Schwingenlagerung

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich letzte Tage die Gabel vollständig revidiert habe, waren heute mal Umlenkung und Schwinge dran .... alle Lager der Umlenkung gut, Lagerbolzen ohne Spuren, alles gut. Wedis mach ich neu, wie waren doch schon sehr hart, ausserdem saßen einige schief drin ...

    Bei der Schwinge ein anderes Bild: Beide Lagerbolzen mit deutlichen Spuren der Nadellager, auf beiden Seiten der Schwinge jeweis von den äußeren Nadellagern... die äusseren Lager völlig trocken!


    Hat einer nen schlüssigen Grund, warum dort keine ordentlichen Wellendichtringe, sondern billige Gummiringe verbaut sind? Spricht was dagegen, die Lager 1mm tiefer einzupressen und dann nen Wedi 28x22x4 drüber zu setzen???

  • Das Thema wurde schon öfter durchgekaut.


    War vermutlich für BMW einen Cent günstiger,

    außerdem muss man ja irgendwie Lager verkaufen.


    Nein, spricht nichts dagegen, viel mehr ist das äußerst empfehlenswert.

    Link klicken: http://www.f650gs.crossroadz.com.au/SuspensionRepairs.html

    Runterscrollen, auf "Swingarm Bearing Mod" klicken, PDF durchgucken, nachmachen, setzen.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN