Stark verrußte Kerzen und Unruhiger Lauf

  • Moment mal o_O

    Das weiße Plastik Teil auf meinem Bild ist aber nicht das Teil von dem macgyver ein Bild geschickt hat.


    Das was Mac geschickt hat gehört tatsächlich oben drauf, damit die Feder da drauf drücken kann. Das auf meinem Bild muss meines Wissens nach aber genau da hin wo es ist.

    Aber bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    Oder meintest du nur dass oben drauf sozusagen eine Plastikscheibe (die von der Mac ein Bild geschickt hat) drauf liegen müsste? Wenn ja: die habe ich für das Bild runtergenommen damit man besser sieht auf welcher Nut der Clip sitzt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von M4x0x ()

  • Ja, entschuldige, ich habe mich geirrt.

    Habe ein Foto von der Nadel gefunden und es bekommen.

    Keine Entschuldigung nötig! Ich war nur etwas verwundert.


    Hat denn sonst noch jemand eine Idee woran es liegen könnte dass die Kerzen außen immer noch schwarz sind?

    Das einzige was ich noch für möglich halte ist dass die Schieber im Vergaser manchmal nicht weit genug öffnen. Ich würde aber nicht warum sie das nicht machen sollten. Die Membranen sind OK und auch sonst sieht alles im Vergaser gut aus.


    Aber eventuell habt ihr ja noch Ideen

  • Arbeiten die Vergaser / Membranen mit Unterdruck ???. Als Versuch würde ich empfehlen einen dünnen Schlauch auf den Unterdruck Schlauch des Vergasers zu stecken und mit dem Mund mal Unterdruck erzeugen und sehen ob die Schieber ordentlich öffnen. Es müsste auch ne Unterdruck Pumpe vom Bremsen entlüften gehen . Wobei ich denke der Unterdruck vom Mund / Lunge sollte reichen .



    Oesie

  • Aber eventuell habt ihr ja noch Ideen

    ich finde ja dein erreichtes Zündkerzenbild nicht sooo schlecht ;)

    Hauke hat auch schon gesagt , dass man es nicht überbewerten sollte.


    über diese Seite


    https://www.ngkntk.com/de/produkte/zuendkerzen/


    wurde ich hierher verwiesen :

    https://t.tekniwiki.com/spark-plugs/diagnosis/defects.html


    Letztes Bild entspricht ja bis auf die Mittelelektrode ungefähr deiner Ansicht. :whistle:

    Bedeutet das nun die Verbrennung ist für den Wärmewert der für den Rotax notwendigen

    NGK D8EA Zündkerze nicht ( mehr ) HEIß genug und es bilden sich diese "Carbon Deposits" = Ölkohle Ablagerungen ?

    =Selbstreinigung ( Temperatur )

    Ob man nun mit dem Wärmewert der Kerzen spielen bzw. testen sollte ?

    Die F650 ist sagen wir mal naja "steinalt" :P die Qualität und Inhalte der Kraftstoffe und damit die Verbrennung haben sich über die Jahre sicherlich verändert.

    Die Zündelektronik der Ur-F ist halt fest eingestellt ( Mapping )

    Der Vergaser auch.

    Alles Stand 1993


    Ist halt so ?


    Diskussionsrunde eröffnet :giggle:


    :wave:


    Mac

  • Stadtverkehr bzw reine Kotzstrecke zu fett,wird rußig

    Freie Landstrasse und Langlauf mitte rehbraun...

    Aber weder die Landstrasse noch die Autobahn gehn bis vor die Garage

    Sei doch endlich mal zfridee mit deinem Resultat...oder willste besser sein als die Entwickler von Rotax 🤔


    Der Unterdruckanschluss ist am linken Gaser oben...dees schwarze Käppele aus Gummi...machste das ab,kannste da auch einen Unterdruckgesteuerten Scotty anschließen

  • rpr61 ich bin noch nicht zufrieden weil sie - wie schon beschrieben - sich jetzt in höheren Lagen viel viel schwerer tut als sie es vor dem Überholen des Vergasers getan hat.
    Wie die Kerzen aussehen ist mir sowas von egal. Ich fände es nur schön wenn sie wieder wie vorher läuft. Nur eben ohne deutlich zu fettes Gemisch und die daraus resultierenden Startprobleme.

    Der Unterdruckanschluss ist am linken Gaser oben...dees schwarze Käppele aus Gummi...machste das ab,kannste da auch einen Unterdruckgesteuerten Scotty anschließen

    Ja das Ding meinte ich. (Schlauch war evtl nicht so ganz die richtige Bezeichnung)

    Mir ist es auch egal ob da am äußeren Ring der Zündkerzen etwas Ruß ist. Aber eben das lässt mich auch vermuten, dass sie irgendwo noch deutlich zu fett läuft. (Und die Landstraße geht bis 150m vor meine Haustür)

  • Hier nochmal ein neueres Bild der Kerzen.

    Die linke ist für mein Empfinden etwas dunkel.

    In der Tat sieht die linke Kerze anders aus.

    Als ob die Kerze nicht funktioniert.

    Erinnerst du dich, woher du die linke Kerze hast?

    Vielleicht müssen die Kerzen an Stellen gewechselt werden?

    Nach einiger Zeit die Kerzen wieder herausnehmen und vergleichen.

    Wenn die schwarze Kerze gelöscht wird und die zweite Kerze schwarz wird, liegt die Sache im elektrischen Teil.

    Beide Kerzen sind neu, wie ich es verstehe. Daher ist eine Fehlfunktion der Kerze unwahrscheinlich.

    Ich will nie schlechte Dinge sagen. Vielleicht ist das die Schwierigkeit der Übersetzung.

  • Habe die Kerzen genau aus diesem Grund gleich andersherum wiedereingebaut. Wird sich dann zeigen ob sich was verändert.

    Und wenn dann müsste entweder das Timing des/der Zündfunke(n) nicht stimmen oder es gibt erst ab einer bestimmten Drehzahl Zündaussetzer. Beim Anlassen funkt alles wie es soll. (Kürzlich erst überprüft um das als Fehlerquelle auszuschließen)

  • Beide Kerzen arbeiten gleichzeitig. Auch beim Start.

    Ich weiß nicht, warum Rotax 2 Kerzen für einen Zylinder hergestellt hat. Vielleicht war es eine Entschädigung für ein Ventil. Aber wenn es 2 gibt, dann sollte es funktionieren 2. Gleich.

    Ich schlage ein anderes Experiment vor. Bestimmen Sie aber den Grad der Bereitschaft für sich.

    Drehen Sie die beiden Kerzen im Zylinderkopf.

    Aber nur eine Kappe aufsetzen. Setzen Sie die dritte Kerze in die zweite Kappe ein und befestigen Sie diese Kerze am Motor, damit der Kontakt gut erhalten bleibt.

    Starten Sie danach den Motor und testen Sie bei verschiedenen Geschwindigkeiten.

    Dann machen Sie dasselbe für die andere Kappe. Setzen Sie einfach die Kappe auf die gleiche Kerze, die zuvor funktioniert hat.

    Wenn das Problem bei der Zündung einer der Kappen funktioniert, wird das ekelhaft.


    Dieser Link ist auch möglich, um sicherzustellen, dass alles im Vergaser korrekt zusammengebaut wird.

    http://suzuki-dr-big-750.wz.cz/mikuniBST33.php


    Und mehr. Meine Nadel befindet sich in der mittleren Position.

    Heute Nacht gehe ich in die Garage und mache ein Foto von beiden Kerzen, die ich im Winter gewechselt habe.

    Ich will nie schlechte Dinge sagen. Vielleicht ist das die Schwierigkeit der Übersetzung.

  • Ich habe all diese FAQ gelesen, lange bevor ich dein Forum gefunden habe.

    Und ungefähr 2 Kerzen war ein Witz.:victory:


    Ich unterstütze die Frage nach dem Stummel im Schnorchel. Obwohl ich ein Jahr lang mit ihr geritten bin, gab es keine besonderen Probleme.

    Ich will nie schlechte Dinge sagen. Vielleicht ist das die Schwierigkeit der Übersetzung.

  • Anaugstutzen ist neu und in offener Ausführung (einfach nur zwei durchgängige Löcher ohne die 34PS Drossel)

    macgyver ja die F läuft auch mit einer kerze, allerdings bleibt dann - zumindest bei mir - mehr Ruß an der Kerze zurück.


    Demnach könnte es schon sein, dass bei einer bestimmten Drehzahl nur eine Kerze aussetzt und deswegen die Kerzen etwas rußig sind.

    Werde ich demnächst Mal überprüfen.

  • Anaugstutzen ist neu und in offener Ausführung (einfach nur zwei durchgängige Löcher ohne die 34PS Drossel)

    alles Klar ;) - ich rede von diesem hier

    http://faq.f650.com/FAQs/Photo…tPhotos/IntakeSnorkel.jpg

    es gibt dort bei einigen Modellen einen Plastikeinsatz am unteren Rand ( im Bild nicht zu sehen, da nicht vorhanden ( Aussparung )

    Der wurde tatsächlich gerne vergessen - kann je nach Vergasereinstellung schon etwas bringen


    :wave:

    Mac

  • Und ungefähr 2 Kerzen war ein Witz.

    alles ok ;)

    Der Aprilia Rotax ist "ähnlich" ( 5 Ventile )

    BMW hat sich im Gegensatz dazu mit 4 Ventilen und 2 Kerzen mehr Durchzug , Drehzahl , Füllung versprochen bei niedrigerem Verbrauch.


    Wenn man die Ausfallquote der Aprilia Rotax betrachtet wohl alles richtig gemacht.


    Danke für den Link http://suzuki-dr-big-750.wz.cz/mikuniBST33.php :thumbsup2:




    Zitat aus einer Zeitschrift :


    pasted-from-clipboard.png



    Quelle : http://www.gwynfryn.co.uk/moto…cycleonline-f650-test.pdf


    :wave:


    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()