Welche Reifen, wenn es die empfohlenen nicht mehr gibt.



  • Contra..

    Problem sind weniger die Freigaben der Reifenhersteller,welche ihre Pneu in Fahrversuchen testen..

    Problem ist die stur DEUTSCHE FABRIKATIONSBINDUNG und daraus resultierend die Errbsenzählerei gewisser Individuen,

    Übertreffen nur von der Geldgier des deutschen TÜV,welcher jeden einzelnen Pneu neuerdings eingetragen sehen will,Kostenpflichtig selbstverständlich


    Eigentlich wollte ich heute nix widerkäuen.....Freitags taug ich nicht zum Ochsen,auch wenn ich gebürtiger Riedochse bin

  • Problem sind weniger die Freigaben der Reifenhersteller,welche ihre Pneu in Fahrversuchen testen..

    Ja. Aber kaum mit jedem einzelnen je produzierten Töff auf den der Reifen passt. Selbst wohl damals nicht wo das ganze noch wirklich ein echtes Problem war:

    Kommt dazu, dass allfällige Anbauteile und Umabuetn wie z.B. andere Windschutzscheibe, Koffer aber auch Kameras und Navihalter sowie die Sitzposition und Statur des Fahrers sich wohl eher negativ Bemerkbar machen und einen grösseren Einfluss haben als das Reifenprofil. Dennoch kann ich heutezutage mit >200 km/h über die Bahn donnern (natürlich nicht mit der F) und es ist absolut stabil selbst wenn da noch eine Kiste hinten drauf ist.

  • Dennoch kann ich heutezutage mit >200 km/h über die Bahn donnern (natürlich nicht mit der F) und es ist absolut stabil selbst wenn da noch eine Kiste hinten drauf ist.

    Geht auch nicht jeder Modernen

    Meine alte Windkanal getestete Boxer liegt selbst mit Sozia wie ein Brett bei 200 trotz TC,Koffer und Gerödel..Die riesen Windjammer machts...Nennt sich Aerodynamik

    Hol ich die SV 1000 S raus welche bis 280 stoisch ihre Bahn zieht ohne TC,ist mit bei 150 schicht,fängt pendeln an..TR ist immer im Windschatten...

    Panigale 1199 habbisch nie probiert weil Vereinsmoped der RL 110...Als instruktor haste nie Gepäck on tour dabei,würde ich mich mit der auch nicht trauen weil sehr extrem,Reines Sportgerät


    Umso vernarrter bin ich deswegen in meine kleine rote F650 ST E 169 Typ 124 ,wenn auch umgestrickt zur 123

  • Schrauben, schrub, verschroben.... Ich glaub wir werden noch alle damisch bis wir endlich wieder ohne Einschränkung das Moped satteln können.

    Nur noch ein kurzer OT der das Forum erschüttern wird:


    Und jetzt haben wir noch nicht die Richtigkeit bzgl. genterkorrekter Schreibweise berücksichtigt. :rofl::eekout:


    Oooooops, ich denke da würde es beim TÜV komische Blicke geben......

  • Mir würde es schon genügen, wenn das mit der Rechtschreibung und der Interpunktion einigermaßen funktioniern würde.

    Feuer frei!


    bob-muc

    Omnia tempus habent.

    Einmal editiert, zuletzt von bob-muc ()

  • Nicht zu vergessen das wir heute nach dem m/w/d Prinzip einstellen. Und das bedeutet nicht männlich/weiblich/deutsch :-D

    Gruß,

    Alex (Tuffen)



    Wer Rechtschreib- &/ Grammatikfehler findet darf sie behalten :rofl: