CS gestohlen - ich verabschiede mich

  • Nach 13 Jahren im Sommer vor der Haustür wurde mir meine CS gestohlen.


    Die Gute ist offensichtlich beliebter, als gedacht. Die Polizei hat sie 6 Wochen nach dem Diebstahl in der Nähe meines Wohnortes gefunden.

    Das Unglaubliche: der Dieb hatte offensichtlich längerfristiges vor: er hatte die ursprünglich gelbe CS blau umgespritzt. Der Gutachter nannte das Garagenlackierung. Sieht echt übel aus.

    Die Kofferträger wurden herausgebrochen. Jedenfalls ein Totalschaden. Von der Versicherung habe ich noch einen fairen Kurs bekommen.


    Vielen Dank für nette Begleitung in all den Jahren. Ich habe auf eine Versys 650 gewechselt.


    Vernünftiges Bremsscheibenschloss hätte das wohl verhindert. Also immer gut sichern.


    Jan

  • Die CS war mein erstes Motorrad, nachdem ich 2006 den FS gemacht hatte.

    Von der Versys jetzt bin ich wirklich begeistert. In Kurven fühle ichmich sehr viel sicherer. Da geht mehr Schräglage, jedenfalls für mich.

    Dieses Ende hat die CS aber trotzdem nicht verdient.

  • Ich schau mal nach, ggf beantworte ich die Frage erst nach meinem Urlaub Ende August.

    Ich sehe gerade, du hast auch eine Versys :-).

    Ich habe das 2010er Modell. Die Front finde ich sehr schön, bei den Neuen nicht mehr.

    Die Verarbeitung ist nicht so wertig, wie bei BMW, aber OK. Ich finde sie auch sehr schrauberfreundlich, kein Torx.

    Und die ca. 20 PS mehr merkt man deutlich.

  • Bei allem Mist dennoch beachtlich, dass das Bike von der Polizei überhaupt gesucht und dann auch gefunden wurde.


    Aber, nach dem Diebstahl ist vor dem Diebstahl und ein Bremsscheibenschloss stellt für Diebe kein wirkliches Hinderniss dar.


    Was gedenkst du zu tun damit dir ein solches Erlebnis in Zukunft erspart bleibt ?

  • Hallo rollerboller,

    ich hoffe, Du schaust nochmal kurz ins Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich mir eine SC zulegen will. Bei einem Händler in der Oberpfalz habe ich vmtl. Deine gefunden: Sie stammt aus Diebstahl, hat keine Schlüssel, Sturzschaden rechts und ist Blau lackiert !

    Ich will sie mir morgen mal ansehen. Hast Du Lust, mir mal Deine Telefonnr. zu geben ?

  • Ist doch gefunden worden.

    Und dann wohl von der Versicherung regulär verkauft worden.

    sehr schrauberfreundlich, kein Torx.

    Genau das Gegenteil von Schrauberfreundlich, also :shrug:


    Inzwischen sind auch für den Ottonormalverbraucher die Torx Kugelkopf und der ganze Kram problemlos zu bekommen,

    was zeitweise meiner einziger Einwand gewesen wäre.


    Die Torx sind halt einfach deutlich resistenter gegen Beschädigungen am Schraubenkopf.

    Für Inbus sind die Hex Plus Bits wiederum echt gut.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Ist doch gefunden worden.

    Und dann wohl von der Versicherung regulär verkauft worden.

    Ja.

    Eigentümer ist die Versicherung, Fandung schon lange gelöscht, dann kann/darf die Vers. verkaufen.

    Meistens günstig an einen Händler, der wiederum...

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • ach soooo. Das hatte ich nicht gelesen


    Ich hab mich nur gewundert, dass ein Händler ein gestohlenes Motorrad verkauft :D


    Ich bin auch großer Fan von Torx. Ich habe schon sehr viele Kreuzschlitz-Köpfe rund bekommen, viele Inbus und auch ein paar Sechskant. Torx hab ich tatsächlich noch nie geschafft, einen rund zu bekommen. Ich habe mir mal einen etwas beschädigt weil ich einen zu kleinen Torx Kopf benutzt habe. Das ist der einzige Nachteil bei Torx. Eine Nummer kleiner passt üblicherweise auch und lässt sich auch drehen. Aber mit der richtigen Größe hab ich das noch nie geschafft.

  • Hallo,

    je genau. Es war ein Motorrad-Aufkäufer aus der Oberpfalz, der mit Versicherungen zusammen arbeitet. Er kauft die Mopeds auf und zerlegt sie oder verkauft sie am Stück. Ich habe 900,- Euro gezahlt, allerdings für die Katze im Sack, denn die Kiste läuft nicht. Gabel und Fahrwerk wies keine sichtbaren Schäden auf, Gänge ließen sich durchschalten. Allerdings läuft von oben hinter der Verkleidung etwas Öl aus. Ich vermute, dass die Diebe mit dem Teil gestürzt sind, da Schutzbügel verbogen und Rasten und Spiegel angeschliffen sind. Dann lief vmtl. Motoröl aus und sammelte sich irgendwo.

    20200119_132108.jpg20200119_132038.jpg20200119_132120.jpgDie blaue Malerei sieht ziemlich erbärmlich aus - ich sage bewusst nicht Lackierung (siehe Bilder)....

  • Ich hätte ja nicht gedacht, das die Gute noch mal zum Leben erweckt wird und ich von ihr etwas höre. Ganz schön dreist, ein gelbes Moped auf blau äh..umzumalen.

    Übrigens: Die Diebe haben mit dem Teil auch noch Tankbetrug begangen, d. h. getankt ohne zu zahlen. Zusätzlicher Aufwand bei der Polizei, zu erklären, dass man damit nichts zu tun hat.

    Wenn ich mir den Sturzbügel so ansehe, hat der einen guten Job gemacht und der Dieb muss sich gepflegt abgelegt haben. Geschieht ihm recht.