Feldberg-Sperrung

  • Nähe Platte ist dir Kurklinik Löwenstein in Hör Reichweite...

    War da schon oft drin...da ist mein Papa drin gestorben...


    So viel hört man da nicht. Tempo 50 im Umfeld und weiter vorne ist eine 70er Begrenzung.


    Für mich gilt Leben und leben lassen. Verstehe nicht ganz, wieso Ihr da teilweise so voreingenommen und radikal reinhaut. Ich hab z.Zt. 4 Mopeds. Die F 650, die umgebaute RR, eine HP4 und eine YBR 125. Wahrscheinlich kommt im Sommer noch eine Street Triple RS dazu. Mich begeistert oft die Technik. Die HP mit dem semiaktiven Fahrwerk z.B. ist echt sagenhaft. Mal ganz davon abgesehen, wieviel man davon überhaupt abrufen kann. Fahre alle gern, sonst hätte ich die nicht. Braucht niemand - klar. Mopeds sind aber mein Hobby, also mache ich´s eben..einfach weil es geht und ich Freude dran habe.

    Ihr schert alle über einen Kamm. Würdet Ihr mich auf der HP4 sehen, werde ich gesteinigt, auf der F bin ich Kumpel, mit der Touren RR kann mich keiner einordnen und auf der YBR lacht Ihr Euch kaputt. Sitzt immer der gleiche Bursche drauf:wave:.


    Die Geschwindigkeits- und Lärmgesetze sind ja da. Wer dagegen verstößt und erwischt wird zahlt das was grade gesetzlich fällig ist. Ganz einfach. Andere Gesetzübertritte wie bei Steuern, in der Wirtschaft oder so sind vielleicht leiser, aber viel schlimmer, finde ich. Was macht Ihr mit denen? Elektrischer Stuhl?


    Wahrscheinlich dreschen jetzt ein paar auf mich ein, aber sehe das halt mit Augenmaß...natürlich auch subjektiv. Leben und leben lassen eben...


    Gruß


    DD

  • Ich hab z.Zt. 4 Mopeds

    kein Thema , bestimmt alle gönnen dir deine 4 Moppeds und womit auch immer du wo damit fahren möchtest, wenn es denn geht - da bin ich auch bei deiner Aussage Leben und leben lassen.

    Lautstärke ist sicherlich ein Thema aber nicht nur, mein Ansatz ist einfach , dass durch die Extrem-Raser-Vollpfosten die sich irgendwann über natürliche Auslese beim Crash mit 250 km/h auf der Landstraße verabschieden,

    bei zu hoher Frequenz im Nachgang dafür sorgen, dass die ganz schönen Streckenabschnitte ( bundesweit ) für ALLE Motorradfahrer gesperrt werden und

    hier wird dann auch nicht mehr unterschieden sondern es werden ALLE über einen Kamm geschert / bestraft.


    Deswegen fühle ich mich dann als " Normal" Fahrer, der sicherlich auch flott unterwegs ist und manchmal auch Geschwindigkeitsschilder als Serviervorschlag :giggle:+ Mehrwertsteuer betrachtet ( aber alles im Rahmen eben );)

    plötzlich als Verkehrsteilnehmer "2. Klasse". Mit welchem Motorrad ( Modell ) ist auch egal.


    Wie oft mussten wir schon im Motorradstammtisch Touren die z.B. am WE starten zum Ziel anders planen weil eben die Strecke(n) am WE gesperrt waren.

    Das finde ich einfach schade .


    :wave:

    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • Hi mac :wave:


    aber genau das ist ja der Punkt in dem Chat hier. Weiter vorn ist man schon dafür gegeißelt worden, nur weil man einen "Joghurtbecher" fährt, der pauschal zu laut sei. Stimmt einfach nicht so einfach. Bissle genauer hinschauen!


    Und mit Verlaub - die F hat auch für nen Eintopf verdammt viel Plastik dran und habe auch schon im Verkaufsteil dieses Forums gesehen, dass da Tüten von SR-Racing angeboten wurden. Auch die Akra´s werden pauschal verurteilt. Die Dinger im BMW-Katalog haben alle gesetzeskonforme Eater drin. Muss man sich jetzt bereits schämen, wenn man sowas kauft, es jedoch gesetzeskonform ist - nur weil es einem besser gefällt? Auch mit der F kann man mit 160 durch die 30er Zone ballern....oder flüstern.


    Letztlich geht´s hier um Fahrweise und was subjektiv im Rahmen des Einzelnen, sowie im Umfeld der Straße ist. Natürlich übertreiben es manche. Die will ich gar nicht in Schutz nehmen. Mein Plädoyer ist gegen diese Verallgemeinerei mit dem Gutmenschengeruch.


    Wir sind am Wochenende mit Mike, Chefin und Co in Zeitlupe im Schwäbischen Wald ein paar Kilometer halbmatschigen Waldweg gefahren. Mehr aus Versehen, aber es ist passiert. Ein paar F´s und ich mit der RR - ein Bild für Götter:rofl:...was glaubst Du was wohl die paar Spaziergänger über uns gedacht haben? Die Raser? Nein...fanden die es womöglich gut, dass wir im Wald den Boden umpflügen und sie von der Piste scheuchen? Auch nicht. War der Waldweg überhaupt Straße? Ich glaub´nicht:rofl::rofl:. Jedenfalls wäre ein Polizist da gewesen hätten wir ein Ticket geknipst...könnte ich wetten. War trotzdem witzig und meine 200 Ponies werden dafür jetzt extra geduscht.:giggle:


    Oder diskutieren wir mal den Sinn und Unsinn von diversen 30er Zonen bei gleichzeitiger Emissionsbelastung in Verbindung zum Nutzen von SUV´s. Spannendes...abendfüllendes Thema...siehe Dieter Nuhr...:rofl:


    Oder das Hermannsche´Tempolimit auf der A81 Richtung Singen, weil sich unsere Schweizer Mit(Wut-)Bürger immer Rennen liefern, um sich mal den Schweizer Verkehrsfrust aus den Adern zu fahren. Superthema.:thumbsup2:


    Komm´hör auf...wo fängst an...cool bleiben...


    Gruß


    DD

  • Äh...nicht falsch verstehen.


    ICH habe nichts gegen Krach. Aber ich kenne sehr sehr viele die etwas dagegen haben. Und in einer Demokratie entscheidet die Mehrheit. Wenn Krach verpönt, wird Krach verboten. Lässt sich etwas nicht auf eine Art umsetzen, wird es auf eine andere Art gemacht. MAn hat ja die weiche Methode probiert, Kontrolle, Gewissen reden, Strafen. Funktioniert nicht, es werden mehr Krachmacher.


    @ Hauke

    Hut ab, ich wollte die Vernunft würde überall so einziehen.


    @DD

    Jau, das war ne Gaudi. Tja, den Wanderern hätte ich gerne gesagt: Sorry meine Damen, 4 gestandene Männer mit Navi haben sich verfahren. Ich bitte um Verzeihung. Aber irgendwie wollte ich auch nicht stoppen, wer weis ob ich wieder anfahren kann auf dem Siff oder mein Hintermann rehctzeitig merkt was ich mache. Nur hier kommt etwas "unvermeidliches" dazu, während eben das Fahren im ersten Gang in der 30er Zone nicht unvermeidlich ist. Und ein umgebauter Auspuff ebenfalls nicht unvermeidlich, sondern Absicht.


    Ich will halt mich so verhalten das auch mein Junior noch biken kann. Und der ist 11, fährt schon ganz tapfer Indoor Kart. Und wenn dann ein paar Publikumsplätze für die Poser gesperrt werden ist mir das in so fern recht, das diese Poser dadurch hoffentlich eher die Lust verlieren, weil keiner mehr ihnen zuschaut. Mit Strafen wird man sie jedenfalls nicht los.

  • Serviervorschlag + Märchensteuer

    :rofl:

    you made my day

    :smile:

    den habe ich auch schon mal in einer Kontrolle gebracht - sogar der (Motorrad) Beamte konnte sich das Lachen nicht

    verkneifen aber so waren beide Seiten "locker" drauf ;)


    @DD


    Komm´hör auf...wo fängst an...cool bleiben...

    :thumbsup2: na das hoffe ich doch


    Wir sind mit dem gesamten Stammtisch auch schon mal aufm Acker gelandet - Navi halt :rofl: jetzt bitte abbiegen




    :wave:


    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • @DD, chefin , wir waren für die Spaziergänger bestimmt kein großes Ärgernis, so wie wir unterwegs waren, vielleicht waren sie ja auch Mopedfans und freuten sich mit uns.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man in vorbeifahrenden freundlich lächelt, lächeln die meisten zurück und das ist kein Zeichen von Verärgerung.

  • Hi Mike:wave:


    ein wirklicher Aufreger war das sicher nicht. Und wenn ist es eh nicht zu ändern...irgendjemand regt sich immer über irgendwas auf und manche regen sich auf, wenn sie nichts mehr zum aufregen haben.


    Darum ging´s mir ja in dem Chat gar nicht. Habe mich anfangs durch den Chat gelesen, weil er mich interessiert hat. Dann waren im Zusammenhang mit der Feldbergsperrung halt ein paar pauschale Aussagen wegen Krach, Auspuff und rasen drin. Da hab ich dann halt ein paar Vergleiche zur Verhältnismäßigkeit (u.a. zu unserem für mich jedenfalls witzigen Waldeinkehrschwung) gezogen, weil ich finde, da muss man vielleicht bisschen genauer hinschauen. Empfand mich da mit angesprochen, schließlich hab´ich ja (neben der F wohlgemerkt) solche üblen Joghurtbecher und Krawallmaschinen mit viel zu viel Ponies....und noch schlimmer...Ende September durfte ich mal eine waschechte HP4 Race über den Hockenheimring feuern und fand das auch noch toll...o_O


    Grundsätzlich ist natürlich klar, dass bei solchen Streckensperrungen dort eine längere Zeit lang Blödsinn (den ich selbstverständlich nicht für gut heiße, logisch) gemacht wurde, was diese radikalen Gegenreaktionen als Ultima Ratio erzeugen. Gefällt mir auch nicht.


    Aber wenn man es allen recht machen will, dann muss man am Ende des Tages vielleicht ganz mit dem Mopedfahren aufhören. Das macht schließlich null Sinn und ist nur Hobby. Dann stört man keine Waldbewohner, Anwohner, andere Verkehrsteilnehmer, Krabbelkäfer und Zauneidechsen mehr. Nur sich selbst nimmt man bissle was an Lebensqualität. Wo da die Grenzen verlaufen und was für den einzelnen "Spaß" oder diese "Lebensqualität" ausmacht....das ist höchst individuell. Ich glaube da einfach, dass man eine gewisse Toleranz gegenseitig braucht. Es gibt halt Gesetze...zu Lärm....zu Geschwindigkeit...wo man wie fahren darf und wo nicht. Solange man sich da drin bewegt ist für mich erstmal alles in Ordnung. Wenn man die Grenzen überschreitet - und v.a. wie weit - was da noch "tolerierbar ist" - da kann man sich abendfüllend ´nen Wolf diskutieren und streiten. Da hätte ich auch eine individuelle Meinung zu.


    Zum Schluss, Mike, fand ich wie gesagt den Waldausflug witzig:clap1: - ist also innerhalb meiner Toleranzgrenze. :notworthy:Die Schwarze hat sich zwischenzeitlich von der Bodenprobe auch gut erholt:rofl1:sie will da aber nicht mehr hin und zeigt auf die F:rofl:...die muss sowas jetzt machen und die schaut auch so aus, als ob sie das besser könnte.8-) Wird Zeit, dass sie endlich angemeldet wird.


    In diesem Sinne ne coole Woche.:saint:


    DD

  • Aber wenn man es allen recht machen will, dann muss man am Ende des Tages vielleicht ganz mit dem Mopedfahren aufhören. Das macht schließlich null Sinn und ist nur Hobby.

    Ja, Ist das so? Für mich ist das Motorrad mein tägliches Fortbewegungsmittel meines Individualverkehrs also das Gerät welches mich von A nach B bringt, wenig Benzin verbraucht, kaum Verkehrsraum benötigt und auch keinen Parkplatz braucht. Für mich macht ein Auto keinen Sinn. Durchschnittlich 1000Kg in Gang zu bringen um durchschnittlich 75 Kg Mensch zu bewegen klingt nicht sehr logisch oder? Hinzu kommt das 2/3 der Autos mit 4 Meter Länge und 1,8 Meter Breite über 2/3 der Zeit einfach irgendwo hingestellt werden während das andere Drittel den LKWs den Platz auf den Autobahnen weg nimmt oder die Innenstädte verstopfen ;)

    Mit solchen und ähnlichen Argumenten kann man fast jeden Motorradkritiker ganz schnell zum schweigen bringen oder zumindest zum nachdenken bewegen. Und falls dann einer auf die Idee kommt so eine Modellpalette in Frage zu stellen, ob denn 1200ccm und mehr dafür wirklich benötigt werden, zeige ich nur einmal auf die Straße, warte 30 Sekunden und es kommt recht verlässlich der nächste SUV der deutschen Oberklasse ums Eck. Mit junger Frau und Kleinkind drin... gerade frisch vom Kindergarten abgeholt.

    Leben und leben lassen, ich lass dir dein 4,3 l Babypanzer, lass du mir mein Zweirad. Wir wollen nicht das der jeweils andere an seinem Auspuff rumfingert.

  • Hi Frank,

    zum Thema......ist schließlich nur Hobby, hast du mal versucht zwischen Hoheck und Marbach am Wochenende als Fußgänger unterwegs zu sein.

    Da wirst du andauernd von militanten Radfaherern, die nur eine Klingel aber anscheinend keine Bremse besitzen auf die Seite gejagt.

    Wenn sich die Jungs und Mädels sozial verhalten würden,wäre das ein gemütliches miteinander, aber cool durch die schneidige Fahrradbrille und mit Karacho durch die Fussgänger ist assi.

    Will damit nur sagen, es kommt meines erachten nicht darauf an oder verboten oder erlaubt, sondern das man Respektvoll miteinander umgeht.

  • Hi Mike,


    kenne die Ecke tatsächlich...und naja - mit Karacho durch Fußgänger durch ist sicher auch nicht erlaubt.


    Ist zwar nicht mein Punkt. Macht aber nix...


    Respektvoll - ja klar, gilt immer.


    Gruß


    DD

  • Nur gut,daß Ich Samstag im Norden war,Liefern und labern

    Ich hätte mir bei der Stammtisch Tour wahrscheinlich in die Kombi gepieselt...

    4Hotzewella mit Navü landen in Feld und Acker...gut das keine Fähre dort war...zum tauchen taugt die Hexe nix😂

  • leben und leben lassen


    Will da auch keinen Streit vom Zaun brechen. Wenn der Feldberg nicht gesperrt wird wäre mir das definitiv auch lieber. Und wenn das deswegen passiert, weil die Poser und Krachmacher zur Vernuft kommen geb ich ne Runde aus, da bin ich der erst der sich freut.