Wasserpumpen-Wellendichtring - NBR oder FPM?

  • ein modellfremdes Reparatur-Kit bestellen um dann eventuell länger Ruhe zu haben

    Vorausgesetzt, die Rep.-Kits mit der Endnummer ...414 passen in die Gehäuse, für die BMW die Kits ...451 vorgesehen hat. Wenn 2 Kits angeboten werden hat das sicher einen Grund, andernfalls könnte sich BMW die Lagerhaltung mit nur einemKit wesentlich vereinfachen.

    Daher mein Vorschlag: sollte jemand in nächster Zeit einen Kit ...414 kaufen bitte die Maße dokumentieren und auch Fotos von der Oberfläche machen.

    Laut dem Bild oben ist bei dem G Satz einer (der ölseitige) der Ringe nicht mehr aus dem teuren FPM sondern aus dem günstigeren NBR.

    Macht Sinn, die Ringe werden im Rep.-Fall sowieso paarweise getauscht und der wasserseite WDR verschleisst sowieso als erster.


    bob-muc

  • Daher mein Vorschlag: sollte jemand in nächster Zeit einen Kit ...414 kaufen bitte die Maße dokumentieren und auch Fotos von der Oberfläche machen.

    :thumbsup2:


    das Problem scheint sich aber nicht geändert ( gelöst ) zu haben...:confused:


    http://www.g650x-forum.bmw-mot…e/viewtopic.php?f=5&t=985





    Sicherlich sind das auch nur "optische" Foto-Randerscheinungen , keine Qualitätsunterschiede ? :giggle:

    Bild 1 so sehen am Ende alle meine defekten Wellen aus (dunkel matt) ( Bild leider etwas unscharf )

    Bild 2 G650GS ( 414 ) E-Teil ( glänzend )


    :wave:


    Mac

  • Hallo Mac,

    das Problem scheint sich aber nicht geändert ( gelöst ) zu haben...



    In den Beiträgen im G650X - Forum scheint es sich im Motoren vor 2009 zu handeln.


    Aus dem link:

    https://www.kfm-motorraeder.de…zteile?itemid=11512343451

    ist zu entnehmen, dass der Reparatursatz

    11 51 2 343 451

    drei Vorgängerteilenummern:

    11512343121, 11512343122, 11512343124

    ersetzt, d. h. seit den letzten 20 Jahren ist das Problem bei BMW bekannt und es wurde in irgend einer Form mehr oder minder erfolgraich darauf reagiert.


    Mit der Teilenummer ...414 scheint wohl eine Änderung eingeführt worden zu sein, die mit den Gehäusen oder dem Wellen-Antrieb vor 2009 nicht kompatibel ist, daher meine Idee mit der Ermittlung der relevanten Maße.


    bob-muc

  • 11512343121, 11512343122, 11512343124

    ersetzt, d. h. seit den letzten 20 Jahren ist das Problem bei BMW bekannt und es wurde in irgend einer Form mehr oder minder erfolgraich darauf reagiert.


    Mit der Teilenummer ...414 scheint wohl eine Änderung eingeführt worden zu sein, die mit den Gehäusen oder dem Wellen-Antrieb vor 2009 nicht kompatibel ist, daher meine Idee mit der Ermittlung der relevanten Maße.

    das ist schon mal gut zu wissen :thumbsup2:



    habe es nun nochmals versucht abzulichten....mein noch ungenutztes ....451er

    die Welle wirkt "dunkler" also entweder ist das Foto vom ...414 er "aufgehübscht"

    oder lassen sich hier doch Rückschlüsse ziehen ?


    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png




    dann nochmals zum Vergleich

    Vorgängerwelle sehr wahrscheinlich eine dieser 11512343121, 11512343122, 11512343124 ) und ...451 ( aktuell ) ...



    pasted-from-clipboard.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • Das Dokument aus dem BMW-Archiv ist von 07/95, die F 650 gibt es seit 1993. Somit wird aktuell für die Einzylinder-Modelle nach 2009 ein Rep-Kit für die WaPu im offiziellen BMW-ETK angeboten, das es schon 1995 gegeben hat. Das lässt vermuten, dass von BMW in der Zwischenzeit an der WaPu nichts geändert bzw. verbessert wurde, obwohl während der ganzen Zeit bekannt war, dass die WaPu suboptimal ist, was die Lebensdauer betrifft. Warum wird das Kit ..451 dann nicht für die Modelle davor angeboten? Fragen über Fragen!


    bob-muc