EXCEL FELGEN eintragen HILFE.

  • Such am Besten in entsprechenden Enduroforen, ggf. mit der Bitte um Hinweise was Prüfer anbelangt, mit Verweise auf deine Postleitzahl.


    In manchen Bundesländern kannst du es von vornherein vergessen (*hust* Hessen *hust*),

    darüber hinaus hängt vieles vom Prüfer ab, da es kein gültiges Gutachten gibt. D.h. Briefkopien oder Verweise auf Fahrzeuge mit ähnlichem Gewicht, die Excelfelgen serienmäßig haben bzw. ein kundiger und gewillter Prüfer sind deine beste Chance. Ging früher auch über TT in Niedereschach, aber ob das nach der Übernahme noch geht...?

    Da wurde so einiges was TT früher ausgemacht hat eingestampft.



    Briefkopien habe ich zwar, aber nur für Totalumbauten mit entsprechenden Eintragungen und niedrigerem Leergewicht (zGG nicht betroffen).

    Und nur 21"/18". Bei 17" musst du dir u.a. im klaren sein, dass die Auswahl an Reifen ggf. nicht deine Erwartungen erfüllt.

    Wenn du entsprechenden Negativprofilanteil wünschst, nimm einen 18" Felgenring.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Ich habe da auch die Frage, warum du auf Excel wechseln möchtest, aber die original Größen beibehalten möchtest.

    Wenn man schon wechselt kann man doch auf was weniger kompromisshaftes wechseln. 21/17 ist der Kompromiss aus Gelände und Straße.

    21/18 wäre die Gelände-Größe (wie Toby schon schrieb) 19/17 wäre die gängige Straßen-Größewäre und 17/17 dann die Sumo-Straßen-Variante.

  • Wie schauen deine Originalfelgen aus?


    Lackieren, pulverbeschichten oder gar neu eloxieren ist alles im Rahmen des Möglichen.


    Geht es rein um die Optik vom Aufwand (auch finanziell) her deutlich sinnvoller als andere Felgen einspeichen und eintragen zu lassen.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN