Schottland und Irland Rundreise - spontane Übernachtungen in B&Bs?

  • Wir sind jetzt in Edinburgh und bleiben hier einen Tag. Haben also heute die ersten schottischen Kilometer unter die Räder gebracht. Die kleinen Straßen hier sind tatsächlich noch schöner. Nicht schmaler aber dafür nicht bebaut, man sieht auch mal wo man hinfährt. Hat richtig Spaß gemacht heute.

    2018-07-10_09.41.39-2393x1346.JPG

    Aber mir ist 2 mal das Vorderrad auf unerwartetem Rollsplit weg gerutscht. Das war nicht so ganz schön. Is aber nix passiert. Außerdem müssen die irgendwie viele Straßen vor kurzem neu gemacht haben, es waren mehrmals km-lange Abschnitte auf wunderschönem Asphalt aber mit angekündigtem Rollsplit und Begrenzung auf 20 mph.

    Wetter war morgens etwas diesig und frisch, in Edinburgh jetzt wieder über 20 und Sonne. Das Schloss ist schon auf das Tattoo vorbereitet. Echt schade, dass wir das verpassen. Aber eine beeindruckende Tribünenkonstruktion

    2018-07-10_19.03.00_crop_688x303.JPG

  • mir ist 2 mal das Vorderrad auf unerwartetem Rollsplit weg gerutscht.

    Bei meiner Erwähnung Cornwalls im Beitrag weiter oben hatte ich ja schon angedeutet, dass es die Briten mit der Sauberkeit zumindest der kleineren Straßen nicht so genau nehmen. Der Rollsplit wird Dir wohl nicht das letzte Mal begegnen. Also Vorsicht, damit es so bleibt:

    Hat richtig Spaß gemacht heute.

    Das Schloss ist schon auf das Tattoo vorbereitet. Echt schade, dass wir das verpassen. Aber eine beeindruckende Tribünenkonstruktion

    Bei meinem Besuch in 2016 etwa um die gleiche Zeit war die Tribüne auch da. Nach den historischen Bildern in Google Earth zu schließen ist die aber wohl immer da, nur nicht immer die gleiche - die wird wohl ab und zu mal erneuert.


    Weiter gute Reise

    Eckart

  • Scotland ( Highlands ) und Ireland werden die Single Track Roads noch schöner ,geht es auch nach Applecross?

    Applecross als Ort ist bisher nicht eingeplant aber wir fahren auf die Isle of Skye. Haben noch einen Fahrtag mit Basis am Loch Ness, von da aus wollte ich mit Navi schöne Route irgendwo Richtung Norden. Wenn du sagst die Küstenstraße rund um Applecross lohnt sich Bau ich die mit ein.


    Wir sind ja 2 Nächte in Edinburgh und das Hostel hat leider keine Parkmöglichkeit. Die Moppeds stehen daher am Rahmen aneinander angeschlossen auf nem öffentlichen Parkplatz. Nach einer Nacht schon diesen Zettel dran gehabt (nur an der AT.. Schätze der F sieht man an, dass sie nix mehr wert ist :D). Jetzt hab ich Angst vor der 2. Nacht

  • Loch Ness ( Fort Augustus ) war damals unsere Basis das war gut für unsere Touren,

    wenn ihr nach Skye wollt ( Portree ?) und noch was Zeit übrig habt und auch wieder schönes Wetter :thumbup:

    kann ich Applecross ( Pass ) Applecross Inn ( Pause, lecker Essen ) und die Küste sehr empfehlen, war ein super Farbenspiel,

    vor dem Applecross Inn kommt ne Zapfsäule , die bitte nicht übersehen danach kommt nix mehr je nach Weg zum tanken :giggle:

    wünsche eine schöne weitere Tour :clap1:


    :wave:

    Mac

  • und, habt ihr eure Maschinen noch?

    Übrigens habe ich heute in den Nachrichten gehört, dass das Trumpeltier am Wochenende nach Schottland kommt. Das kann trubelig werden. :happy:

    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.


    Du lernst nur für Dich, nicht für´s Leben. Das Leben kommt auch ohne Dich klar.

  • war ich auch schon - das war aber ungeheuerlich :giggle: kalt :rofl:


    Ich hoffe auch, dass noch alle Motorräder vollständig am Start sind - vor ca. 20 Jahren hatte man uns schon in Edinburgh

    gewarnt, die Motorräder nicht "irgendwo" abzustellen - scheint eher schlimmer geworden zu sein;( ( Zettel Warnung )

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • Schottland steht bei mir auch noch auf der Moped-Reise-Liste..... zugegeben Egland reizt mich Null (bin gelegentlich beruflich dort).... aber die Highlands müssen entdeckt werden....

    Reisemoped: Triumph Tiger 800 XCx

    Cruisermoped: Suzuki VL 1500 Intruder

  • Highlands kann ich sehr empfehlen allerdings vor allem die größeren Straßen. Auf den kleinen ist man mega langsam unterwegs weil man selten weit gucken kann und weil in der Mitte immer Kiesel rumliegen. N Schnitt von 40 gerät da schon zur Adrenalinfahrt.


    Motorräder sind noch da. Die Honda ist ja dank HISS auch nicht so ganz trivial zum laufen zu bringen und wir haben eine stabile Abus Kette um den Rahmen beider Moppeds gemacht. Wird schon. Jetzt sind wir so weit im Hinterland, dass ich mir da erstmal keine großen Sorgen mehr mache. Muss mir bloß für Dublin noch was überlegen, da soll es wohl ähnlich schlimm sein.

    Morgen geht's nach Skye. Bin gespannt. Heute das erste Mal an der Atlantik Küste gewesen und es war ziemlich windig aber traumhaft schön.