Österreich will keine Mautflüchtlinge mehr

  • ich finde die maßnahme suoper!

    Die Bewohner der Orte verstehe ich durchaus.


    Aber dass das Problem in der Form besteht, hat sicherlich auch seine Ursache in der Gestaltung der Maut als Autobahnmaut. Dabei habe ich durchaus ein Einsehen, dass der Straßenbau irgendwie finanziert werden muss. Nur ist es so, dass jeder Staat sein eigenes Süppchen kocht. Sollte es in einem zusammenwachsenden Europa nicht möglch sein, einmal eine Summe an den Staat oder die EU zu bezahlen und dafür dann aber auch überall fahren zu dürfen ?

    Ich persönlich empfände so etwas wichtiger als Verordnungen zur Bananenkrümmung (ich weiß, die gibt's so nicht), den Zeitzonen oder andere Feigenblattpolitik die dem EU-Roaming.


    Deswegen finde ich die Maßnahme nicht super!


    darf jetzt jeden früh mit den netten in blau diskutieren

    Obwohl die Regelung ja gar nicht darauf abstellt, ob man Mautflüchtling ist oder nicht, ist sie doch genau deswegen erlassen worden. Wäre da nicht ein schlagendes Argument eine freiwillig deutlich sichtbar auf das Motorrad geklebte Mautplakette, die sagen will: "Schaut her, ich keiner von denen !"

    seh ich wirklich wie ein touri aus wenn ich so rumfahre

    Ja !


    Für einen Motorradfahrer sieht das schon ein bisschen befremdlich aus, aber Nicht-Motorradfahrer werden da nicht so fein differenzieren. Es sicherlich zu indiskret, wenn ich frage, was in der "Telefonzelle" (so hattest Du das in der Galerie bezeichnet) ist ?

    Ich habe auch schon Kaffeemaschinen oder Kleinmöbel mit dem Motorrad gefahren, aber natürlich nicht täglich und erst recht nicht auf Reisen, wo ich mir den Rücken frei halte.


    Vielleicht wäre tatsächlich eine andere Aufmachung für die "Blauen" überzeugender.


    Eckart

  • aber seh ich wirklich wie ein touri aus wenn ich so rumfahre ???

    Ja, wie ein Gleitschirmtourist. Die Einheimischen Flieger laufen ja den Berg hoch....


    Vielleicht irre ich mich ja auch und du bist Kurierfahrer für Express-Pakete.

  • Die Sperrung der Ausfahrten für Touris wird sicher vom EuGH kassiert, wegen Diskriminierung ausländischer Verkehrsteilnehmer.

    Die Wirte, Tankstellen usw. die vom Tourismus leben sind bestimmt auch nicht begeistert.

  • grob zur erklärung- ich habe die mautvingniette aufgeklebt was man ja auch nicht mal mehr muss, denn man kann es online beantragen und nur dort registrieren und die telefonzelle ist ein laserscanner zum vermessen von topografien - bin jeden tag bei den gleichen beamten zum obergurgler blockgletscher gefahren....glaube einfach die waren sehr gestresst und haben net zugehört....das ist das was mich stört- die die es betrifft diskutieren rum und es bringt nix und die die die sperre nicht betrifft bekommen es indirekt ab...aber sagen wir so- wenns beschlossen ist kann der arme mann in blau iauch nicht viel und diskutieren bringt nix, daher alle freundlich bleiben bitte!auch wenns nervt und vllt schwer fällt...

  • Sag ich doch, du darfst nicht weiterfahren weil du ein deutsches bzw.ausländisches Kennzeichen hast.

    Die Österreicher leben vom Tourismus, jede Art von Industie bringt Nachteile mit sich, auch die Tourismusindustie.

    Kommt mir so vor......kommt uns nicht zu nah, bleibt aber bloß nicht weg.:giggle:

  • wenn die Alternativ-Routen gefunden sind... zum Glück gibt es sehr schöne...

    dann werden sie "Dick.mann"


    weil sie ihre, bisher mochte ich sie ja gerne, Kaiserschmarrn dann selbst essen dürfen.


    Schade auch um all die guten Erlebnissen in Österreich, die ich in vielen Jahren erleben durfte.


    Zurückgewinnen wird schwierig :cursing:


    denn auch im Winter werde ich dieses Land, welches sich heute so unfreundlich zeigt, meiden!


    Schnee gibt es auch im bayrischen Wald oder in anderen Ländern...günstig, sehr schön und sehr freundliche Menschen warten auch in CZ.


    Dieser Selbstschuss geht nach hinten los... denn auch ich habe viele Freunde


    Gruß

    Holger

  • Es wurde heute erst im Radio angekündigt weitere Schlupflöcher zu zumachen oder mit hilfe von Stauampeln den Verkehr auf die Autobahn zu " zwingen " und das soll dann auch im Winter so weiter gehen . Mal sehen wann die Hotellerie und Liftbetreiber anfangen zu maulen



    Oesie

  • Wir sind gestern von Italien aus am hellichten Tag über die alte Brennerpassstraße heimgejockelt und haben´s einfach ausprobiert.


    Kamen dann bis runter zur Stefansbrücke, also kurz vor Innsbruck. Dort ham´s gelasert und uns dann auch angehalten. Zu schnell waren wir nicht. Fahrzeugpapiere und so Schnickschnack halt.


    Wegen der Mautgeschichte sagten sie, dass man seit neuestem jetzt über die Autobahn solle. Aber das würde sich ja für uns eh nicht mehr lohnen und haben uns dann mit freundlichem Gruß weiterfahren lassen, ohne weiteres. War echt ein nettes Gespräch und auch sonst in Ordnung.


    Dann die paar Meter durch Innsbruck durch....den Zirler Berg hoch...was gemampft...und vollends nachhause...


    Ois isi, wia da Bayer sogt8-)


    Gruß


    DD

  • Na also, es geht ja auch entspannt. Ich fahre mit dem Moped im September über Salzburg richtung Kroatien. Mit einer oder zwei Übernachtungen in Österreich, mal sehen wie es da aussieht.