F 650 ST ‘ 98 Welchen Kerzenstecker

  • Moin,

    habe hier nichts gefunden,:)

    meine Werkstatt hat die originalen Blechkerzenstecker verbaut, Stück 25€. Ich höre immer das die von NGK wesentlich besser sind!?

    Kann das jemand von Euch bestätigen, merkt man echt einen Unterschied!?

    Und, werden die Stecker auch auf das Kabel geschraubt wie früher schon bei den Mopeds, das wäre dann einfach!?

    Danke für Infos:victory:

  • Voilà ,
    die Stecker kannst natürlich auch überall sonst kaufen. Gibt es auch billiger. Link dient nur der Veranschaulichung.


    Ich bin übrigens der Meinung, dass man einen großen Unterschied zu den Blechsteckern merkt.


    Und erneuere auch bitte gleich die Zündkabel. 1m Silikonzündkabel sollte ausreichend sein.

  • Die Blechstecker funktionieren im mehr oder weniger Neuzustand einwandfrei. Als es keine Alternativen (z.B. NGK) gab, hatte man ja keine Wahl. Ich behaupte mal zwischen zwei neuen Blechsteckern und zwei neuen Kunstoffsteckern merkt man keinen Unterschied, nicht mal auf einem Rollenprüfstand. Was nach 5 Jahren und überwintern im Freien unter Plane abgeht, ist eine andere Sache. Ich kenne jedenfalls niemanden der von NGK zu Blech-Beru zurückgewechselt hat. Auch in strömendem Regen funktionieren die NGK einwandfrei.

    Mit der Sufu sollte man für die ST, ist ja in diesem Bereich baugleich mit der Ur-F den passenden NGK Stecker (Länge, Winkel etc.) finden. Ich glaube die Teile kosten bei Louis etwa 5 Euro pro Stück

  • Kerzenstecker:


    NKG XD05 F oder NKG XD05 FP

    NKG XD05 FP hat bessere Dichtungen.


    Den Widerstand kann man herausnehmen. Schlitzhülse im Stecker herausschrauben und Widerstand entnehmen.


    Statt dessen eine passende Länge von einer M5 Messingschraube (oder Gewindestab) oder 5mm Alu Rundstab (gibt es in jedem Baumarkt) einsetzen.


    Kerzen dann mit Widerstand:


    NGK DPR8 EIX-9 , Iridium, vorgezogene Funkenlage mit 5kOhm Widerstand


    oder normal


    NGK DPR8 EA-9, ebenfalls vorgezogene Funkenlage mit 5kOhm Widerstand


    Die NGK Kerzen mit Widerstand sind besser erhältlich als die ohne - daher mein Umbau.


    Die vorgezogene Funkenlage verbessert das Ansprechverhalten des Motors insbesondere bei niedrigen Drehzahlen und verlagert das allseits bekannte Ruckeln auf unter 3000 U/min (ca 2600 U/min).


    Gruss

    Jan

  • Nach meiner Kenntnis dient der Widerstand der Entstörung d.h. Unterdrückung von HF-Signalen, die RF und FS Empfang kurzfristig stören könnten. Ansonsten fällt das Gebastel mit oder ohne Widerstand in den Bereich Voodo- Maintenance.

    Ich habe 40'km mit DR8EIX gefahren und jetzt seit 15'km D8EA. Mein gluteus maximus ist nicht so sensibel, dass ich da einen Unterschied feststellen kann. Ausser beim Preis.

  • Ekkehart,

    danke für Deinen, wie immer , lehrreichen Beitrag.


    Das ist korrekt, Der 5kOhm Widerstand in der Kerzenzuleitung, im Stecker oder in der Kerze selber dient der Entstörung.

    Und das soll auch so bleiben.


    Daher wird Widerstand aus dem Stecker entfernt da die Kerzen bereits 5kOhm haben.


    Enstörschutz ist damit weiter gegeben.

    Das hat nix it Voodo zu tun sondern damit, den Widerstand wie ursprünglich beizubehalten.


    > DR8EIX gefahren und jetzt seit 15'km D8EA.

    Das sind die Kerzen ohne 5kOhm


    DPR8 (xxx) oder DR xxx sind die mit Widerstand.


    Die Kerzen mit Widerstand sind einfacher zu bekommen.

  • Danke für Eure Infos, aber verstanden habe ich nix

    Das macht nix, denn ein guter Teil der Einlassungen war ohnehin für den Gluteus maximus (wie Ekkehart zu sagen pflegt). :giggle:


    Neue Stecker hast du schon. Sind zwar die Beru-Blechdinger, aber neu wahrscheinlich erstmal brauchbar. Die NGK-Alternative hatte ich ja bereits in der zweiten Antwort verlinkt.

    Falls du Zündkabel tauschen möchtest: Ja, die werden immernoch einfach aufgeschraubt - da hat sich nichts geändert.

    Zündkerzen: Nimm bitte die vorgeschriebenen D8EA oder meinetwegen die Iridiumvariante DR8EIX, aber laß den Voodoo mit "vorgezogener Funkenlage" bleiben
    Die beiden genannten Kerzen sind bei Louis, Polo und allen vernünftig sortierten Händlern i.d.R. Lagerware, also keineswegs schwierig zu bekommen!