Empfehlung Gabeldichtungen und Staubschutzkappen

  • Hallo,

    zwischen den Jahren wollte ich mal an meiner Gabel die Dichtungen und Gleitbuchsen wechseln.

    Die Buchsen hab ich bei Leebmann gekauft, aber die Preise für die Gabelsimmerringe und die Staubschutzkappen sind ja total überzogen.

    Bei der Suche nach Alternativen ist es nicht so einfach. Staubschutzkappen hab ich bisher nur von All-Balls gefunden, Gabeldichtringe gibt es von Athena, Ariete und All-Balls.

    Kann mir wer mit Erfahrungen helfen, was von dem Zeug was taugt? Gibt es noch andere Anbieter? Louis hat noch Saito Gabeldichtringe, aber laut Bewertungen ist die Qualität nicht so konstant.

    Welche anderen Anbieter gibt es, vor allem was Staubschutzkappen angeht?


    Also, her mit euren Empfehlungen und Erfahrungen!


    Danke und Grüße

    Michele

  • Hallo!


    Ich habe vor 2 Jahren an der XJR auch Kappen und Siris von All Balls eingebaut. Sahen ordentlich aus und sind noch dicht, bin aber auch erst 12tkm damit gefahren und die Maschine steht in der Garage. In der F650 sind noch die ersten drin (und dicht).

    Wenn ich die Gabel an der F mal auseinander hätte, würde ich gleich Faltenbälge nachrüsten. Bisher habe ich zumindest die kleinen Plastik-Fliegenklatschen drauf, die man mit Kabelbindern befestigt.


    Frohes Schrauben,

    Gruß Joachim

    Dateien

    • IMG_7502_1.JPG

      (256,32 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schnoorgackel ()

  • Ich werd nach der Revision mit den Acerbis-Neopren-Strümpfen fahren, da kommt dann also erstmal nix mehr hin. Mach mir nur Sorgen, da einige schreiben dass man die je nach Dreckeinwirkung regelmäßig runtermachen, die Teile auswaschen und alles putzen sollte. Und das hieße immer Gabel ausbauen... Aber das nur nebenbei.

    Wie sind deine allgemeinen Erfahrungen mit dem AllBalls Material?

    Im Internet gibt es sehr unterschiedliches zu lesen, allerdings weiß man ja nie welche "Profis" das Zeug eingebaut haben und ob die geschilderte schnelle Undichtigkeit davon kommt. Welches Streckenprofil hattest du bei den von dir verbauten?

  • Abgesehen vom etwas höheren Mopedgewicht haben die schon ein recht ruhiges Leben in der XJR. Kleine Landstrassen, eher gemäßigt gefahren, natürlich keine Feldwege etc, keine Bremsorgien, keine Fahrten mit dicker Sozia oder Urlaubsgepäck. Aussehen der Teile und Verhalten beim Einbau war unauffällig. Ich glaube aber sowieso, daß All Balls kein Hersteller ist, sondern die Teile einfach einkauft und modellspezifisch zu "rundum-sorglos-Päckchen" konfektioniert. Daß er dabei seinen Ruf nicht durch minderwertige Qualität gefährden will, hoffen wir halt mal.

  • Danke für die Info. Dass AllBalls so operiert weiß ich. Von deren Lagern weiß ich halt, bzw hab ich gelesen, dass des gern mal Billigchinaware ist die vorzeitig nicht mehr mag. Von den Dichtungen hab ich noch nix dergleichen gefunden.


    Hat sonstwer noch weitere Infos bzw. am Besten noch Alternativen?

  • Bei 20000 Neoprenschläuche von Acerbis montiert, bis jetzt - 75000 - keine Probleme.

    Alles immer sauber.

    Standrohre rausbauen kein Problem.

    Obacht: Klemmschrauben der Gabelbrücken nicht zu fest andonnern - Suchfunktion für genauen Wert bemühen.

    M8 normal mit 35 Nm, hier weniger.