• Hy

    heute morgen wollte ich die F in die Werkstatt fahren . Ein neuer Hinterreifen sollte drauf und HU . 100 m vom Haus dann Zündaussetzer .

    Ein entgegenkommender Fahrer hielt an und schrie dein Motorrad brennt . Tatsächlich schlugen Flammen unter der Sitzbank hervor . Dank der Hilfe eines Anwohners der einen Feuerlöscher brachte konnte ich mit Hilfe eines (Schornsteinfegers kein Witz) der herbeigeeilt war den entstehenden Brand löschen und dann die Fuhre wieder nach hause schieben .

    Heute abend habe ich mir das mal genauer angesehen .

    Ich bin mir ziemlich sicher dass die Plusleitung von der Batterie zum Sicherungsverteiler durch einen Kurzschluss an einer Scheuerstelle den Brand auslöste .

    Der untere Kotflügel das Seitenteil die Sitzbank und der hintere Kabelbaum sind schwer beschädigt . Der Regler hat brandmäßig nichts abbekommen .



    Bilder folgen noch .


    Jetzt wird das Moped in der Moped freien Zeit wieder repariert. Ich werde dann nach Teilen suchen und hoffe hier fündig zu werden .



    PS

    Schornsteinfeger bringen Glück



    Grüssle

    Jürgen

  • Ach du schande! Zum Glück nur das Mopped und du bist heile geblieben!

    Wenn du bei der Fehleranalyse den Brandauslöser findest, wäre ich über ein Bild sehr dankbar. Nicht dass wir alle da eine potentielle Scheuerstelle spazierengfahren.
    Lieber einmal zu häufig kontrollieren!

  • Nur mal als Anmerkung: Bei Elektrobränden, egal ob Stromnetz oder Fahrzeug hilft im Regelfall kein Feuerlöscher, egal ob Schaum, verbotenes Halon oder Pulver/CO2. Nur zuerst Unterbrechen der Stromversorgung.


    D.h. notfalls einen Anschluss des Akkus mit mehr (abbrechen) oder weniger Gewalt (Werkzeug) abtrennen.

  • Hy

    Ekkehard komischerweise konnte ich den Brand mit einem Schaumlöscher

    ersticken .

    Zum anderen auf meine Kenntnisse als Feuerwehrmann zurückgreifen .


    Klar habe ich gleich Batterie abgeklemmt und später allen Sprit abgelassen .


    Da weiß ich schon was ich zu tun habe !!


    Grüssle Jürgen

  • Hallo all ,


    Ursache war vermutlich wieder einmal das durchsichtige (leicht rote ) Kabel was werkseitig in Rahmennähe verlegt wurde.

    Dies Kabel führt u.a auch zum Pluskabelanschluß der Batterie !

    Mit den Jahren wird das bestimmte Kabel u.a. falsch verlegt , verdreht , knickt gern , bricht dann

    und die blanke Kabelstelle bekommt anschl. Kontakt mit einer Rahmenstrebe oder einem anderen Teil aus Metall .

    Meist reagiert die Hauptsicherung nicht sofort und ein kleiner Brand an den Kunststoffteilen ( inkl. Sitzbank ) ist dann die Folge.

    Wie bereits hier von Mitleser mitgeteilt , sollte man die Stromversorgung sofort unterbrechen ( notfalls Batterie rausbrechen/rausreißen)

    Ist die Stromversorgung dann gekappt kann man kleinere Brände mit den Handschuhen oder Sonstiges ausschlagen.

    Über den Einsatz bei größeren Bränden an der F mit einem Feuerlöscher wollte ich bisher noch nicht nachdenken wollen :sad:

    ( wird vermutlich eine riesige " Sauerrei " anschl. sein ):whistle:


    Gruß LUDGER

    Das gleiche gilt auch bei Bränden vom Regler selbst der ja auch gern " abfackelt " wenn es ihm zu warm wird. :g:

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Hallo 2 ventiler ,

    zunächst danke für die Zustimmung


    Habe u.a. bei meinen vielen Aufkäufen von Komplett-Maschinen auch 4 ausgebrannte F dabei gehabt.

    Sie sahen fürchterlich aus wobei neben dem Löschschaum noch einige sehr lästige + verbrannte Kunststoffteile beseitigt werden mussten.

    Die Reste der Kunststoffteile sauten auch gleich die Auspuffanlage , den Rahmen , die Hinterradfelge , die Schwinge und Sonstiges ein.

    Da half meist nur noch ein stabiler Spachtel , eine Drahtbürste oder der grobe Einsatz mit der Flex.

    Die vorgenannten eingesauten Teile mussten nach Demontage nachträglich dann aufbereitet werden oder wanderten in die " TONNE ".


    Gruß LUDGER

    Aaaber ....du hast bei deinem Pech ja noch einmal Glück gehabt ....GLÜCKWUNSCH ....:thumbup:

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Hy

    Ich bin mir sicher dass der rote Draht im Silikonschlauch an der Rahmenstrebe durch Isolatinsfehler einen Lichtbogen verursachte welcher den unteren Kotflügel und oder den hinteren Kabelbaum entzündet hat .


    Die Bilder kommen Ludger bestimmt bekannt vor.


    Grüssle Jürgen

  • Hallo Jürgen ,


    mit dem noch GLÜCK gehabt war ich wohl etwas vorschnell :mellow:


    .....JA ... so sieht es dann anschl. aus wenn die F kockelt oder abfackelt .

    Ist wohl ein - Wirtschaftlicher Totalschaden - bei einem Sachverständigen-Gutachten mit anschl. Profi- Schadensbeseitigung.

    Schadenshöhe vermutlich inkl. Sitzbank grob 1000.- bis 1500.- € ( für eine genaue Einschätzung reichen natürlich keine Bilder )

    Haste eine entsprechende Versicherung gegen Brandschäden am Moped ??? Wenn ja dann sollte sie auch zahlen !

    Eine entsprechende Entschädigung nach Kostenvoranschlag ( ohne MWST- Erstattung ) ist natürlich eine nette Anzahlung

    für eine Neuerwerbung und für die " RESTMASCHINE " wirste so ca. 500.- bis 600.-€ bekommen.

    Du kannst der Versicherung aber auch die " RESTMASCHINE " zur Verwertung anbieten bzw. übergeben dann wird auch nichts angerechnet.


    Wenn du aber wie ich Schrauber bzw. Bastler bist solltest du die F wieder recht günstig herrichten können.

    Wie z.B mit folgenden Maßnahmen / Arbeiten :

    - zunächst den Bock - gründlich- säubern

    - alle verbrannten und zerstörte Teile demontieren ( Schrott gleich in die " TONNE " , alle Schraubverbindungen in Tüten verpacken + beschriften )

    ein paar grobe Zeichnungen / Bildchen sind dabei anschl. sehr hilfreich für den späteren Zusammenbau

    - Rahmen erst mit Lackreiniger säubern ( dann weiß man welche Stellen man später tatsächlich lackieren muss )

    Meist sind nur Brandnebel oberfächlich auf dem Lack vorhanden die dann nicht mehr sichtbar sind.

    Die Schadstellen am Rahmen , der Schwinge , Gepäckträger kann man leicht mit Felgen-Dosenlack inkl. PRIMER ausbessern.

    - fehlende und benötigte Teile erhält man sehr günstig z.B. im EBAY oder Sonstige Anbieter.

    Dabei kann man aber auf KOMPLETT-Kabelsätze evtl. verzichten wenn man etwas von Elektrik versteht usw.

    Ich persönlich würde mir aber ORIGINAL-Kabelsätze besorgen betreff der Optik und evtl. Spätschäden bei FUSCH !


    Und ja ...ein paar Teile könnte ich auch noch anbieten wenn ich wieder meine ORDNUNG nach meinem Umzug hergestellt habe.

    Hintergrund dazu :

    hatte verstärkt aus pers. Gründen in den letzten 2 Jahren meine reichhaltigen Teile bereits angeboten wo natürlich Vieles weccchgegangen ist.

    Meine Aktivitäten sind im EBAY vorsorglich eingestellt da ich zurzeit nur eine OMA-Telefonverbindung und ein Stick fürs Internet zur Verfügung habe . Ein paar passende Teile nach deiner Wunschliste könnte ich aber noch aus meinem " Restbestand " sicher zaubern .

    Was ich aber garantiert nicht mehr habe zum Thema Heckbereich sind folgende Teile :

    -Sitzbänke , Rahmen , Schwingen , Felgen , Auspuffanlagen , Ständer , Motorträger ,

    - Heckleuchten , Blinker ,

    - Regler, CDI ,

    - Airbox( Luftfilter ) , Batterie-Halter

    und alle schwarzen und matten ( unlackierten ) Kunststoffteile wie Motorverkleidungen, Kotflügel, Kennzeichenträger Kettenschutzblenden usw.

    Dieser Bestand an matten Kunststoffteilen nimmt zu viel Platz ein und wurde leider von mir entsorgt :cursing:


    Gruß LUDGER

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Ergänze mal....
    Schwinge,Radsatz ST sowie Kunsttoff komplett inkl Tank habbisch noch da vonne Organspenderin... Ist allerdings 99er in rot...paar Schrammen am Tank...

    Cockpit.Kabelbaum,Sitzbank finden sich sicher auch hier im Forum...


    Sei froh das läbschd und nit schlimmeres bassierd isch🤘

  • Hy

    Was ich auf jeden Fall brauche sind der untere Kotflügel und die Seitenverkleidung .

    Als Elektriker ist der Kabelbaum kein Problem .

    Der Luftfilterkasten ist unbeschädigt .

    Die Sitzbank habe schon meinem Sattler gezeigt . Das mache ich dir ist seine Ansage .

    Wie das mit dem Gepäckträger wird muss ich noch schauen sowie was mit der Rückseite vom Rücklicht ist .

    Erst die Teile finden dann ist die F als zweites dran .


    Die Wiederherstellung wird aber noch warten müssen weil ich zurzeit bei meiner Boldor von 82 auf der Zielgerade bin was die Restauration angeht .


    Grüssle Jürgen

  • Heckseitig ist die Organspenderin noch komplett....nur motor,kabel,sitz und Federbein sind weg bzw inne ersatz gewandert....rahmenschaden seit ich am Lochenpass abgeschosse worre bin..Urlaub uffe Intensive in Balingen wollte ich 13 ned verbringe...gabel ist auch krumm....Endschalldämpfer ist platt


    meldsch dich halt,wonn ebbs bruchsch


    Gruß

    Rolf

  • Hallo Jürgen ,

    die Probleme mit der " Kabellage " kannste ja dann folglich selbst " fachmännisch " beheben .

    Solch ein Gepäckträger läßt sich gut mit Dosenlack ( Felgensilber ) verschönern , gibt anschl. kaum Farbunterschiede .

    Ein Ersatz-Gepäckträger bekommt man in der BUCHT meist unter 20.-€ , sie sind aber meist leicht verkratzt ( dann auch Dosenlack )


    F650 ist in 3 Ausführungen ausgeliefert worden darum sollte man bei den Angeboten zwingend darauf achten auch passende Teile zu bekommen.

    Darum hier einen kl. Überblick für die spätere Ersatzteilversorgung .

    UR - F , Typ 169 , Bj. 93 -96

    FUNDURO , Typ 169 , Bj. 97-99

    Sonderbauart ST , Typ 169 , Bj. ab Herbst 96 - 99


    Du siehst , als Typ -Bezeichnung ist immer die 169 angegeben und einige Teile sind leider nicht so einfach untereinander austauschbar .

    Da gibt es ein paar Tricks bzw. kleine Umbauten aber darüber brauchen wir noch nicht sprechen da die Ersatzteilversorgung sehr gut ist.


    Was ich hier generell mitteilen kann ( ja ich weiß es genau ) sind folgende Teile die zu deiner ST für den Heckbereich 100% baugleich sind :

    - Rahmen , Schwinge , Gepäckträger , nur das Hinterrad ( 17er ) , Bremssattel , Hinterrad-Achse , Kettenspanner ,

    - Fußrasten ( Fahrer ) , Soziusfußrasten inkl. Aluträgerplatten , Kofferträger

    - Hinterrad-Kotflügel , Kennzeichenträger, Gepäckträgerabdeckung unter dem Gepäckträger = Blinkerträger

    - Heckleuchte inkl. Bremslicht und Kennzeichenbeleuchtung , Blinker für hinten ST zur FUNDURO baugleich ( die UR-F hat andere )

    - linke und rechte Seitenverkleidung

    - der Regler

    - die Sitzbank in Normalhöhe ( es gibt / gab aber auf Wunsch auch eine niedrige Sitzbank die ebenfalls an alle F650 ( 93-99) passen.


    Für die unterschiedlichen CDI gibt es verschiedene farbliche Aufkleber(rot,blau , viollet , schwarz) baujahrbedingt

    und sind darum nur eingeschränkt austauschbar ....aber auch da gibt es Tricks weil es immer nur um die Masse-Belegung geht.


    Viel Glück bei der Schadensabwicklung und Suche nach guten+ preiswerten Ersatzteilen

    TIPP : es lohnt sich garantiert für dich

    Aaaber.... watt ist denn mit der Versicherung , ist der Brand versichert ?


    Gruß LUDGER

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Hallo Jürgen,


    trotz des Schadens erst mal gut das dir da nichts weiter schlimmeres passiert ist und es rechtzeitig bemerkt wurde

    bevor die Klamotten......:notworthy1:


    Wenn Ludger leider wirklich nichts mehr hat , schau doch mal hier in dem Shop,

    keine Ahnung wie zuverlässig die sind :


    https://www.ebay.de/str/bmwmotorcycleparts


    es gibt auf jeden Fall :

    https://www.ebay.de/itm/BMW-Ko…fe39d3:g:DoQAAOxy79JRg8tt


    oder:

    https://www.ebay.de/itm/BMW-Ka…2d5dff:g:7XMAAOSwIhxZX82D


    und:

    https://www.ebay.de/itm/BMW-Zu…cef72c:g:efMAAOSwWTRW0rPh


    den auch :

    https://www.ebay.de/itm/BMW-To…10327e:g:nCIAAOSw8R9aV0x4




    vielleicht sind die Sachen ja brauchbar... bei Ludger wäre ich da 100% sicher gewesen...


    :wave:


    Mac

  • Hallo Mac ,


    zunächst vielen Dank für das LOB ........................


    Nur wenn ich das schon wieder in der Artikelbeschreibung lese dann bekomme ich schon wieder das Würgen / Kotz.....

    Bj. 93 - 99 oder 94 -97 ...ach ja sind ja alle vom TYP 169 :cursing:

    Wenn sie es nicht genau wissen für welche Ausführung die Teile sind dann sollen sie doch einfach die Fresse halten !

    SORRY für meine Kritik aber mit dieser INFO in der Artikelbeschreibung kann ein Verkauf / Kauf nur daneben gehen .

    ( siehe dazu meine Auflistung der einzelnen Ausführungen unserer F im letzten Beitrag )


    Nun kommen wir mal zu den einzelnen Teilen

    Angebot 1) der saudreckige Kotflügel wird wohl passen , er ist ja baugleich für alle von 93-99 , hatte ich ja bereits mitgeteilt

    Einen Lappen hatte man wohl nicht , auch wurde er nur von einer Seite abgelichtet , würde mich nicht wundern wenn auf der anderen Seite der Klettriemen zur Befestigung für das Bordwerkzeug zerbröselt ist oder ganz fehlt . Der Hinterrad-Kotflügel ist aber saubillig.


    Angebot 2) der Kabelbaum passt nicht an die 98 ST da er für die UR-F ( Bj. 93-96 ) bestimmt ist.

    Anschlüsse/ Kabel für Standlicht und für den elektronischen Bremslichtschalter ( hinten) usw. nicht vorhanden


    Angebot 3) die CDI , lt. Beschreibung Teile Nr. 071000-0590 ( roter Aufkleber ), Preis 119.-€ passt nur für die ersten Baujahre ab 93 /94 .

    lt. spezieller Fahrzeuglistung in der Artikelbeschreibung vom Verkäufer soll er sogar für alle Bj. 93-99 angeblich passen.

    Jürgen benötigt für seine ST vermutl. aber eine CDI mit einem blauen Aufkleber mit der Teilenummer 071000-0820 , Jürgen bitte mal gucken ...


    Angebot 4) der Gepäckträger wird gottlob ebenfalls passen , hatte ich auch bereits berichtet , war wohl mehr Glück für den Verkäufer !


    Ja das war nun eine vernichtende Kritik zum Verkäufer aber diese BUDEN liebe ich nicht wirklich :whistle:


    Gruß LUDGER

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Black F650 ()

  • Erst mal, Jürgen, möcht ich dir mein Mitgefühl ausdrücken. Das war bestimmt ein großer Schock. Und natürlich sind unsere alten Mopeds mit Vergaser eh gefährdet was Feuer und Vergaserbrand betrifft.

    Früher in meinem alten Golf hatte ich immer einen Feuerlöscher an Board,aber nie gebraucht.

    Nach deinem Feuer unterm Sitz könnte man fast erwägen sowas auch mitzuführen auf der Ur-F.


    Ich wünsche dir viel Glück beim Restaurieren.


    LG Rolf


    f650.de/wcf/index.php?attachment/35944/


    Das wäre doch eine kleine Sprühdose, die als Notfall-Löscher taugt, oder?

    Allerdings muss man gut zielen, 25 Sekunden sind nicht lang. Dafür klein und handlich und auch mit Handschuhen bedienbar.