Reifenwahl für f 650 Bj.97

  • Erstmal hallo an alle ! Danke für die aufnahme ! Bin der Calle aus Aalen 52 jahre alt und fahre schon länger motorrad ! Habe mir gestern eine f 650 gekauft nettes mopet in rot mit nur 16000 km und steht echt top da, sogar ohne kratzer :)


    Meine frage an euch ;brauche neue gummis die richtung sollte sein Strasse und mal leichtes gelände ,schotterweg 8-) Welche reifen könnt ihr mir da empfehlen !


    danke schon mal


    gruss Calle

  • Herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zum guten Moped.

    Ich persönlich schwöre auf Metzeler Tourance

    https://www.metzeler.com/de-de/produkte/reifen/tourance

    Ein sehr gutmütiger Reifen der auch mal eine Schotterpiste oder Feldweg weg steckt. Bei Trockenheit und selbst bei Nässe macht der Tourance eine sehr gute Figur. Ich will nichts anderes mehr fahren. Bisher hab ich etwas über 7000 Km mit meinen Satz gefahren wobei der Vorbesitzer meinte, das die Reifen so ca. 2000 Km drauf waren bevor ich das Motorrad kaufte. so wie ich das sehe, werd ich wohl zum Sommer hin neue reifen brauchen, das wäre dann eine Fahrleistung von grob 12000-15000 Km mit dem Satz.

  • Servutz im Zoo


    Metz Tourance... Habbisch schon 4 Satz verbraten...

    Je 15 tkm hinten und 25tkm vorne..

    Nix fürn Acker sind meine aktuellen Mich Anakee III....reines Straßen gummi

    Auch gut ist der Heidenau Scout...probier ich als nextes... Besonders wege Laufleistung.... sobald die Anakee weg sind...

  • Gleiche Rundfrage letztes Jahr

  • Tourance EXP +next....sind reine Straßengummi...richtung Sumo orientiert....damit wirste im Schotter so seelig wie mit meinem aktuellen Anakee III 👎

  • Tourance EXP +next....sind reine Straßengummi...richtung Sumo orientiert....damit wirste im Schotter so seelig wie mit meinem aktuellen Anakee III 👎

    Ich kenn den Anakee nicht aber der Tourance macht auf Schotterpiste auch eine respektable Figur, würde man ihm beim blosen betrachten des Profil so nicht zutrauen. Ich muss zu meiner Wirkungsstätte auf dem Bahngelände jeden Tag 100 Meter Schotterpiste fahren und mach mir da richtig einen Spaß draus auf diesen 100 Meter ein kleines bisschen die Sau raus zu lassen. Auf diesen 100 Meter ist eine 90 Grad Biegung die auch schon mal im Drift nehme um dann später die Furchen wieder zu glätten ;)

    Ich kann nicht meckern, der Tourance ist auf Schotter besser als ein reiner Enduroreifen der abgenudelt ist. Auf nassen Gras ist der Tourance eine Katastrophe und im Sand schafft der auch nichts weg aber wer fährt mit dem Eisenschwein von F auch freiwillig im Sand oder auf nassen Gras umher?

  • ja klar, unsere Felgen sind ja keine die dicht halten. Es gibt zwar auch Speichenräder für Tubeless aber unsere sind mit ganz gewöhnlichen Schläuchen ausgestattet. Musst du aber nicht unbedingt neu machen lassen auch wenn der Reifenmensch es so empfiehlt. Wichtig ist ein besonderes Augenmerk auf die Felgenbänder zu legen, diese sollten ohne Beschädigung sein denn sonst ist der nächste Plattfuß vorprogrammiert.