• Wer Ölflecken hinterlässt meint es mit der Einstellung zu gut oder ist schlicht weg zu faul die automatischen Öler richtig einzustellen. Richtig eingestellt hat man maximal eine leicht versiffte Felge aber ich finde das man bei manueller Schmierung mehr Öl auf der Felge lässt

    Dem kann ich aus eigener Erfahrung nur zustimmen. Hatte mich zuerst an die Herstellerangaben mit einem Tropfen pro Minute gehalten.Das Ergebnis war neben einer gut gefetteten Kette auch einen gut gefetteten Hauptständer mit Dauerölfleck auf dem Boden. Die Empfehlung kam hier aus dem Forum mit einem Tropfen alle 4-5 Minuten. Das wars, die Kette ist ausreichend gefettet und der Ständer und Boden sauber:dance1:

    Der höchste Genuß ist in der Zufriedenheit mit sich selbst

  • Drehst nur bissle fetterwenn schlecht Wetter oder aus spaß am Dreckeln bist...dann bissle mehr Öl um Verschmutzungen erst gar nicht anhaften zu lassen...bzw Auswaschungen im Daueregen vorzubeugen


    Schönste erlebnis hatte ich diesjahr in Garmisch...kam ein Kölner Kumpl.ob ich Kettenfett dabei hätte,seine wäre im Donnerstagsdauersiff trocken gewaschen und würde rasseln---ich hab SCOTTY...und da genügte ein kleiner dreh8)

  • Ich hab den Rehoiler, da genügt ein Knopfdruck während der Fahrt ;)


    Allerdings muss eine Ölpfütze unterm Mopped nicht heißen, dass man falsch eingestellt hat. Bei mir haben 2 Scottoiler Dual Injector (die an 2 Moppeds verbaut wurden) Luft ins System gelassen. Damit ist im Stillstand nach und nach das gesamte Öl aus der Leitung geflossen

  • Drehst nur bissle fetterwenn schlecht Wetter oder aus spaß am Dreckeln bist...dann bissle mehr Öl um Verschmutzungen erst gar nicht anhaften zu lassen...bzw Auswaschungen im Daueregen vorzubeugen


    Schönste erlebnis hatte ich diesjahr in Garmisch...kam ein Kölner Kumpl.ob ich Kettenfett dabei hätte,seine wäre im Donnerstagsdauersiff trocken gewaschen und würde rasseln---ich hab SCOTTY...und da genügte ein kleiner dreh8)

    Wieder ein Grund mehr sich das Teil zu zulegen.....Und immer eine saubere Kette 🔗

    Der höchste Genuß ist in der Zufriedenheit mit sich selbst