Interessante F650 entdeckt?

  • Hallo zusammen,


    habe eine neuen F650 in weiß im Visier und mich würden mal Eure Meinungen interessieren:


    - EZ 1993

    - Farbe weiß

    - 54.000 km

    - 4 Vorbesitzer


    - Inspektion mit Bremsflüssigkeit vor 3.000km

    - neue Kupplung vor 2.000 km

    - neuer Kettenkit vor 3.000km

    - neuer Vorderradreifen


    Kosten soll das Mopped 1.500 Euro VB.



    Was meint Ihr?

  • Moin paulipan,


    anschauen kostet nichts.

    Klingt soweit ganz gut aber den allgemeinen Zustand (auch Pflegezustand) siehst du nur vor Ort und VB ist ja kein Festpreis, du brauchst ja nicht mehr bezahlen als du möchtest.


    Gruß:wave:

    Heinz

  • Bremsscheiben erneuert..25j

    Bremsbeläge erneuert...25j

    Bremsleitungen erneuert...25j altes gummi

    Ruckdämpfer erneuert...25j altes gummi

    Limaregler zustand...mhd3-5j

    Speichen Zustand

    Graphierte Krümmerdichtung erneuert...50-60tkm mhd

    Batterie wie alt und zustand

    Lenkkopflager orig und zustand...

    Gabelöl wie alt

    Federbein Zustand


    Koffersystem oder sonstiger Krempl dranne wie Griffheizung,Bordsteckdose

    Gugge

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von rpr61 ()

  • Hallo, habe mir das Motorrad eben angeschaut. Steht soweit ganz gut da und macht einen gepflegten Eindruck.

    Sie hat außerdem: Hauptständer, Stahlflex vorne und ne neue Bremsscheibe hinten.


    Möglicherweise wäre die F für 1300 Euro zu haben. Was meint ihr? Zuschlagen?

  • Das sieht aus, als hätte jemand den ( durchgescheuerten? angeschmorten?) Schlauch "geflickt", indem er einen zweiten drübergeschoben hat. Du könntest mal schauen, ob weiter unten nochmal die gleiche Geschichte ist und wieder der dünnere Schlauch zum Vorschein kommt. Muß wahrscheinlich, denn sonst passt er nicht auf den motorgehäuseseitigen Stutzen. Den Schlauch kann man problemlos ersetzen. Die Frage ist nur: Wurde an anderer Stelle auch so improvisiert gearbeitet? Man könnte auch schwarz malen und sagen, eventuell war schon die Ölversorgung nicht mehr i.O. und es drohen teure Folgeschäden. Glaube ich so aus dem Bauch heraus aber nicht. Wenn es keine auffälligen Geräusche gibt und der sonstige Eindruck passt, würde ich sie an deiner Stelle wohl nehmen. Sollte es ein kompletter Reinfall sein, kriegst du wahrscheinlich über Einzelteile einen guten Teil des Kaufpreises wieder rein.


    Oder ist das obere eine Rohrleitung? Normalerweise ist ja das obere Rohranschlußstück so weit unten nicht zu sehen.


    Gruß Joachim


    PS: Sorry, Quatsch erzählt. Ich war gerade schnell in der Garage, um zu gucken. Die Rohrleitung ist normal, oben und unten ist je ein Stück Schlauch. Demnach ist wohl nicht von Murks, sondern höchstens von einem zu ersetzenden Schlauch auszugehen. Meine wurden vor 1,5 Jahren ersetzt.

    Dateien

    • IMG_8346.JPG

      (196,33 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schnoorgackel ()

  • Mach Probefahrt...guud warm...und wenn statt zündung dann scharfen seitenständer ausklappst.muss ein jetallenes gerauschrbeim abschalten kommen,das die deko...sollte funzen wenn motor top in Schuß ist....meine tuts mit 125tkm immer noch😉

    Und F nr2 tuts auch....


    Und gugg die Gabelsimmeringe

  • exakt...

    Meinen wollte bmw inne garantie stillegen,deaktivieren weil noch nicht pflicht...rote ist bj 99...

    Sollte wenn möglich zu deiner sicherheit aktiv sein


    Selbstklappenden seitenständer ala ducati hab ich an der RS....und wehe du passt dabei inne garage nicht auf liegt kuh ratzfatz auffe Hängetitte... Mogined,ganz und garned

  • Hat die 93er schon den Seitenständerschalter? Ich dachte, dort klappt selbiger selbständig ein anstatt die Zündung zu unterbrechen?

    Richtig. Der Seitenständer klappt bei der 93er ein, einen Schalter für die Zündung habe ich damals nicht bemerkt.

  • Uffbasse



    Erste Generation hatte noch hydro bremslichtschalter hinten...der verdreckt gerne,wenn nicht penibel bremsflüssigkeiten gewechseltvwerden und ist kaum noch zu beschaffen

    Neuere haben schon den mechanischen innen ohne kontakt zur bremsflüssigkeit..an dem brechen gerne mal zungennab...ist beides extrem fummelei bei rep...gugge

  • Wenn ich Euch richtig verstanden habe: Motorrad laufen lassen und dann statt Zündung ausmachen, einfach den Seitenständer ausklappen? Dann sollte ein metallisches Geräusch zu hören sein?

    Also wenn der Seitenständer von alleine einklappt, hat er keinen Schalter und es passiert nichts wenn du ihn ausklappst.

    Ist das ein Modell bei dem der Seitenständer nicht von alleine einklappt, dann ist (inzwischen) gesetzlich vorgeschrieben, das es einen Seitenständerschalter gibt, der verhindert das mit ausgeklapptem Seitenständer gefahren werden kann.


    Also ich habe keine Vergaser-F und kann deshalb nichts sicheres zu dem Geräusch sage, aber eigentlich unterbricht der Seitenständerschalter nur die Zündung, was für mich dasselbe Verhalten ist, wie wenn z.B. der Kill-Schalter betätigt wird.


    Wenn dies bei Vergaser-F mit dem Geräusch so sein sollte, dann ist es eben so, ich muss ja nicht alles verstehen.

  • Richtig. Der Seitenständer klappt bei der 93er ein, einen Schalter für die Zündung habe ich damals nicht bemerkt.

    Kannste auch nicht bemerkt haben, da ab Werk nicht vorhanden!
    Dieser Schalter kam erst mit dem Facelift Mitte 1996 bzw. zeitgleich bei allen ST.