TRW-Lenker MCL155 passt nicht

  • Hallo Zusammen,

    Ich habe vor kurzem mal 50€ in einen TRW-Lenker investiert, der wohl für die F650GS passen soll und auch eine ABE hat.
    Grund dafür war, dass ich mal einen anderen Lenker ausprobieren wollte und auch finde, dass der Maschine ein silberner Lenker besser passt.

    Also alten Lenker demontiert, die Armaturen mal geklarlackt, da war der schwarze Lack nämlich schon gut stumpf..

    Naja, den TRW-Lenker soweit angepasst, also an den Enden Gabelkrallen aus dem Radsport einbaut um die Gewinde für die Lenkergewichte zu haben und in die Mitte ein Loch für die Leitung der Heizgriffe gebohrt.


    Dann war ich soweit, dass ich mal schauen wollte wie das ganze so ungefähr ausschaut...
    Und habe gemerkt, dass das alles gar nicht passt. Die Amateuren, also diese Blöcke wo Bremshebel und Spiegel dran befestigt sind gehen nicht weit genug zu Lenkermitte, weil schon vorher die Kröpfung anfängt. So steht der Griff ca 1cm über den Lenker.

    Hat vielleicht jemand den Lenker auch verbaut oder ne Idee wie man das lösen könnte? sonst vebrau ich den alten Lenker wieder. Oder passt vielleicht ein anderer Lenker? von der G650GS bspw.?


    Vielen Dank

  • Hallo,

    was sind diese "Gabelkrallen" + wo gibbet die?

    Gruß

    Hansemann

    https://www.trialmarkt.de/de/steuersaetze/aheadkralle-18mm

    18mm sind die kleinsten die es gibt, die Bohrung sollte vielleicht 1mm kleiner sein damit das vernüftig passt.


    ich hätte noch nen lenker ausm zubehör rumliegen der auf die f 650 gs passt- ich kam nur nicht mit ihm beim fahren klar.könnte mal durchmessen wenn du magst...

    Hmm, eigentlich würde ich ungern noch einen Lenker kaufen, aber du kannst mir mal ein Bild schicken, braucht der noch die Gewinde aussen etc.?


    Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee wegen des Lenkers...


    Viele Grüße

  • Danke, so was hab ich noch nicht verwendet.


    Wenn die Teile wirklich ein Lenkerendgewicht aushalten wäre das eine Option zum

    aufwändigen einschweißen von Gewindehülsen.


    Gruß

    Hansemann

  • Wenn die Teile wirklich ein Lenkerendgewicht aushalten wäre das eine Option zum

    aufwändigen einschweißen von Gewindehülsen.

    Auf jeden Fall sind die nicht dazu gedacht entfernt zu werden.


    Ich schicke noch mal ein Foto anbei, das mein Problem vielleicht klarer werden lässt.

  • Hallo,

    da wirst du nichts machen können. Bei der F-Serie sind durch die Spiegelaufnahmen sehr

    breite Lenkerarmaturen verbaut.

    TRW ist eigentlich ein bekannter und korrekter Hersteller.

    Evtl. hast du den falschen Lenker (mit der richtigen ABE) geschickt bekommen.

    Mess mal die Gesamtbreite ü.A. die muss im Gutachten stehen.

    Wenn die falsch ist wäre es so.

    Auf jeden Fall würde ich bei TRW oder dem Händler reklamieren du kannst mit dem

    Teil schließlich nichts anfangen.

    Gruß

    Hansemann

  • Auf jeden Fall würde ich bei TRW oder dem Händler reklamieren du kannst mit dem

    Teil schließlich nichts anfangen.

    Gruß

    Hansemann

    Wäre eine gute Idee wenn er den Lenker nicht schon gebohrt hätte und die Krallen in die enden montiert hätte. Ich glaube nicht das der Händler den Lenker zurück nimmt. Der Händler wird klar sagen, dass man doch bitte vor der Montage überprüfen möge ob das Teil auch wirklich passt.

  • Klar - deswegen bei TRW reklamieren die sind als Hersteller normalerweise großzügiger.

    Der reine Herstellungswert eines solchen Lenkers ist ja nicht sehr hoch.

    Da ist ein aufwändiger Schriftverkehr viel teurer und der Kunde ist sauer.


    Neues Teil zusenden - Kunde zufrieden - positives Image.


    Gruß

    Hansemann