Helm Nishua Enduro GT - Erfahrungen?

  • Hi,

    ich hatte vor kurzem den Nishua Enduro GT auf (nicht die Carbon-Version), passt mir sehr gut. Jetzt ist `mal wieder Rabatt-Aktion...


    Hat jemand den Helm und kann über Erfahrungen berichten?

    Wie ist die Lautstärke in dem Helm?

    Wie ist die Belüftung, beschlägt das Visier leicht?

    Bin für alle Hinweise dankbar!


    Gruß,

    Marc

  • Hi Marc,


    ich habe diesen Helm in der Carbon-Version. Und ich mag ihn sehr gerne: passt super, sieht gut aus und ist leicht. Dass er auch sicher ist muss ich glauben, ausprobieren will ich es lieber nicht. Da er sehr zugig ist, sollte man in der kalten Zeit mit Halstuch nachhelfen, an heißen Sommertagen ist das aber angenehm. Die Lautstärke ist mir nicht unangenehm aufgefallen und das Visier hat dank Pinlock bei mir noch nie beschlagen.

    Mein Fazit bis jetzt: kein Fehlkauf, würde ich wieder nehmen!


    Grüße,


    Franz

  • Das ist der Uvex Enduro, mit dem Unterschied, dass jetzt Nishua drauf steht und er ein Pinlock Visier (selbst wenn dem nicht so wäre, kann man das bei nahezu jedem Visier nachrüsten),

    falls das helfen sollte Bewertungen zu finden.


    Hatte den Uvex Enduro Carbon (gab es wie den Gt als GFK Version und zudem aus Kunststoff, wenn ich mich recht entsinne?)

    im Abverkauf erstanden, da war der preisliche Unterschied kaum gegeben, hätte sonst niemals wegen der paar Gramm die Carbonvariante gekauft.


    Gefiel mir soweit ganz gut, Windgeräusch für einen Endurohelm (ok, hat ja ohnehin ein Visier) durchaus angenehm,

    Verarbeitung soweit auch völlig in Ordnung, ein kleines Problemchen gab es bei mir mit der Zeit (habe den Helm 4 Jahre/50+tkm getragen, bis ihm ein Unfall den gar ausgemacht hat),

    der Schnellverschluss vom Visier rechts hat nicht mehr soo gut gehalten, d.h. bei mehrmaligem öffnen und schließen ging der immer ein bisschen weiter auf.


    Ich hatte es mir dann einfach angewöhnt ab und an mal den Verschluß in die ursprüngliche Position zu drehen, damit er nicht doch mal ganz aufging.

    Hätte man aber bestimmt auch als Ersatzteil bekommen.

  • Ich hab den BMW Enduro Helm, der damals mit Uvex zusammen entwickelt wurde. Also nochmal das gleiche.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem weiten Sichtfeld und der guten Belüftung. Visier Verschluss Probleme hatte ich bisher nur welche, die mit einem neuen Visier wieder behoben wurden. Bei dir ist da echt die Mechanik kaputt gegangen, ja?

    Was bei mir noch war:wenn der Sonnenschild in der niedrigsten Position ist und ich das Visier ganz öffne stößt es gegen den Schild und verkratzt mitten im Sichtfeld des linken Auges. Also Sonnenschild nicht zu niedrig stellen

    Ansonsten find ich den Helm nach inzwischen 3 Jahren und etwa 40.000km bis auf das fehlende Sonnenvisier immernoch gut :)

  • Ich hab den BMW Enduro Helm, der damals mit Uvex zusammen entwickelt wurde. Also nochmal das gleiche.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem weiten Sichtfeld und der guten Belüftung. Visier Verschluss Probleme hatte ich bisher nur welche, die mit einem neuen Visier wieder behoben wurden. Bei dir ist da echt die Mechanik kaputt gegangen, ja?

    Was bei mir noch war:wenn der Sonnenschild in der niedrigsten Position ist und ich das Visier ganz öffne stößt es gegen den Schild und verkratzt mitten im Sichtfeld des linken Auges. Also Sonnenschild nicht zu niedrig stellen

    Ansonsten find ich den Helm nach inzwischen 3 Jahren und etwa 40.000km bis auf das fehlende Sonnenvisier immernoch gut :)

    Der BMW Enduro schaut ähnlich aus, ja, ist aber nicht der gleiche Helm. Was nicht heißt, dass nicht ggf. Teile identisch sind.

    Aber der Verschluß vom Visier ist schonmal nicht gleich.


    Wenn ich mich recht entsinne haben die Schnellverschlüsse Knubbel unten dran gehabt, die quasi am Helm eingerastet sind,

    sobald der Verschluss weit genug gedreht wurde, der hat sich halt auf einer Seite mit der Zeit abgenutzt und daher hat sich der Verschluss dann beim öffnen/schließen vom Visier laaangsam aber sicher mitgedreht.

  • Danke, ich hatte ihn vor ein paar Tagen auf und der erste Eindruck war "passt alles". Ich hatte schon einige Helme in der Vergangenheit, das hatte ich selten und dann eher im Hochpreissegment. Verkäuferin hat dann noch etwas getestet, Helm nach hinten gedrückt, seitlich, Kinnriemen saß perfekt....

    Da ihr auch fundiert Gutes berichtet- ist gekauft. Nochmal Danke!


    Gruß,

    Marc

  • Habe den UVEX gefahren und fahre hier und da auch den Nishua.

    Beim UVEX Carbon und Nishua fahre ich aber mit dem geschlossenen Schild vom alten UVEX Enduro ... ist mir angenehmer, da keine Sonnenstrahlen (gerade im Herbst oder Frühling - tiefstehende Sonne) durchgehen. Auch der Wetterschutz bei Schneefall ist mit dem geschlossenen Schild besser.


    Ein Vorteil vom Nishua zum UVEX war das PinLock ... endlich.


    Für mich persönlich war aber andererseits der Schnell-Verschluss gegenüber des Doppel-D-Rings eine Verschlechterung, da der Schnell-Verschluss bei mir zu sehr auf dem Adamsapfel drückt.


    Als sog. Vielfahrer bei fast täglichem Einsatz ist die Polsterung nach zwei Jahren etwas "ausgeleihert" und es passiert dann langsam, dass es (im wahrsten Sinne des Wortes) auseinanderfällt ... ein Grund, weswegen ich ihn fast alle zwei Jahre wechsel (wenn auch zwei durch Unfälle ersetzt wurden).


    PS.: Das Problem mit dem Innenfutter hab ich bei fast allen Helmen ... selbst bei teuren Schuberth- oder BMW-Helmen. Ein Grund, weswegen ich mir bei Helmen mittlerweile ein Preislimit gesetzt habe und kaum über 350,- Einkaufe - nach zwei Jahren sind die bei mir eh durch.

    PPS.: Zur Zeit fahre ich den Scorpion ADX (bei dem schnell mal eine Schraube locker werden kann).

  • Am Wochenende konnte ich erste Eindrücke sammeln. Ab 90 km/h wird er merklich lauter, Windgeräusche. Die bleiben erstaunlicherweise dann aber bis so 130 km/h auf gleichem Niveau. Ich finde den Geräuschpegel o.k..

    Visierbelüftung ist super, kein Beschlagen bei leichtem Regen oder kurzem Stehen. Rasterung ist aber zu grob, um nur einen kleinen Spalt zu öffnen.

    Sonnenvisier zum Runterklappen ist mir etwas kurz, aber auch noch o.k. .

    Tragegefühl ist super, aber das mag bei meinem Kopf eben passen. Brille lässt sich gut einschieben.

    Für mich guter Helm, Preis/Leistung finde ich ziemlich gut .