Kettenspanner Einzelteile

  • Hallo zusammen,


    ich überhole gerade den Zylinderkopf meiner F... dazu finde ich keine brauchbare Info zum verbauten Kettenspanner: Funktioniert er ausschließlich über Öldruck oder gehört da auch eine Feder dazu? Bei mir ist das Druckstück beim Drehen des Kopfes rausgefallen, eine Feder habe ich nicht gefunden... ist das richtig so??? Keine Feder verbaut???


    Ein paar Bilder der letzten 2 Tage: https://drive.google.com/open?…nrGac3dEBTLUvi1ZH7Sdv7H_4

  • Ich kenne es nur als komplettes Teil. Zerlegt habe ich es nie. Sofern das überhaupt möglich ist.

    Nette Grüße vom Michel aus der Pfalz. :wave:
    Head of F650 Forum :wink:

  • Uff ... anders gefragt: https://drive.google.com/open?…f6Ppwa00LthOnlLTEOWD5zdzB ... gehört in das Loch noch ne Feder, damit auch ohne Öldruck eine minimale Kettenspannung gegeben ist? ... die vielleicht in den Schaubildern des ETK oder auf realoem nicht dargestellt ist? Und nein... zerlegen will ich das Ding auch nicht unbedingt ...


    Oder noch anders: Wenn man die entsprechende Schraube am Kopf rausdreht, sehe ich dann nur das Druckstück oder ist da zusätzlich noch eine Feder für eine Minimalvorspannung zu sehen???



    Schaut man sich die Kettenspanner anderer BMW-Modelle an (z.B. Boxer oder K-Serie), gibt es immer auch eine Feder zusätzlich zum öldruckbetätigten Druckstück!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AndreasO ()

  • Oder noch anders: Wenn man die entsprechende Schraube am Kopf rausdreht, sehe ich dann nur das Druckstück oder ist da zusätzlich noch eine Feder für eine Minimalvorspannung zu sehen???

    da ist keine zusätzlich Feder


    im Link anbei sind Bilder der beiden Varianten enthalten

    http://www.f650gs.crossroadz.com.au/OtherRepairs.html



    ist zwar OT, aber interessiert mich ...

    Hatte der Kolben Kontakt mit dem Zylinderkopf?

  • Nee da gehört m.W. keine Feder rein. Es ist schon mal irgendwer auf die Idee gekommen, da ´ne kleine Feder reinzustecken, siehe Beitrag Nr. 9, aber jenen Motor hab´ ich anscheinend nachher als defekt von einem Händler gekauft, da steckte so eine Feder tatsächlich drin. In den drei funktionierenden Rotaxen unserer Dakars 2004+ sind jedenfalls dort keine Federn.

    Viel Erfolg; Grüße

    Chris

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder ohne Anspruch auf sachliche Richtigkeit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von JustMe ()

  • ist zwar OT, aber interessiert mich ...

    Hatte der Kolben Kontakt mit dem Zylinderkopf?


    Nein... ist ne längere Geschichte:


    Ich hab mir die F im Herbst 16 gekauft für eine Tour durch Georgien... da sind mir die Boxer zu schwer! 2 Monate gefahren, dann mit ner grossen Inspektion begonnen.... dann kam der Winter (kalt in der Halle), im Frühjahr Zusammenbau, dabei eine Schraube vermisst (Halter des Einspritzventils) ... Nach dem Zusammenbau kurz gestartet, sprang nicht an, dafür lautes Klackern ... Scheisse!!! Dann hatte ich einen Motorradunfall, der mich für 1 Jahr völlig aus dem Leben geschossen hat,letzte Woche hab ich dann begonnen, die F wieder aufzumachen .... festgestellt, daß mir beim Einstellen der Ventile wohl die Kette 1 Zahn übergerutscht ist, Fehler korrigiert, Kiste sprang sofort an, klackerte zeitweise aber immer noch ... totzdem kleine Hausrunde gedreht, nach Rücksprache mit einem BMW-Meister dann das Ding am Freitag wieder aufgemacht .... Rest siehe Bilder! Schraubenreste habe ich nicht gefunden, ich denke, die befinden sich inzwischen im Kat!!!


    Ja, ich weiss, alles ziemlich blöd gelaufen ... eigene Schuld ... schlampig gearbeitet .... war eh ne scheixx Zeit damals ..... egal: in 3 Wochen fahr ich mit dem Ding durch Rumänien und Noldavien ... und 2019 durch Georgien!!!


    THX für die Info Kettenspanner .... dann bau ich das Druckstück ohne Feder wieder rein!!!

  • Also kommen die Spuren auf Kolben und Zylinderkopf von einer Schraube im Brennraum.


    Wenn dem so ist, hat das Pleuellager das "mitgemacht"?


    Ansonsten viel Erfolg beim Zusammenbauen.

  • Pleuellager sind einwandfrei ... Glück gehabt!

    Wenn ich mir das verlinkte Bild der beiden Spanner anschaue .... meinen bekomme ich definitiv nicht so auseinandergezogen .... das Ding kommt neu, vielleicht kam das Klackern zum Schluss ja auch durch die Kette .... schaden tuts auf jeden Fall nicht, den durch die neue Version zu ersetzen ...

  • Der Kettenspanner auf dem Bild ist komplett. da fehlt gar nichts, auch nicht die Federn im Inneren.

    Wenn man die in den Händen hat ist der Spanner übrigens hinüber.


    Defekt ist deiner trotzdem, klemmt nämlich.


    Ist noch die alte Bauart, da kam das immer mal vor, hab auch noch einen in der Schrottkiste der klemmt,

    selbst mit grober Gewalt bekommt man den nicht mehr frei.


    Also, neuen ordern und ab dafür.

    Unbedingt auch die Schraube verwenden, die mit dem neuen kommt!




    Und wo ich den zerlegten Motor in deinem Album sehe,

    kleine Anekdote zum entlüften des Ölkreislaufs:

    Das Ventil, wie in der Anleitung beschrieben, muss nicht gelöst/entfernt werden,

    nur dauert es ohne lösen einen Moment länger, bis Öl kommt.

    Sollte der Motor dann dennoch ganz bös rattern, ist das wahrscheinlich der Steuerkettenspanner.

    Zur Abhilfe kann man denn einfach nochmal ausbauen, in einem Ölbad ein paar Mal per Hand betätigen und wieder einbauen,

    dann sollte das passen.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Hallo all ,


    sehe es wie Toby


    Der Kettenspanner muss leider ersetzt werden !




    Der obere Teil vom Kettenspanner ist eingepresst und wenn er sich gelöst hat .....dann ist der Kettenspanner unbrauchbar.

    Einen schwergängigen Kettenspanner kann man von außen reinigen aber wenn er fest sitzt ( blockiert ) dann ist er ebenfalls unbrauchbar.


    Gruß LUDGER

    PS : Aufbau Kettenspanner

    1 ) oberer und beweglicher Teil

    2 ) innenliegende Druckfeder

    3 ) unterer Teil = Hülse zur Aufnahme von Teil 1 u. 2

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Black F650 ()

  • THX .... neuer Kettenspanner ist bestellt .... so wie neue Dichtungen und anderer Kleinkram .... spätestens Ende der Woche will ich die F wieder auf der Strasse haben ... eigentlich ist der Plan, Mittwoch die erste Runde zu drehen ..... mal schauen, wie sie mit dem leicht vergrössertem Brennraum läuft ...

  • Sooo... seit gestern 20:00 ist die Kleine wieder auf der Strasse... alles gut!!! Kettenspanner, Fuß- und Kopfdichtung neu, Ventile eingeschliffen, Schaftdichtungen neu, Kopf und Kolben überarbeitet ... läuft schön, die Kleine!!!