• Habe mir gerade mal in YouTube ne Kreuzung in Hanoi angeschaut.


    Ist nichts für den gemeinen Europäer wie mich, Da hätte ich schon am ersten Tag die Schnauze voll.

    Ich bin erst zufrieden, wenn ich meine Ideen in die Tat umgesetzt habe.

    Grüße

    Frankie :wave:

  • Habe mir gerade mal in YouTube ne Kreuzung in Hanoi angeschaut.


    Ist nichts für den gemeinen Europäer wie mich, Da hätte ich schon am ersten Tag die Schnauze voll.

    Reisen ins Ausland erfordern ein gewisses Maß an Toleranz und Anpassungsfähigkeit, nicht nur was den Verkehr betrifft. Kann durchaus sein, dass der eine oder andere gemeine Europäer damit nicht klarkommt. Bin mehrmals mit dem Moto durch Hanoi gefahren, für Zauderer und Unentschlossene ist das vielleicht nicht die richtige Umgebung.


    bob-muc

  • Ich sehe das genau so . Man muss sich anpassen und auch mal Fünfe grade sein lassen . Hab vor ein par Jahren Moped Urlaub auf Bali und Java gemacht . Linksverkehr und 50 ccm als Grosraumtransorter inklusive . Es geht alles . Es braucht Geduld , Nerven und ein gewisses Maß an Frechheit und ansonsten " Hakuna Matata " . Genieße das Leben .



    Habt Spaß in Vietnam


    Oesie

  • Hey Dirk,

    lange nichts gehört. Ist alles klar?

    Gruß Heiko

    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.


    Du lernst nur für Dich, nicht für´s Leben. Das Leben kommt auch ohne Dich klar.

  • bin seit 2 Wochen aus Vietnam zurück. War mit einem Kumpel 4 Wochen mit Honda XR 150 Unterwegs. Leider habe ich es Zeitlich nicht geschafft eher Fotos zu senden

    (Arbeit, Familie, Chaos…..)

    Einige haben ja meine Reise auf Facebook verfolgt, nur von Unterwegs war es zu aufwendig mit Bilder verkleinern und hochladen.

    Wir sind von Hanoi aus im Uhrzeigersinn rum.

    Sind aber nur bis bis Bac Har gefahren, und haben dann unsere Route geändert.

    Geplant war im Norden entlang der Chinesischen Grenze zu fahren.

    Durch die momentane Situation gibt nur Probleme, wir sind umgekehrt und haben uns weiter den Westen und den Bereich Laotische Grenze angeschaut.

    Eine Stadt, 55.000 Einwohner, 40Km Nördlich von Hanoi wurde Abgeriegelt (Für 3 Wochen) Dort sind 5 Fälle aufgetreten. (Kein rein oder raus)

    Wir sind dann von Westen und Süden runter zurück nach Hanoi gefahren, Motorräder abgegeben und noch 1 1/2 Tage Hanoi.

    Zurück geflogen sind wir 11 Stunden bis Instanbul, und dann noch mal 3 1/2 Stunden bis Hamburg.

    Es war super, Wetter hätte etwas besser sein können. Ich will mich aber nicht beschweren, alles gut gelaufen, kein Unfall, alles mit den Motorrädern gut, war aber froh als wir in Hamburg gelandet sind. Gerade noch rechtzeitig. Ich mache einen kleinen Diavortrag fertig (so 45min)

    Wünsche Gesundheit, und stets gute Fahrt, Dirk


    Die armen Schweine lebten noch:(


    Markthalle


    Raupe


    Brücken ohne Ende.




    Höhle, einfach klasse.


    Reis mit Rind für 1€. Super Essen.


    Frösche und Kröten, na ja. Ich habe Sie probiert, ist wie Hähnchen. Aber ein mal reicht.


    Immer mit allem rechnen.





    Liebe Grüße aus Lienen, Dirk

    Viele Grüße, vom Dirk aus dem Tecklenburgerland :wave:

  • Guten Tag zusammen,


    hat einer eine Idee, warum die Bilder auf einmal nicht mehr zu sehen sind?????

    Und ich suche einen Funktionierende Dienst zum "Hochladen"

    Der scheint ja nicht zu taugen.


    Schönen Sonntag noch, bleibt Gesund.

    Viele Grüße, vom Dirk aus dem Tecklenburgerland :wave: