Hohe Geschwindigkeit Drehzahl Schub Phänomen

  • Moin zusammen,


    ja, der Titel sagt alles :g:


    Ich habe mir vor einigen Tagen eine gebrauchte F 650 GS (BJ 2006) vom Händler gekauft. Macht einen super Eindruck und sieht quasi aus wie neu, nur eine Sache ist mir aufgefallen und ich weiß nicht, ob das so soll und finde zu dem Phänomen im Netz nix:


    Wenn ich auf der Autobahn bei über 100 kräftig Gas gebe, zieht die Drehzahl für 1-2 Sek. auf fast 7.000 hoch, es gibt einen kleinen Schub und danach "normalisiert" die Drehzahl sich wieder (+- 5.500).


    Beim ersten Mal dachte ich was issn das für ein Geräusch? und musste erstmal realisieren, dass die so hochdreht. Zwischenzeitlich war ich mir fast sicher, dass sei ein Feature.. aber da ich dazu so gar nichts finde, bin ich mir nicht mehr so sicher.


    Hat jemand eine Erklärung für das Phänomen oder einen Ansatz, woran es liegt?


    Danke schonmal!

  • Hallo

    Hat jemand eine Erklärung für das Phänomen oder einen Ansatz, woran es liegt?

    Das ist bestimmt kein Feature. Für mich klingt das nach Kupplungsrutschen, üblicherweise eine Folge der Verwendung eines ungeeigneten Öls. Ehe ich viel dazu schreibe: Bemühe doch mal die Forensuche mit diesem Schlagwort und du bekommst vielleicht die Antwort.


    Willkommen im Forum


    Eckart

  • wie Eckart sagt...klassiker.. kupplung rutscht...meist falsches Autoöl mit additiven...seltener lahme federn...je nachdem wie lange schon Autoöl drin ist konnrsich die Lamellen vollgesaugt haben,dann reicht kein simpler Öl wechsel mehr aus

    JASO MA 2


    Dann brauchste neu kupplung...

    Hatte mir letzt erst...holger aus Idar Oberstein...selbes drama..beim Händler kauft... Und nach der. Heißen fahrt Probleme... Händler hats gewandelt bzw auf kulanz instand gesetzt...

    Eckart..erinnerste dich bestimmt...kurz vor Weihnachten

  • Ich habe mir vor einigen Tagen eine gebrauchte F 650 GS (BJ 2006) vom Händler gekauft.

    die Beschreibung passt auf Kupplungsrutschen. Prüfe zuerst die korrekte Einstellung der Kupplung bzw. Kupplungszug und die Leichtgängigkeit, wenn das i.O. ist, siehe vorherige Beiträge



  • elCordez

    lies mal ab hier...selbes problemsche wie deine samt lösung..

  • Super, vielen Dank für eure Antworten! Beruhigt mich ja schonmal, zu wissen, was es ist. Wundert mich schon sehr, dass der Händler mit seinen 2 Meisterbriefen und scheinbar viel Sachverstand über den Motor etc. da offenbar falsches Öl reingekippt hat.. aber dann werde ich mich mal an die Fehlerbehebung machen.

  • .. aber dann werde ich mich mal an die Fehlerbehebung machen.

    Da würde ich den Händler mit seinen 2 Meisterbrieben und scheinbar viel Sachverstand an die Fehlerbehebung machen lassen.

    Du hast das Motorrad doch erst seit ein paar Tagen, also gibt es noch eine Händlerhaftung.

    Vielleicht ist es ja doch nicht nur das falsche Öl sondern die Kupplung hat einen weg.

  • .. aber dann werde ich mich mal an die Fehlerbehebung machen.

    Da würde ich den Händler mit seinen 2 Meisterbrieben und scheinbar viel Sachverstand an die Fehlerbehebung machen lassen.

    Du hast das Motorrad doch erst seit ein paar Tagen, also gibt es noch eine Händlerhaftung.

    Vielleicht ist es ja doch nicht nur das falsche Öl sondern die Kupplung hat einen weg.

    Meisterbriefe haben alle,auch BMW selbst..

    Trotzdrm wird die vorhandene Fassware bzw Tankware eingefüllt... Kunde wirds schon nicht merken und wenn doch,ist eine Kupplung zusätzlich verkauft..

    BWL 1. Semester... Umsatz generieren

  • Mann generiert auf diese Art aber nur kurzfristig und meist einmalig Umsatz . Was viele noch nicht begriffen habe ist das der Kunde dann zu anderen , besseren und meist Typen offenen Werkstätten wechselt .

    Ein zufriedener Kunde kommt wieder und die Mundpropaganda kann man nicht bezahlen .



    Oesie

  • Mann generiert auf diese Art aber nur kurzfristig und meist einmalig Umsatz . Was viele noch nicht begriffen habe ist das der Kunde dann zu anderen , besseren und meist Typen offenen Werkstätten wechselt .

    Ein zufriedener Kunde kommt wieder und die Mundpropaganda kann man nicht bezahlen .



    Oesie

    Promotion done by mouth is best promotion ever...

    Sagt der Ami....uhd wohl auch der Lehrausbilder mit Meisterbrief😉🤘

  • Lehrausbilder : Ja. Meisterbrief : Nein

    Ist in Ö nicht zwingend . Es gibt aber in Ö auch den Meisterbrief ohne den Schein des Lehrausbilders . Je nachdem was gebraucht wird .



    Oesie

  • Klarer Fall von Sachmangelhaftung. Ab zum Händler und richten lassen. Sollte er nur das öl wechseln, mach eine ausgiebige Probefahrt und fahr den Hobel ordentlich heiß um wirklich auszuschliessen das die Kupplung keinen Schaden hat. Frisches Öl ausserhalb der Betriebstemperatur kann einen leichten Kupplungsschaden verdecken.

  • Tja, bin mittlerweile in Holland und würde mir die 700km Rückfahrt ganz gerne ersparen ;-) Händler meinte, es kann nicht am Öl liegen, da er das richtige verwendet hat.. und meinte, die Kupplungsbeläge könnten evtl. runter sein.. Er sei sie allerdings letztes Jahr selber gefahren und hätte keinerlei Probleme festgestellt. Naja, zumindest beschäftige ich mich somit mal mit dem Thema Getriebe, will das Ding technisch ja sowieso mal besser kennenlernen *positivethinking*

  • Schau mal ob der Kupplungshebel am Griff ein klein wenig Spiel hat . Hab nach nem Werkstattbesuch ( war mein letzter , seitdem mach ich das selbst ) schon mal festgestellt das der Handhebel spielfrei eingestellt wurde . das ergibt dann auch dieses Fehlerbild .

    Wird wahrscheinlich in dem Link mit Thematisiert werden , wollte doch noch mal darauf hin weisen . Wird leicht mal übersehen .



    Oesie

  • Prüfe zuerst die korrekte Einstellung der Kupplung

    Dieser Hinweis hätte - Asche auf mein Haupt - natürlich vor allen anderen Hinweisen kommen müssen. Das bedeutet:

    Schau mal ob der Kupplungshebel am Griff ein klein wenig Spiel hat

    Hab nach nem Werkstattbesuch ( war mein letzter , seitdem mach ich das selbst ) schon mal festgestellt das der Handhebel spielfrei eingestellt wurde

    Einer Fachwerkstatt darf hier natürlich kein Fehler passieren, aber es gibt immer mal wieder Ausnahmen - das kann auch Flüchtigkeit sein.

    die Kupplungsbeläge könnten evtl. runter sein

    Da stellt sich die Frage nach dem Kilometerstand. Bei sachgerechter Handhabung kommt es erst bei höherem Kilometerstand dazu, schätze deutlich über 50000, jedenfalls einem Stand, bei dem man als Käufer schon mit Verschleißschäden rechnen muss und bei dem man als Händler überlegen muss, ob so ein Verkauf risikolos möglich ist.

    Thema Getriebe

    Das Getriebe wirkt zwar hakelig, funktioniert aber normalerweise einwandfrei, jedenfalls wird im Forum eher selten über Getriebeschäden berichtet.


    Eckart

  • Bei einer Zugeinstellung ohne Spiel ist die Kupplung aber meist von Anfang an leicht getrennt und fängt nicht erst das Rutschen ab 5000u/min an sondern frühzeitiger und auch merklich beim Beschleunigen. So zumindest meine Erfahrung die ich mit so einer Einstellung beim Kauf meiner F machte

  • Warum wohl schraub ich seit 2002 an meiner Rotax Hexe es meiste selbst...eben weil Fachwerkstätten gemäß Bärliner Anleitung alle fehlerfrei arbeiten...

  • Rolf bitte, lass doch mal das rum geätze Richtung Berlin. Ich will wirklich nicht den Hobbymoderator raus hängen lassen aber die

    Forenstimmung


    liegt mir sehr am herzen. Ich zumindest mag kein rum geätze vor allem nicht wenn es langsam ermüdet. Hinzu kommt das es den Thread sprengt und das angenehme Klima hier stört.

    an die Moderation: Bitte mein Kommentar nach einer Halbwertzeit von ein Tag löschen ;)