Umweltzonen in Frankreich - Plakettenpflicht auch für Motorräder!

  • An alle Motocyclistes, die nach Frankreich aufbrechen wollen: im Gegensatz zu Deutschland gibt es in Frankreich eine Umweltplakettenpflicht für Motorräder. Nachzulesen hier:


    Wer in der "Zone" ohne Plakette erwischt wird, zahlt "mal eben" EUR 135... Wer z.B. plant, ausgiebig die französische Alpenregion zu bereisen, der sollte wissen, dass auch Grenoble eine Umweltzone eingerichtet hat.

    --- Diskutiere nie mit jemandem, der 6 Gläser Vorsprung hat! ---

  • Guter Hinweis, aber ich hätte (und hatte) jetzt nicht gerade in der "Plauderecke" nach derlei Infos gesucht. ;-) Vielleicht könnt Ihr das Thema hier in dieser (Gesetz-Recht-Versicherungen-) Rubrik entsprechend oben "anpinnen", damit es, wenn neuere Threads eröffnet werden, nicht in Vergessenheit gerät.

    --- Diskutiere nie mit jemandem, der 6 Gläser Vorsprung hat! ---

  • Ergänzung: hier gibt es eine App für Android- und Iihh-Fon-Geräte, mit dessen Hilfe man sich schnell über aktuell in der EU eingerichtete Umweltzonen sowie etwaige Fahrverbote informieren kann.


    Um das Thema ein wenig zu entschärfen - und weil in anderen Kfz-Foren mit z.T. reißerischen Threadtiteln auf Bildzeitungsniveau (wie: "Motorradfahrer in Umweltzonen ausgesperrt") Panikmache betrieben wird: Motorräder werden bzgl. der Einfahrt in Umweltzonen bei Weitem nicht so streng limitiert wie Pkw oder Lkw. Selbst mit einer Vergaser-F sind kaum Einschränkungen zu befürchten. Und mit den alten Einzylinder-Einspritzern erst recht nicht.


    Und wenn wir es mal auf Pkw fokussieren: außer in Belgien und Frankreich sind in der EU keine Umweltplaketten erforderlich. Wer darüber hinaus einen Benziner nach (mindestens) EURO-4-Norm fährt, hat bis mindestens 2025 nicht mit Einschränkungen zu rechnen. Insofern unterscheiden sich die Regelungen im EU-Ausland so gut wie nicht von den in Deutschland aktuell bzw. künftig geltenden Bestimmungen.

    --- Diskutiere nie mit jemandem, der 6 Gläser Vorsprung hat! ---

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von IronCS ()

  • Selbst mit einer Vergaser-F sind kaum Einschränkungen zu befürchten. Und mit den alten Einzylinder-Einspritzern erst recht nicht.

    Schön wäre es, mais ça ce pas correct, malheureusement:


    Eine Vergasser F bekommt keine Crit'Air Vignette, nicht einmal die Graue 5.

    Eine Dakar mit Erstzulassung vor 30.06.2004 bekommt eine Braune Crit'Air 4 Vignette.


    Hier die Vignette von der Quelle: https://www.certificat-air.gouv.fr/de/


    Und wenn wir es mal auf Pkw fokussieren: außer in Belgien und Frankreich sind in der EU keine Umweltplaketten erforderlich

    plus in Deutschland :wink:

    Langsam sehe ich nicht mehr aus der Scheibe. Deutsche Umwelplakette, Schweizer Autobahnvignette, das Pickerl meiner östlichen Nachbarn, die Crit'Air Vignette...


    Gut die Össterreicher stellen ja auf Digital um, ein Kleber weniger. Bei uns in der Schweiz soll das auch irgendwann kommen, und bei den Umweltklebern sollte man was für die Umwelt tun und nur noch ein einziges, Eropaweites, haben.

  • Selbst mit einer Vergaser-F sind kaum Einschränkungen zu befürchten.

    Bei den hier diskutierten Umweltzonen in Frankreich sind leider fast alle Vergaser F ausgeschlossen.

    Lediglich Fahrzeuge (Vergaser F), die nach dem 1.6.2000 zugelassen sind, erhalten die recht "schwache" Plakette "braun-dunkelrot" Stufe 4.

    Dabei spielt tatsächlich das Datum der Erstzulassung eine Rolle - unabhängig davon, wann das Fahrzeug gebaut oder gar die Abgastechnik konstruiert wurde.

    Details dazu sind hier in deutscher Sprache oder hier in französischer Sprache.