F650CS tauglich für Autobahn und Urlaubsreise?

  • Wer mit 130 reisen will:

    alles gut!

    Wer mit 160/180 reisen will sollte sich etwas anderes suchen.

    Das würde ich auch unterschreiben. Um 160/180 zu fahren (um das Wort reisen zu vermeiden), hat er ja schon was:

    meinen Supersportlern.

    Die CS war eigentlich eine Zufallsanschaffung,

    Wobei ich ein Motorrad noch nie zufällig angeschafft habe. Insofern rätsele ich noch etwas wegen der Motivation der Frage.


    Eckart

  • Klar ist: bis 130 fährt sie auch lange problemlos und sparsam.

    Darüber (also die von mir genannten 150 km/h) steigt der Verbrauch und die Vibration merklich.

    Wer mit 130 reisen will:

    alles gut!

    Wer mit 160/180 reisen will sollte sich etwas anderes suchen.

    Fürs rasen just in time jenseits von Genuß habbisch andere Vehikel..sogenannte Sporttourer,älteste dabei ist meine R 100 RS Boxer,Windkanal erprobt und auch bei 200 ruhig und Spurstabil...Wird aber in ganz Eu Land furchterbar teuer weil allerorten Tempolimits 80 Skandinavien,120 Italia,Austria- 130 rn France +Espana..und selbst die 150KM unbegrenzter Piste in D Land machen nicht wirklich Spaß..Also wozu noch ein Moped mit Hauptaugenmerk aufs Rasen..

    Zuverläßigkeit im Alltag ist der Trumpf,der alles Sticht