Zeigt her Eure Werkstätten

  • Schöne Bude . Da macht das schrauben Spaß . Selbst ein Deckenkran ist vorhanden . Sorgen würde ich mir nur um das Wellasbest???Dach machen . Das teure daran ist die Entsorgung des Zeugs . Der Rest ist dann nur die Frage welches neue Material da rauf soll . Schon mal an solche Sandwichplatten gedacht ???



    Oesie

    Die Entsorgung der Eternit-Platten erledigt der Dachdecker, es ist günstiger, als man glaubt.

    Wird in luftdichte Säcke verpackt und an der Kreismülldeponie zur weiteren Entsorgung abgegeben.

    Bei über 300 Quadratmetern Dachfläche spielt bei der Auswahl der Neueindeckung neben der Optik natürlich auch der Preis eine Rolle.

    Bin mal gespannt, was mein Dachdecker mir anbietet. Danke für den Hinweis auf diese Sandwichplatten,

    kannte ich so noch gar nicht. Gibt halt immer wieder etwas Neues.


    Lieben Gruß - Ray

  • Naja , liegt vielleicht daran das ich in Österreich als Lehrausbilder in einer Spenglerei arbeite , also vom Fach bin . Die Dinger haben den Vorteil das sie anstelle der Wellplatten verlegt werden , stabil sind und noch eine Wärmedämmung mitbringen . Sie gibt es in allen möglichen Längen bis ca 14 m in einem Stück .



    Oesie

  • Hallo an alle,


    da werde ich ein bisschen Neidisch!


    Hier kommt mal die Sparversion:

    Einfach warten bis im Februar die Sonne höher steht und bevor

    die Frau die Terrasse belegt den Service erledigen.;)


    Und dann wieder ab ins Winterquartier!!


    Grüße Bernd

    Dateien

    • IMG_0290.jpg

      (122,43 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0293.jpg

      (108,72 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0400.jpg

      (124,6 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Dazu hab ich auch noch einen, den ich hier schon mal gepostet habe: die Werkstatt eines guten Kumpels. Eine 1 Zimmer Wohnung mit etwa 20qm Wohn-/Schlaf-/Werkstatt Zimmer im 6.OG eines Berliner Plattenbaus.

    Schrauberei.jpg


    Inzwischen hab ich eine eigene 18 qm Werkstatt in einer alten Lagerhalle. Seitlicher Eingang

    _20190110_080839.JPG

    Auf der rechten Seite dann der Schrauberplatz mit Werkzeugschrank und Werkbank

    _20190110_080959.JPG

    Und links Teile-, Werkzeug--und Verbrauchsmaterial-Lager

    DSC_0118-1920x1080.JPG

    Aber nicht annähernd so aufgeräumt wie bei allen anderen

  • Annähernd vollgerammelter Kuhstall triffts eher bwm beim Süd Hesse... 4 Hocker inkl Organspenderin...dazu schrabzeugs und Verbrauchsmaterial... Heisst rangieren wenn ich was reissen will😂

  • @ 2meDakarRay
    "Die Entsorgung der Eternit-Platten erledigt der Dachdecker, es ist günstiger, als man glaubt.

    Wird in luftdichte Säcke verpackt und an der Kreismülldeponie zur weiteren Entsorgung abgegeben."


    Bei uns habe ich für die Entsorgung im BigPack den gleichen Betrag gezahlt wie für den normalen Müll, war echt günstig.

    Für den halben Sprinter mit gemischtem Müll habe ich 65 Euro gezahlt.

  • Na da hat er ja die Prioritäten richtig gesetzt.