer wieder von den (neuen) Anlagen fast aller Hersteller angekratzt oder gesprengt auch von so Edelmarken wie Akrapovic und ähnliche. Ich würde die Lautstärke jetzt also nicht unbedingt nur den billigen zusprechen sondern eher behaupten das ein Hattech dort als deutsche Ingenieurskunst eher eine Ausnahme bildet (wobei auch der lauter wird solange er kein reiner reflektionsdämpfer ist) und wenn ein SR Racing so dick ist spricht bei dem auch vieles dafür das es ein Reflektionsdämpfer ist.

    Und nicht zuletzt muss man sowieso immer damit rechnen für den TÜV den Topf umzubauen weil der Kat normalerweise im Endtopf ist und damit rausfliegt was einerseits rechtlich ein kleines Problem ist und zumindest hier in Deutschland die ABE für ungültig oder getrickst erklärt und andererseits einen kulanten Prüfer verlangt da die Maschine vermutlich die AU Werte nicht oder nicht ohne tricksereien erreicht

  • Bmw F650 Jg. 1996gegönnt und würde gerne am Auspuff machen ( nur legales komme aus der Schweiz) kennt ihr euch da aus? Was am besten klingt. Mit ABE.



    Aus der Schweiz ist der Junge.


    Nun da mal zuerst ein bisschen Pflichtlektüre:

    Als erstes die ASA Richtlinie 2b mit dem Titel "Abändern und Umbauen von Motorrädern, Motorrädern mit Seitenwagen und zweirädrigen Kleinmotorrädern" https://asa.ch/wp-content/uplo…tlinien/w_2b_D/index.html

    und dann noch das ASA Merkblatt 11 "Austauschschalldämpfer, -katalysatoren und -partikelfilter" https://asa.ch/wp-content/uplo…ter/MB_KT_11_d/index.html


    Mit ABE, also einer Typengenehmigung nach deutschem Recht oder auch EU-Typengenehmigung kann man so ein Topf montieren und allenfalls auch eintragen lassen. Einziges Problem ist an die echte, original ABE oder EU-Typengenehmigung zu kommen und nicht etwa an ein Beiblatt welches vielfach fälschlicherweise als "ABE" bezeichnet wird. Eine ABE für einen Auspuff hat so 15 - 30 Seiten, beinhaltet je nach Umfang Zeichnungen, Masse und vorallem Mess- und Prüfergebnisse.

    Hier ein EU-Beiblatt http://www.brabus.com/deliver.php?id=6619
    Hier eine ABE http://www.ktm-parts.com/mm5/g…/00000001/57305079300.pdf


    Das Problem mit dem EU- Beiblatt? 1. Die Schweiz ist nicht in der EU. 2. Auf dem Beiblatt ist keine Adresse in der Schweiz vermerkt. (Man kann halt nicht den Foifer und s Weggli ha)

    Das StVA will aber entweder die Original Typengenehmigung mit allen relevanten Daten oder dann ein Beiblatt auf welchem eine Schweizer Adresse vermerkt ist, bei der die Typengenehmigung mit allen relevanten Daten einsehbar ist.


    Zusammengefasst: Bringt nichts, da Luftbox, Vergasser, Motor, und Topf eine abgestimmte Einheit bilden und der Original Topf da aus Erfahrung am besten abschneidet.

    Für die Schweiz findest du schwerlich einen Topf mit den benötigen Unterlagen für die Ur-F oder Uhr-F.

  • Sorry das ich das sagen muss: Ihr spinnt doch :-p


    Ist das mal geändert worden? Ich kann mich noch an Zeiten erinnern als die deutschen Tuner die Schweizer beneidet haben weil die z.B. Lichter eingetragen bekommen haben die in Deutschland unmöglich waren. Damals waren die Lexus-Style Rückleuchten in Mode, die gab es aber nicht mit deutschen Papieren hatten aber fast alle die US Norm aufgedruckt, ähnlich wie heute die E-Nummer, damit war es damals in der Schweiz kein Problem die Dinger zu fahren...


    Ich beneide euch ja echt wegen vielem (Landschaft, Kultur, Demokratie, Eigenständigkeit, gesunder Patriotismus, das man sich eine FLAK aufs Dach bauen kann (ist das immernoch möglich?)), aber das man da nichtmal den Auspuff tauschen kann ohne den Passagierschein A38 lässt mich dann doch daran zweifeln ob es das reine Paradies ist ;)

  • Ich kann dafür so ziemlich jede Scheibe an meinen Töff machen solange ich darüb hinwegsehen kann, bei Reifen geht eigentlich alles innerhalb der E.T.R.T.O Norm (Reifenbindung und Freigaben gibt es nicht), Stahlflex Bremsleitungen an einem Fahrzeug ohne ABS darf man einfach so, anderes Ritzel oder Kettenblatt wenn weniger als +/-8% zur Originalübersetzung geht auch einfach.


    Manches ist einfacher, manches komplizierer. Und mit dem nötigen Kleingeld oder Ausdauer geht eigentlich alles:


  • ja Genau :wave:

    Okeeeee Zu kompliziert bin ja selber Mechaniker aber das isch mir zu blöde ;)

    I lasses so hast recht.

    Ich werde mich mer auf den umbau für längere strecken Konzetrieren da meine Freundin ( töff liebhaberin un Mechanikerin) bald eine r80 Gs oder so kann es nicht devinitiv sagen, habes nur so mal neben bei vom Zukünftige schwigervater gehört das dass ein motorrad für sie geeignet ist.

    Wir wollen längere strecken fahren und wie gesagt spare ich mit das Geld, und baue ihn so um dass ich langstrecken klaar komme.

    Schöön das es noch Schweizer hier gibt.

    Und Danke allen dass sie so fleissig Antworten und für die infos. Mal ein treffen in der Schweiz wäre intressant.