Lenkerzittern

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte mich in dem Winter um ein Problem kümmern, welches ich schon die ganze Saison habe.

    Wenn ich dem Lenker loslasse fängt dieser an leicht zu zittern. Wenn ich den Lenker festhalte merke ich nichts davon (Gefühllos wie ich bin).


    Woran kann das liegen. Die Speicher können es nichts sein. Die habe ich im Rahmen des Speichenaustausches am Hinterrad testen lassen.


    Ich bekam vor Saisonende 2018 noch eine neue Bereifung vorne und hinten. Bei meinem Speichenkolaps Anfang des Jahres meinte der Freundliche, dass der Reifenhändler den Hinterreifen falsch aufgezogen hat und er dadurch so beschädigt wurde, dass die sich weigern würden ihn wieder aufzuziehen.


    Vielleicht hat ja der Reifenhändler auch den Vorderreifen nicht korrekt aufgezogen, was zum Zittern des Lenkers führt.

    Hat jemand ne Idee?

    Ich bin erst zufrieden, wenn ich meine Ideen in die Tat umgesetzt habe.

    Grüße

    Frankie :wave:

  • Mit oder ohne Koffer oder Topcase?

    Meine F ist super nervös mit Topcase, Ob voll oder leer wenns Topcase drauf ist fängt sie vorn an zu zittern wenn ich den Lenker los lasse. Mit Koffern ist das auch aber lang nicht so schlimm. Durch die Mizu Höherlegung ist es noch mal ein kleines bisschen schlimmer geworden.

  • Mir fällt gerade ein, dass der Speichenfuzzi der damals die Speichen meines Vorderrades überprüft hat, sich wunderte, dass die Ausgleichsgewichte direkt neben dem Ventil sitzen. Das fand er sehr ungewöhnlich. Er prüfte daraufhin ob das Rad richtig austariert war. Das war es aber.

    Der rote Punkt sitzt am Ventil.

    Ich bin erst zufrieden, wenn ich meine Ideen in die Tat umgesetzt habe.

    Grüße

    Frankie :wave:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von SWA-F 650 ()

  • Jede Menge Fehlermöglichkeiten:

    Lenkkopflager defekt, schlecht gewuchtees Vorderrad, Reifen unrund oder hat Höhenschlag, Felge nicht ordentlich zentriert oder hat Schlag, Bremsscheibe mit Schlag (Befestigung prüfen), Lenkerendgewichte sind nicht vorhanden, Reifen wurde gewuchtet und anschließend mit Ventilverlägerung versehen etc.


    Ich habe auch bei 160km/h mit Topcase und Anakee 3 keine Probleme, macht aber such wenig Spaß. Max 140km/h ist schöner.

  • Jede Menge Fehlermöglichkeiten:

    Lenkkopflager defekt, schlecht gewuchtees Vorderrad, Reifen unrund oder hat Höhenschlag, Felge nicht ordentlich zentriert oder hat Schlag, Bremsscheibe mit Schlag (Befestigung prüfen), Lenkerendgewichte sind nicht vorhanden, Reifen wurde gewuchtet und anschließend mit Ventilverlägerung versehen etc.

    Als Ergänzung dazu fällt mir noch ´ne verspannte oder schlecht gewartete Gabel ein, aber das war´s dann auch meinerseits.

    Grüße

    Chris

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder ohne Anspruch auf sachliche Richtigkeit.

  • Verschränkte Gabel durch unsachgemäße Radeinbau vorne...hatte ich auch

    Nomol lösen den shit...nur mit der hand steckachse ansetzen.nicht festziehen. ..in die bremse stauchen.damit die gabel entspannt mittig sitzt mit geraden holmen.erdt fann achse festziehn und achsklemmen dito

    Seither laufen meine pellen mit hepco koffer drann bis topspeed ohne zittern.shimmy oder sonstwas ..

    Hat mir mein fighterkumpl gezeigt...der besorgt mir auch meine Pellen für beide mopeds...aktuell sind bt45 für die oldy zu ersetzen nach 11tkm...

    Und ich kann beide freihändig fahren.schenkeldruck reicht zum lenken...

  • Und was auch noch ein Augenmerk verdient ist das achsiale Spiel der Schwinge. Die Lager in den Hebeln dort könnten bei Verschleiß auch Spiel haben. Auch ein defektes Radlager käme noch in Betracht.

    Auf jeden Fall erzeugt jedes seitliche Spiel der Räder ein Pendeln.


    LG Rolf

  • Und was auch noch ein Augenmerk verdient ist das achsiale Spiel der Schwinge. Die Lager in den Hebeln dort könnten bei Verschleiß auch Spiel haben. Auch ein defektes Radlager käme noch in Betracht.

    Auf jeden Fall erzeugt jedes seitliche Spiel der Räder ein Pendeln.


    LG Rolf




    Mal unter Brüder im.geiste

    Kennnst aber schon den unterschied vpn Pendeln.Schwingen bedingt und Shimmy von verschränkter Gabel


    Gruß

    Rolf

  • Ja, du hast ja Recht.

    Im Grunde ist es aber doch so, dass rein physikalisch betrachtet jedes Pendeln auch ein Schwingen ist. Hier beim Lenkerflattern ist ein Aufschaukeln durch eine ungedämpfte Schwingung durch rhythmische Stimulation rotierende Massen.


    Ich vermute mal, dass meine Guzzi deshalb einen Lenkungsdämfer hat. :biggrin:


    LG Rolf

  • Guzzi deshalb einen Lenkungsdämfer

    Dazu reichen abgenudelte BT 45 an der Abfahrgrenze ums Pendeln zu erzeugen...fahr gleich zu meinem Schrauberling/Pellendealer ins Schwäbische ..Oldy schwingt und schreit nach Flensburger Punkten...ob da ein Lenkungsdämpfer nicht auch reicht;)