Kühler-Entlüftungsschraube bei der F650 GS Baujahr 2006

  • Der Kühler selbst hat keine Entlüftungsschraube. Aber um das Kühlsystem zu entlüften, befindet sich die Entlüftungsschraube auf der rechten Seite, etwas oberhalb am Zylinder. Die hat eine Tülle, damit ein Schlauch aufgesteckt werden kann …

  • Dazu noch ein Hinweis: die Entlüftungsschraube ist bei allen an dieser Stelle, korrekt. in Fahrtrichtung rechts, relativ weit oben. Aber meine ex-Dakar aus 2004 hatte eine klassische Entlüftungsschraube mit Pinöppel, um einen Schlauch aufzustecken. Meine 2007er GS hat dort eine normale Schraube ohne Bohrung und Pinöppel, die auch einen anderen Durchmesser hat. Und diese Entlüftungsschraube ist nicht die höchste Stelle im Kühlsystem. Also beim befüllen wie folgt vorgehen


    -Schraube öffnen, aber drin stecken lassen und Kühlmittel auffüllen, bis es an der Schraube vorbei bzw aus dem Schlauch austritt und etwa eine Minute laufen lassen (um blasenfreiheit sicherzustellen)

    -Entlüftungsschraube schließen und Kühler bis deutlich unter Oberkante füllen (etwa 3cm Platz lassen)

    -Alle Schläuche kneten und verbleibende Luft in den Kühler drücken, dabei ggf Kühler auffüllen (Achtung! Beim Kneten steigt der Füllstand kurzzeitig erheblich an)

    -Kühler bis zur Oberkante auffüllen und das Motorrad seitlich lehnen, sodass der Schlauch zwischen Ausgleichsbehälter und Kühler auch gefüllt wird

    -Ausgleichsbehälter bis zwischen min und max Markierung füllen

  • Besten Dank! Das war für mich der entscheidende Hinweis: Meine 2007er GS hat dort eine normale Schraube ohne Bohrung und Pinöppel, die auch einen anderen Durchmesser hat.


    Ich hab mir nen Wolf gesucht. aber die Schraube mit Pinnöppel nicht gefunden....


    Vielen Dank bmw