Wenig Haftung mit ContiTrailAttack 2

  • Tagchen!


    Ich hab auf meiner Ur-F die ContiTrailAttack 2 montiert. Die Reifen sollen ja angeblich recht gut sein.

    Jedoch kann ich kein Vertrauen zu denen aufbauen, beim Abbiegen schmiert die F damit gerne etwas weg...und das schon auf trockener Strasse.

    Wenn es nass ist traue ich mich fast gar nicht mehr um die Kurve. Hab ich heute erst wieder bemerkt, dass ich das Moped fast um die Kurve trageo_O

    Der Reifendruck ist natürlich regelmässig geprüft und ist so, wie er sein soll.

    Die Reifen haben auch noch reichlich Profil und sind von 2015, sollte also auch in Ordnung sein.

    Ergeht es noch jemandem so?

    Sind andere Reifen empfehlenswerter?

  • Reifen sind A Glaubensfrage und B Einsatzbedingt


    Den guten alten Tourance... Ist für mich der beste Allrounder

    Hab nicht grundlos 4 Satz verbraten zfridde und wenn die aktuellen Anakee III verbraucht sind... Der übrigens auf Asphalt unschlagbar geil ist bei Nässe und im trockenen...aber eben nur auf der Straße... Im Dreck nicht zu gebrauchen...
    Kommen mir im Versuch die Scout von Heidenau drauf...

    Im GS Forum werden 15tkm auf der GS LC gemeldet..

    Und bevor ich deutsches Geld fürn Reifen made in brasil ausgeb,hol ich mir doch Ostdeutsche Quali...

  • Auch wir fahren beide den Tourance (nicht Tourance next) seit es den Michelin Anakee2 nicht mehr für unsere Größe gibt auf der Ur-F Bj 94

    und F650GS Bj 04. Ich habe für die Ur-F noch einen Eintragung für den Geschwindigkeits Index "S" und habe den Tourance auch 2x für ca. 15.000 km gefahren. Mittlerweile habe ich hinten für 10.- mehr den H Reifen und ich meine der ist haltbarer. Für uns ein super Allrounder. Kurven, Schotter, Trocken, Nass, Bergpässe, Autobahn...

    Deine Reifen sind von 2015, für mich persönlich ist das schon zu alt. Es kommt auch darauf an, wie der Reifen über die Zeit gelagert wurde.

    Ich Tausche einen Motorradreifen spätestens nach 3 Jahren (kostet ja auch nicht die Welt und Sicherheit geht vor, es geht ja um meine Gesundheit).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von winston ()

  • Ganz ehrlich, die Reifen sind von 10/15 und das ist total in Ordnung so. Die waren auch neu nicht besser. Nur fahr ich jetzt öfter. Nach 3 Jahren tausche ich keine quasi neuwertigen Reifen.

    Ausser sie gefallen mir grundsätzlich nicht, so wie die Conti.

    Früher bin ich mal auf ner anderen Maschine die BT45 gefahren. War ne GPZ 500. Mit der hab ich ich in die Kurven geschmissen, kein Problem.

    Liegts bei meiner Ur-F an den Reifen oder ist da was anderes faul?

  • Ich hatte auf meiner F650GS auch beim Kauf ContiTrail Attack 2 drauf.


    Schon bei der Probefahrt habe ich in schnelleren langen Kurven ein Wackeln um die Lenkachse gespürt und bei Regen war die Dinger richtig schmierig. Allerdings waren die auch recht alt, ich meine 6 Jahre oder sowas... Aber die werden halt auch nicht besser mit Zeit und den Umwelteinflüssen...

    Habe dann recht fix Pirelli Scorpion Trail 2 draufziehen lassen und bin zufrieden um die 15-18tkm damit gefahren.


    Viele Grüße
    Falk

  • Ganz ehrlich, die Reifen sind von 10/15 und das ist total in Ordnung so. Die waren auch neu nicht besser. Nur fahr ich jetzt öfter. Nach 3 Jahren tausche ich keine quasi neuwertigen Reifen.

    Ausser sie gefallen mir grundsätzlich nicht, so wie die Conti.

    Früher bin ich mal auf ner anderen Maschine die BT45 gefahren. War ne GPZ 500. Mit der hab ich ich in die Kurven geschmissen, kein Problem.

    Liegts bei meiner Ur-F an den Reifen oder ist da was anderes faul?

    BT 45 issen Battlax.....ganz anderePelle......außen extremer Grip und mitte hart für mehr KM

    kenne beide,da eben besagte Battlax auf meiner Oldy von 86 sind....

    in deutschen Landen 10tkm kein Thema,aber letzter Ostertrip inne Dolos waren nagelneue Battlax nach 2.500km punktefördernd glatt auf den Flanken....

    Wogegen ein Tourance gleichmäßig abnutzt...

    Erfahrungen des Bigamisten mit beiden Vehikeln im Kuhstall..

  • Ich kann nur von Metzeler reden und bin begeistert vom Tourance und derzeit Lasertec den ich gebraucht vom Rolf auf Felge geliefert bekommen habe. der Lasertec macht selbst bei Regen eine sehr gute Figur fast noch besser als der Tourance. Am Anfang fühlte er sich in Kurven recht kantig an was aber tatsächlich an der Kante lag, die sich meinem Fahrstil noch anpassen musste.

  • Ich kann nur von Metzeler reden und bin begeistert vom Tourance und derzeit Lasertec den ich gebraucht vom Rolf auf Felge geliefert bekommen habe. der Lasertec macht selbst bei Regen eine sehr gute Figur fast noch besser als der Tourance. Am Anfang fühlte er sich in Kurven recht kantig an was aber tatsächlich an der Kante lag, die sich meinem Fahrstil noch anpassen musste.

    Dann fahr x einen neuwertigen Tourance.....im Vergleich zu deinen Pellen von 4606 (13Jahre alt) ist der Unterschied schon gravierend..da kommt selbst der Laser aus dem selben Hause nicht mit;)

  • Ich weiß gar nicht was du immer mit dem Alter hast, der Reifen war top eingefahren und nicht verhärtet ;) Ich kenn da ganz andere Dinger und wer mit der KTM auf der Straße mit dem Mefo Stonemaster aka Mefo Flurschaden klar kommt, den schreckt auch kein 13 Jahre alter Tourance :victory: Nur Mut wenns um Reifen geht ^^

  • Ja, ich weiß das der BT45 ein völlig anderer Reifen ist, ich fahre auch schon ein paar Jahre 😉

    Und trotzdem hatte ich vom Conti mehr erwartet. Das LKL kann ich ausschließen, das Schwingenlager... keine Ahnung, vermute aber das es nicht daran liegt. Der Hinterreifen rutscht einfach klassisch weg. Auch der vordere ist alles andere als klebrig. Wie kann denn so ein Reifen so viele positive Bewertungen bei Nässe bekommen und dann so schlecht sein? 🤔

  • Ich fahre jetzt seit 2 Jahren die ContiTrailAttack2 und bin vollauf zufrieden.

    Für mich soviel Grip dass es inspiriert die immer weiter auszureizen.

    Absolut keine Angst vor Gripverlust in Kurven.

    Bei Regen bin ich eh vorsichtig.


    Ich bin aber nur ein eindimensionaler Fahrer, also nicht abseits von Straßen.

  • Welchen Luftdruck fährst du?

  • Wenn ich ehrlich bin habe ich mich da noch nie wirklich drum gekümmert.

    In der BMW Bedienungsanleitung stand v. 1,8, h 1,9

    Hier im Forum gaben Mitglieder an dass sie h bis zu 2.8 fahren.

    Das hatte mich ein wenig verunsichert und habe den Druck wie geschildert draufgemacht.

    Ich bin da etwas schmerzfrei, habe noch nie groß Unterschiede zw. etwas mehr oder weniger gemerkt.

    Der öffentliche Verkehr läßt nicht unbedingt Vergleiche zu wie man sie eventuell auf der Rennstrecke

    ermitteln kann.

  • Komisches Volk

    Uff meiner von 99 ist an der Schwinge enn Bepper mit Druckvorgaben

    V 2,2

    H 2,5


    fahr ich seit 99 gut mit ohne BA irgendwas nachzulesen...egal welche pellen die letzten 135tkm montiert waren......nur der Bridge Battlewing vonne Erstauslieferung war ne polternde driftende Katastrohe...ratzfatz entsorgt..

  • also ich hab genau das selbe problem. das mein schwingenlager hin is(wurde als grund oben genannt) ist bei mir keine frage- was das aufs fahrgefühl direkt aussagt weiß ich nicht. hab den tourance von 2014 drauf und ich glaub der is unfassbar temp anfällig. auf kalter straße is wie auf schmierseife- als ich übern brenner die tage war und italiensonne auf der straße hatte fuhr er sich wieder super :D (pendle da momentan täglich) bekomme am mo nagelneue drauf und kann dann berichten obs am reifen/alter liegt oder an der temp....werden dann aber welche die a bissl mehr gelände können...

  • also ich hab genau das selbe problem. das mein schwingenlager hin is(wurde als grund oben genannt) ist bei mir keine frage- was das aufs fahrgefühl direkt aussagt weiß ich nicht. hab den tourance von 2014 drauf und ich glaub der is unfassbar temp anfällig. auf kalter straße is wie auf schmierseife- als ich übern brenner die tage war und italiensonne auf der straße hatte fuhr er sich wieder super :D (pendle da momentan täglich) bekomme am mo nagelneue drauf und kann dann berichten obs am reifen/alter liegt oder an der temp....werden dann aber welche die a bissl mehr gelände können...

    dann versuch den Scout von Heidenau...

    Temperatur kann ich ned klagen

    Hatte meine Hexe in Oö dabei als Dauergastarbeiter von 04-13....

    Die Feierabendrunde vom Piefke vom Traunkreis aus...hatte ich nie huddel,weder mit dem Michelin T66 damals noch danach mit dem Tourance..
    Knackpunkt ist deine Wartung,Lenkkopflager und Schwinge... Schwinge wird gerne verschlampert mittels genieteter Ketten,bei Endlosen musste Schwinge raustun und kannst dabei auch gleich warten..

  • wie auch in anderen forenteilen geschrieben es ist unmöglich meine schwinge aufgzubekommen, da der vorbesitzer- sorry für die wortwahl-ne faule sau war- und absolut nix für 50tkm an der karre gemacht hat...lenkkopflager is ein neues drinne ;) , reifen schau ich mir ma an welchen und hab hier ja schon hundert verschiedene meinugnen zu reifen gehört dennoch danke!;)