wie Forenrabatt?

  • Hey

    da wir aufgrund von corona das haus nicht verlassen dürfen(tirol) schau ich nach ersatzteilen....

    man liest hier immerwieder das man bei leebmann24 nen forenrabatt bekommt- nur wie kommt man da ran? ich weiß es ist nicht viel aber besser als nix...

    die forensuche bringt mich nicht weiter

    gibts noch andere plattformen mit "geheimen"rabatten?

    lg udn danke für tipps

    auf der Suche nach Teilen für BMW GS F 650-BJ 02 - optischer Zustand egal

  • Hallo!


    Du musst an Leebmann, nachdem du, falls noch nicht erfolgt, ein Kundenkonto dort eingerichtet hast, eine formlose Mail schreiben und um Einräumung des Rabattes bitten. Dazu gibst du an, in welchem Forum unter welchem Nick du aktiv bist. Nach kurzer Bearbeitungszeit wird der Rabatt dauerhaft mit deinem Kundenkonto verknüpft, und wenn du eingeloggt bist siehtst du direkt deine reduzierten Artikelpreise.


    Bei uns kommt Corona jetzt auch an. Habe gestern einen Roller gekauft, und der nächstmögliche Termin auf dem Amt zur Anmeldung war der 30.03. vorher werden keine Termine mehr vergeben...:doctor:Aber rausgehen dürfen wir noch!


    Gruß Joachim

  • ok super danke für die info! vllt kann das einer der moderatoren irgendwo verknüpfen? sonst findet man (oder nur ich) es nicht :D

    ab morgen wird hier alles heruntergefahren- wird auch zeit ....aber cool dann werd ich da mal bestellen wenn sich alles beruhigt hat

    auf der Suche nach Teilen für BMW GS F 650-BJ 02 - optischer Zustand egal

  • ja genau das verwirrt mich... auch in aktuellen posts wird imemrwieder von verschiedenen preisen geschrieben, mit und ohne rabatt..., wenn aber der michel sagt gibts net glaub ich das auch...

    vllt könne ndie, welche rabatte haben woer die kommen bitte

    auf der Suche nach Teilen für BMW GS F 650-BJ 02 - optischer Zustand egal

  • Das ist einfach nur eine Werbeaktion von denen. Du musst weder das Forum noch deinen Nick angeben. Einfach nur, dass du in einem Forum gelesen hast, dass man einen Rabatt bekommt. Nachdem das Kundenkonto erstellt ist eine Mail an die und die richten den Rabatt ein. Der ist aber minimal. 1-5% würde ich aus dem Bauch raus sagen.


    Bei mir haben sie auf die erste Mail nicht reagiert, auf die 2. dann aber

  • Ist wohl so, daß Leebmann diesen Rabatt "freiwillig" gewährt und keine Gegenleistung dafür erwartet. Dieses Forum ist werbefrei und unabhängig. Trotzdem funktioniert die Sache so wie beschrieben.


    bwm : hast recht, ich habe gerade mal am Beispiel des Ansaugstutzens der 169 geschaut: Ohne Forum 78,80€, mit Forum 77,95€. UVP wäre 85,66€. Aber trotzdem, besser als nichts! Und bei einer umfangreichen Bestellung kann es sich doch lohnen.


    Gruß Joachim

  • Hallo zusammen,

    ich hatte vor einer Weile mit einem Mitarbeiter von Leebmann wegen des Forumrabatts telefoniert. Der sagte mir, dass es aufgrund der grundsätzlich rabattierten Preise keinen zusätzlichen Rabatt mehr geben würde. Bitte gib mal Rückmeldung, wenn es bei Dir jetzt wieder klappen sollte.

    Gruß, Daniel

  • ok ich sehe wir wissen alle nix ;) , ich frag einfach mal doof nach mal schauen was passiert.werd dann hier berichten

    Ich hab mir vor einigen Monaten auch den "Forenrabatt" einrichten lassen und dabei auch gleich mal ne Jacke und Hose bestellt. Ich bekam dann allerdings auch gleich mal die Ansage das es den Rabatt nur auf ausgesuchte Waren gibt, vorzugsweise Ersatzteile und Verbrauchsmaterial, Bekleidung gehört nicht dazu. Da Leebmann aber so oder so günstiger als der Durchschnitt war, hab ich es bei der Bestellung belassen.

    Ich hab das Gefühl man möchte sich gern von dieser Rabattaktion trennen, mag das aber nicht so direkt kommunizieren.


  • Und beachte , das es passieren kann , das deine Werkstatt vor Ort diese online bestellten Teile vllt. nicht einbaut , da diese sonst die Gewährleistung übernimmt :unsure:

  • das is weder so wie die Händler behaupten noch kann der in seiner Werkstatt einfach so einen Haftungsverzicht fordern.


    Ganz grundsätzlich sind Werkstätten für die Arbeit, die Sie verrichten verantwortlich. Also wenn die dir beim aufziehen den Reifen beschädigen müssen Sie dafür gerade stehen, Haftungsverzicht hin oder her.

    Andererseits wenn es ein Problem mit dem Teil gibt ist der Teilehändler dafür verantwortlich, also die Werkstatt oder eben sowas wie kfzteile24.de.

    Das einzige was die Geschichte manchmal schwierig macht ist, dass sich manchmal nicht ohne weiteres feststellen lässt, ob die Werkstatt einen Fehler beim Einbau gemacht hat oder das Teil defekt war. Das ist der Grund, den Werkstätten vorschieben, warum Sie keine Fremdteile einbauen.

    "Vorschieben" deshalb, weil es diese Diskussion für Sie genauso gibt wenn Sie dir das Teil verkaufen. Die ggf. vorhandene Haftpflichtversicherung des Betriebs steht nämlich nicht ein, wenn das Teil defekt war. Da muss dann deren Teilehändler für zahlen. Die Diskussionen im Falle eines Falles sind also für die Werkstatt genau die gleichen.

    Der wahre Grund ist, dass Werkstätten regelrecht unverschämte Preisaufschläge auf ALLE Ersatzteile nehmen. Wenn wir nur mal das Beispiel Öl nehmen: Öl kostet bei Skoda (da bin ich noch in der Garantie und weiß die Preise daher, BMW dürfte ähnlich sein) 32€/Liter. Das gleiche Öl kostet eine Privatperson in der Anschaffung etwa 10€/Liter. Vergleichbares Öl von anderen Herstellern ist noch günstiger. Die restlichen 22€ PRO LITER sind reine Marge bei VW und Skoda. Genauso Bremsscheiben. Bremsscheiben für's Auto hat mir die freie Werkstatt damals 120€ pro Bremsscheibe berechnet. Die gleichen Bremsscheiben (ATE Standard Scheiben) hätte ich bei kfzteile24.de für etwa 40€ das Stück bekommen. Die anderen 80€ sind Marge der Werkstatt und von deren Teilehändler.

    Die Argumentation "das ist ja billiger als bei mir im Einkauf" zieht nicht, dann hat er einfach den falschen Einkauf. Soll er seine Teile auch bei kfzteile24 kaufen. Nicht meine Schuld, wenn er sich zu teure Lieferanten sucht.


    Daher kann ich das voll verstehen. Es geht nicht um ein paar Cent oder €. Das geht um locker 30-50% der Gesamtsumme. Wenn man die Arbeit selbst macht noch deutlich mehr. Ölwechsel für mein Auto kostet bei Skoda 300€. In einer freien Werkstatt etwa 150€. Wenn ich's selbst erledige ca. 60€. Und ich weiß nicht, wie locker bei manchem hier das Geld sitzt aber 240€ für 2*1 Stunde meiner Zeit (Teile raussuchen und bestellen und dann der eigentliche Ölwechsel)..Das isses mir Wert.


    Ganz davon abgesehen, dass die meisten Werkstätten bei denen ich bisher war vor Inkompetenz nur so strotzen. Da wurden Reifen in falscher Laufrichtung angebaut, die Ölablassschraube nicht festgezogen, beim Werkstattaufenthalt der Kühler beschädigt uvm

  • leute warum immer so negativ...das is ne stinknormale bmw werkstatt die einfach auch mal kundenfreundlich ist...

    ich hab leider keinen der mir vor ort beim schrauben helfen kann und ich hatte bisher noch keine möglichkeit mir viel selbst anzueignen(niemand vor ort der mir as zeigen kann,schraube auf der straße,,,)...daher zahle ich der werkstatt ab und zu für sicherheitsrelevantes gerne nen groschen mehr und ich ich kann mit über die schulter schauen oder man wird sich anders einig und sie bauen auch fremdteile ein und man hat halt nicht alles auf ner offiziellen rechnung stehen....

    und klar es gibt solche und solche werkstätten, manche arbeiten gewissenhaft, andere auf masse

    also wenn jmd in der nähe von innsbruck wohnt könnmer gerne die ganze maschine auseinandernehmen, ich schau über die schulter wies geht und zahle reichlich an bier und schoki und würd mich seeehr freuen dazuzulernen!

    bis hierhin danke und ich werd jetzt abwarten bis sich die lage beruhigt, die ausgangssperre gelockert werden und dann mal zum Oesie(Forumsmitglied) fahren der mir bisher als einziger vor ort ab und zu helfen konnte! großen dank und lob an ihn!

    auf der Suche nach Teilen für BMW GS F 650-BJ 02 - optischer Zustand egal

  • Haftungsverzicht fordern.

    Der Haftungsverzicht wird ganz einfach so formuliert: "Wir bauen grundsätzlich keine Fremdteile ein".

    Meine Vorgehensweise: Service während der Gewährleistungszeit in der Fachwerkstatt. Danach: Ölwechsel, Service, Ölwechsel am DSG etc. Eigenleistung.

    Habe mittlerweile für Reparaturen, die das Serviceniveau übersteigen, außerhalb Münchens einen Fachbetrieb gefunden, der mir für den Einbau von Originalteilen im KV einen realistischen Rabatt zugesteht und die Arbeiten zum Festpreis erledigt. Bei der ersten Arbeit war ich (im Hintergrund) selbst anwesend, die Qualität ist ohne die geringste Beanstandung. Habe mein Leben lang selbst geschraubt und mache es bei den Motorrädern nach wie vor. Tausch von Gelenkwellen etc. mache ich nicht mehr selbst. Fahre mit zu reparierendem Fahrzeug, Anhänger und Motorrad zur Werkstatt und während die Reparatur erledigt wird, mache ich einen Tagesausflug mit dem Motorrad. Das ist das Quantum Lebensqualität das ich für mich beanspruche.

    Ersatzteile für unsere BMW-Motorräder kaufe ich beim Fachhändler, die Preise sind marginal unterschiedlich zu denen von Leebmann. Habe von der Werkstatt das Angebot bekommen Diagnosegerät, Spezialwerkzeug etc. leihweise über das WE zu bekommen, wenn erforderlich. Musste ich aber noch nicht in Anspruch nehmen, für den Tausch eines LKL brauche ich kein Spezialwerkzeug, und das LKL kaufe ich lieber beim Fachhandel, die Qualität bei BMW ist mir dan doch zu unterirdisch, vom Preis sollten wir erst gar nicht reden.


    bob-muc


  • Ja , sorry , ich ärgere mich schon wieder , das ich mich hab´hinreissen lassen , überhaupt was zu dem Thema zu schreiben . Wird doch eh eine sinnlose Diskussion , da es jeder besser weiss .....


    dzgruss , wenn das bei dir so funktioniert , dann sei froh und nimm es dankend an :wave:


    und allen anderen : " weiter sparen " :whistle: