F650 Bj.97 - Lüfter läuft ständig - Ursache ?

  • Hallo Zusammen,


    gestern hatte ich folgende Erscheinung als ich nach der Arbeit das Moped starten wollte sprich die Zündung einschaltete lief nach stundenlangem stehen, Motorrad kalt, gleich der Lüfter mit.


    Ist mir am Morgen nicht aufgefallen. Wie und was kann die Ursache sein ? Was und wie kann man prüfen um die Suche einzugrenzen ?


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Ok , das Kabel vom Temperatursensor(11532343468) hat einen Wackler, also das Problem ist geblieben über Nacht :-)


    Ist beim Kauf des Sensor das Kabel mit dabei ? Weil die Tülle des Kabels vorne wo der Kabelschuh gesteckt weitgehenst aufgelöst ist und frei liegt,


    Hat das Kabel eine eigene Teilenummer ? Der Sensor scheint zu funktionieren, irgendwie und irgendwo fließ halt Strom.


    Wo ist denn das anderen Ende des Kabels gesteckt ?

  • Hast du die beiden Kabel vom Sensor abgezogen? Läuft der Lüfter dann immer noch oder ist dann Ruhe?

    Kabel sind beim Sensor nicht dabei. Das eine Kabel das zum Sensor geht kommt vom Zündungs Plus, das andere geht zum Lüfter und von dort zu Fahrzeug Masse. Der Sensor schliesst bei erreichen der vorgegebenen Temperatur (90°-95°) den Stromkreis und der Lüfter läuft an.

  • Autsch, wieder was dazu gelernt, ich denke das die Kabel von den beiden aber irgendwo zusammenlaufen, weil eben das wackeln an dem Kabel für den Temperatursensor hat

    das die Sache beinflusst. Ich muss dann doch mal den Stecker ziehen von Thermoschalter.


    Ja, also der Lüfter läuft auch wenn die beiden Stecker gezogen sind, was aber nicht wirklich eine Überraschung ist wenn der Lüfter bei kaltem Motor bei Zündung an schon läuft ist das doch ein

    HInweis das der Schalter außen vor ist, wenn der Schalter kaputt sein sollte da wäre die Auswirkung die das der Lüfter bei heißem Motor nicht anspringt aber nicht das der Lüfter läuft wenn der

    Motor kalt ist. Werde nicht herum kommen Verkleidung und Tank abzunehmen und der Sache auf den Grund zu gehen, es wird wohl ein Kabel aufgeschäuert sein oder sonst was.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von barniey ()

  • Mal ein kurzer Bericht, ich hatte mal den Tank abgenommen und alles sauber gemacht. Das Problem ist ja nach einer ausführlichen Wäsche mit dem Hochdruckreiniger

    aufgetreten und unter dem Tank kam ein ziemlicher Schlamm zum Vorschein von angelöstem, aber nicht weggespülten Dreck. Klar unter dem Tank ist nicht viel vom Hochdruck angekommen was auch gut so ist.


    Gegenwärtig hat sich das Problem rausgefahren da es irgenwie mit Feuchtigkeit zu tun hatte. In Wahrheit ist das Problem aber nicht beseitigt, aber in den letzen 4 Wochen nicht wieder aufgetaucht.