Vorschriften in Frankreich?

  • Moin zusammen,


    wir haben für die kommende Woche eine Tour in den französischen Alpen geplant und getreu dem Motto "andere Länder, andere Sitten" wollten wir uns entsprechend vorbereiten.

    Nach einigen Stunden Recherche im Netz waren die Fragezeichen dann um einiges größer als zu Beginn. Kurzum: Was gilt es in Frankreich (abgesehen der anderen Tempolimts) zu beachten?
    Liest man sich 10 Seiten im Netz durch, findet man 20 verschiedene Aussagen zu dem, was gilt und was nicht.


    Was in den meisten Quellen erwähnt und damit scheinbar halbwegs zu stimmen scheint ist...

    - Die Handschuhpflicht; Handschuhe müssen CE-zertifiziert sein

    - Helmpflicht; Helme müssen ebenfalls CE-zertifiziert sein


    Wo sich scheinbar hingegen alle Geister scheiden...

    - Reflektoren am Helm? ja/nein/wo/wie groß?

    - Reflektoren an der Kleidung? ja/nein? vorne und/oder hinten? Größe?


    Und was ist mit diesen Umweltzonen? Meine Ur-F von '94 bekommt de facto keine Plakette nach meinen jetztigen Informationen. Jetzt habe ich mir diese "Green Zone"-App mal geladen und die Fahrzeugdaten eingehackt. Bis auf den Kern von Paris ist trotzdem alles grün, selbst in Grenoble, Lyon, etc... Muss man das verstehen?


    Ich habe mittlerweile sogar schon beim ADAC und letztens bei Tante Louise nachgefragt als ich dort war. Aber irgendwie scheint wirklich niemand in der Lage zu sein, einem eine vernünftige und zuverlässige Auskunft zu geben. Dabei habe ich gedacht, dass es nicht mehr schlimmer geht als hier in Deutschland was Gesetze und Vorschriften angeht. Bei dem ganzen undurchsichtigen Käse vergeht einem vorher schon langsam die Lust:eekout: Vielleicht packe ich doch einfach nur die Wanderschuhe ein :g:


    Vielleicht kann mir hier ja jemand von den erfahrenen Frankreich-Fahrern etwas helfen!


    VIele Grüße

  • Hallo Azurox,


    zumindest über die Umweltplakette haben wir hier und hier diskuitiert.

    Ob das alles noch gilt, weiß ich nicht.

    Aber immerhin ist es hoffentlich eine Hilfe für externe Informationsquellen?


    Wir wollten 2017 ins Vercors (liegt dicht bei Grenoble) und haben für unsere Moppeds die Plakette direkt bei der französischen Behörde bestellt.

    Die haben 4,80 Euro gekostet und kamen prompt per Post.

    Wir haben aber auch recht neue Moppeds, die zumindest die gelbe Plakette bekommen.


    Obwohl wir ein paar Mal durch den Großraum Grenoble gefahren sind, wurden wir nicht kontrolliert. Da wir keine lokale Zeitung aboniert haben und kein Radio gehört haben, kann ich nicht sagen, ob in dieser Woche irgendeine Einschränkung bestand.


    Irgendwie fuhr man mit Plakette entspannter.

    Aber da deine F keine Plakette bekommen wird, hilft dir das nicht weiter.


    Bis dann

    Pedro

  • Was in den meisten Quellen erwähnt und damit scheinbar halbwegs zu stimmen scheint ist...

    - Die Handschuhpflicht; Handschuhe müssen CE-zertifiziert sein

    - Helmpflicht; Helme müssen ebenfalls CE-zertifiziert sein

    korrekt



    Wo sich scheinbar hingegen alle Geister scheiden...

    - Reflektoren am Helm? ja/nein/wo/wie groß?

    - Reflektoren an der Kleidung? ja/nein? vorne und/oder hinten? Größe?

    habe ich bisher ignoriert, da ich bisher keine eindeutige Aussage gefunden habe ... wurde aber auch schon lange nicht mehr kontrolliert, deshalb ohne Gewähr.



    Und was ist mit diesen Umweltzonen? Meine Ur-F von '94 bekommt de facto keine Plakette nach meinen jetztigen Informationen. Jetzt habe ich mir diese "Green Zone"-App mal geladen und die Fahrzeugdaten eingehackt. Bis auf den Kern von Paris ist trotzdem alles grün, selbst in Grenoble, Lyon, etc... Muss man das verstehen?

    Green Zone App :thumbup:


    In Frankreich gibt es dauerhafte Umweltzonen und eben Umweltzonen die von den aktuellen Schadstoffwerten abhängen (vergleichbar mit unserem Smog-Alarm, wenn es den noch gibt).

    Diese App zeigt dir den aktuellen Stand an.


    Ansonsten

    - Warnweste ist noch Pflicht

    - mitführen eines Alkoholtestgerät nach Norm XYZ ist Pflicht (wird aber nicht bestraft, wenn nicht vorhanden)

    - grüne Versicherungskarte würde ich auch empfehlen


    Ansonsten viel Spass in den Seealpen, werde dieses Jahr vermutlich auch noch mal einen Abstecher dorthin machen.

  • Salut,

    die offizielle Seite zu den bei uns geltenden Regeln findest du hier:

    Vorgeschriebene Ausrüstung für Zweiräder

    Demnach gilt (wie schon oben genannt):

    - Helm Fahrer/Beifahrer (Reflektoren vorne, hinten und seitlich, haben manche drauf, andere nicht, ich habe meine draufgepappt, scheint aber keinen zu interessieren)

    - Handschuhe CE-Norm Fahrer und Beifahrer (wichtig, wird auch kontrolliert.)

    - Gelbe Signal-Weste, getragen oder im Fahrzeug verstaut.

    - Alkoholtester, interessiert keinen mehr, ist ein Flop von der Vorgänger-Regierung. (Ich habe keinen, trinke aber auch nicht).

    - Nummernschild mit Mindestgröße 21x13cm (sollte ich demnächst wechseln)


    - Eine grüne Versicherungsvignette muss sichtbar im Bereich des Vorderrads angebracht sein. Ist Pflicht für alle "in Frankreich" zugelassenen Fahrzeuge.

    Gilt sicherlich nicht für ausländische Fahrzeuge, aber einen Versicherungsnachweis bei sich zu tragen ist nicht verkehrt.


    Umweltplakette:

    - Umweltplakette ist Pflicht im Innenstadtbereich Paris und Grenobel

    - Im Großraum Paris, Grenobel und Lyon gelten Fahrverbote bzw Einschränkungen nur bei erhöhter Luftverschmutzung und auf Anweisung des Préfet.

    Die aktuellen Einschränkungen kannst du hier sehen

    Ich kenne keine anderen Regelungen oder Plakettenpflicht außerhalb der genannten Zonen.


    Geschwindigkeitsbegrenzung

    - 50km/h Stadtbereich

    - 80km/h auf Landstraße (90km/h wenn zweispurig in Fahrtrichtung)

    - 130km/h Autobahn

    Die Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitung sind empfindlich hoch! Verkehrsbestimmung Frankreich


    Feste Radaranlagen sind aber in der regel angekündigt, wer dann noch pennt, dem kann man nicht helfen...

    Radarfalle

    Oder auf diversen Karten nachschauen:

    Radaranlagen Frankreich

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Miau ()

  • Unterschätz die Umweltzonen nicht.


    Diese Umwelt-Plaketten werden in Frankreich elektronisch überwacht, es kann von heute auf morgen Smok-Alarm geben.

    Straßburg hatte wegen der Hitze vor ein paar Tagen eine gestiegene Ozonbelastung und darum zum zweiten Mal in diesem Sommer Fahrverbote für Fahrzeuge mit älteren Motoren verhängt.

    Wegen des Fahrverbotes konnten die Ozonwerte angeblich halbiert werden, es wird also in Zukunft öfter Fahrverbote geben.

    40 % der Fahrzeuge sind wohl ohne Plakette gefahren, es wird bekanntlich elektronisch kontrolliert, ähnlich wie in Deutschland die Maut für Lkw.

    Jeder Pkw-Halter, der im Großraum Straßburg ohne Crit'Air Vignette gefahren ist, muß mit einer Geldbuße von 68 Euro rechnen.

    Alle Dinge, die man gegen sein Gefühl und gegen sein inneres Wissen tut, anderen zuliebe, sind nicht gut und müssen früher oder später teuer bezahlt werden.
    Hermann Hesse

  • Also weder ich noch meine französischen Freunde haben sich je Gedanken über Handschuhe oder Helme etc gemacht. Das gilt auch für Signalwesten. Und die Gendarmerie hat es auch nie interessiert. Aber wir sind halt auch Provencalen;).


    Zur Umweltplakette kann ich nichts sagen. Musst halt aussenrum...

    Fuzzy

    Wir unterstützen die Benefizaktion zu Gunsten sozialschwacher Menschen in Stuttgart durch den Verkauf der Bücher von www.Michellallemand.de :director:


    DIE Bücher zum Schmunzeln und ein MUSS für jeden Motorradfahrer! :ok:

  • Bin jetzt auch nicht gerade jeden Tag in F unterwegs, wurde aber letztes Jahr bei einer allgemeinen Kontrolle angehalten.

    Da war keiner der Punkte ein Thema. Ausweis, Führerschein, sonst keine Nachfrage nach Papieren - bon voyage.

    If you fall, I'll be there (Floor)

  • Hallo zusammen,


    danke für die zahlreichen Antworten. Das klingt ja eigentlich alles recht positiv. Es wird also wieder häufig heißer gekocht als gegesse. Dann kann man dem Urlaub ja doch noch ganz entspannt entgegensehen :smile:

    Aber diese Umweltzonen-App werde ich trotzdem hin und wieder mal im Blick behalten! Hab diese Reflektoren für den Helm zwar schon hier liegen, aber ob ich die dann wirklich anklebe muss ich mal schauen. Solang man sie anschließend ohne Rückstände runterkriegt, wäre mir dsa egal :biggrin:


    Viele Grüße