Benzinfilter - Sammelbestellung

  • Nunja,.............. bei einem Mittelständigen Unternehmen denke ich da eine Losgröße um die 500

    Ich denke da eher an eine Surplus-Charge, wenn KAYSER ohnehin Filter für BMW fertigt. Wg. der Qualität hätte ich so oder so bei KAYSER keine Bedenken. Die Bastellösung mit dem SCT ST 800 Filter mit einem Durchmesser von 74,5 mm wäre für mich keine Alternative, der KAYSER-Filter hat einen Durchm. von 55 mm, der Einbauort ist sehr kmapp bemessen.


    bob-muc

  • Hallo,


    wenn der Filter an die CS Bj.04 - Doppelzündung passt, habe ich auch an 2 Stück Interesse.

    (lt. ETK bei Leebmann sollte er passen - da ist dann die korrekte Teilenr. 13537669776)


    Preis sollte natürlich auch stimmen der korrekte Filter kostet z.Zt. bei Leebmann mit Forumsrabatt 85,36 €,

    da müsste er schon drunter bleiben damit es Sinn macht.


    Gruß

    Hansemann

  • Geht es denn wirklich um Filter mit Druckregler oder nur um den Filter? Weil wenn nur Filter muss man ja den Druckregler noch irgendwie auseinander nehmen?


    Wäre wenn der Preis passt an 1-2 interessiert je nach Preis. Hab nach 110.000km immernoch den ersten Filter drin und merke noch keinen Bedarf..

  • Geht es denn wirklich um Filter mit Druckregler oder nur um den Filter? Weil wenn nur Filter muss man ja den Druckregler noch irgendwie auseinander nehmen?

    Es geht um die Filter-Druckregeleinheit in einem Gehäuse. Habe meinen Filter/Druckregler bei ca. 30' km "rückgespült". Bei der Besichtigung war zu sehen, daß Erhebliches an größeren und kleineren Schmutzpartikeln zu identifiziern war. Beim Rückspülvorgang sind natürlich nicht alle Schmutzpartikel ausgespült worden. Seit meinem Ausfall der Benzinpumpe in F bin ich, was Kraftstoffversorgung betrifft, sensibilisiert. Werde den Filter bei km 50' wechseln.


    bob-muc

  • Hallo zusammen,


    da sind ja schon ein Paar zusammen gekommen - gut. Vielleicht werden es ja noch ein Paar mehr. Bin auch ziemlich gespannt was Kayser dann aufruft und wie hoch die Mindestabnahme wäre. Wird auch interessant zu erfahren wie hoch die Marge von BMW ist.... Eigentlich kann so ein "bisschen" Metal und Papier ja keine Unsumme in der Fabrikation kosten :g:Ich hoffe ja so ein bisschen um die 20-30 eur pro Stück.


    Wenn es nichts wird bleibt ja immer noch der MANN WK69/2 oder Bosch F3006 - auch wenn es dann etwas gefummel ist...


    Wenn keine Weiteren Fragen bestehen melde ich mich wieder wenn es weitere Informationen gibt. Werde kommenden Montag dort anrufen und hoffentlich mehr erfahren.



    VG Matthias

  • Eigentlich kann so ein "bisschen" Metal und Papier ja keine Unsumme in der Fabrikation kosten

    Ich möchte noch mal daran erinnern dass das "Filtern" ein Abfallprodukt ist,..... maßgeblich ist die Druckregelung. :wave:

    Nette Grüße vom Michel aus der Pfalz. :wave:
    Head of F650 Forum :wink:

  • Geht es denn wirklich um Filter mit Druckregler oder nur um den Filter?

    Das ist ein Bauteil / Einheit. Insofern verstehe ich die Frage nicht?

    Nette Grüße vom Michel aus der Pfalz. :wave:
    Head of F650 Forum :wink:

  • Ich weiß, deshalb frag ich ja. Wusste nicht ob Kayser der Hersteller der Regel/Filter Einheit ist oder nur des Filters. Das sollte auch geklärt werden. Nicht, dass wir uns über einen Schnäppchen Filter freuen und die dann wirklich nur den Filter schicken...

    Wobei das auch interessant ist.. Wenn ich das System gerade richtig verstehe dann wird ja nur der Sprit gefiltert, der über den Druckregler zurück in den Benzintank läuft. Alles, was von Tank zu Pumpe zu Düse fließt ist ja unfiltriert...

  • Wobei das auch interessant ist.. Wenn ich das System gerade richtig verstehe dann wird ja nur der Sprit gefiltert, der über den Druckregler zurück in den Benzintank läuft. Alles, was von Tank zu Pumpe zu Düse fließt ist ja unfiltriert...

    Das System funktioniert etwas anders: Die Benzinpumpe fördert Sprit mit etwas mehr als 5 bar in die Filter-Druckmindereinheit, durchläuft den Filter, der Druck wird auf 3,5 bar reduziert, das von der Einspritzpumpe nicht abgenommene Benzin wird über die Rücklaufleitung wieder in den Bezintank geleitet.


    bob-muc

  • Wenn es nichts wird bleibt ja immer noch der MANN WK69/2 oder Bosch F3006 - auch wenn es dann etwas gefummel ist...

    Würde ich nicht empfehlen, der Druckregelbereich ist 4 bar, der BMW/KAYSER-Filter 3,3-3,7bar. Der SCT ST800 Filter regelt auf 3,5 bar.


    bob-muc

    Ich kenne ein Paar leute die die o.g. Filter seit vielen Km fahren. Bisher keinerlei Probleme.


    Wusste bisher auch gar nicht das es einen besseren Ersatz für das Original gibt.


    Ich weiß, deshalb frag ich ja. Wusste nicht ob Kayser der Hersteller der Regel/Filter Einheit ist oder nur des Filters. Das sollte auch geklärt werden. Nicht, dass wir uns über einen Schnäppchen Filter freuen und die dann wirklich nur den Filter schicken...

    ...

    Kann ich Montag gern mal ansprechen. Allerdings würde ich drauf wetten das wir nicht nur das Papier in die Hand gedrückt bekommen :) Bei unseren bisherigen Gesprächen ging es um den "KAYSER AK 10-BDER" was ja nun mal ein Bauteil ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mkrsn ()

  • Wusste bisher auch gar nicht das es einen besseren Ersatz für das Original gibt.

    In welchem Sinn besser? Vom Preis her ja, nicht aber vom Auwand beim Einbau wg. beengter Platzverhältnisse wegen den doch sehr abweichenden Maßen im Vergleich zum Originalfilter.


    bob-muc