Wie kriege ich den Auspuff wieder blank

  • Hallo Gemeinde,


    der Auspuff meiner 10/2000der Dakar sieht schon leicht rufschädigend aus, der Krümmer strahlt in mattem Grau und die Töpfe sind auch angelaufen. Beim rechten Topf kommt noch das eingebrannte Kettenfett hinzu. Insgesamt kein erfreulicher anblick mehr.


    Gibt es da irgendwelche chemischen oder mechanische Tricks den Auspuff mit v e r t r e t b a r e m Aufwand wieder hübsch zu machen?


    Gruß Jan

  • Hab sehr gute Ergebnisse erzielt mit Stahlfix auf feuchten Schwamm. Immer schön reiben. Aber keinen schwamm mit Scheuerseite nehmen. Klappt super, sieht aus wie neu ! Leider muß nach ein paar Wochen die Prozedur wiederholt werden, je nach Fahrleistung.

  • Hi,


    Never Dull ist auch gut. Bekommst du bei Auto Unger, etc. Das ist so etwas ähnliches wie feine Stahlwolle. Allerdings - einmal damit angefangen muß man dran bleiben und alle paar Wochen mal nacharbeiten.


    Gruß


    Christian aus Lüdenscheid

  • Mahlzeit,


    beste Lösung ist Edelstahlbeize(gibt´s im Fachhandel für


    Schweisszubehör)kostet ca. 25 Euro. Auftragen, mit Schleifflies(ganz feine Körnung)während des abspülens nachreiben , fertig, kostet wenig Mühe, aber Geld.Nachteil:Auspuff solte am besten demontiert sein, weil die Beize leicht ätzend, vor allem aber giftig ist.


    Gruss Rene

  • Meiner Meinung nach sollten derartige bauteile schonend behandelt werden. Also nicht mit Stahlwolle oder Stahlfix. Da macht man logischerweise kleine Kratzer in die Oberfläche. Das ist dann nicht so schön. Die Reinigung mit "Autosol Edel-Chromglanz" ist recht pfleglich. Das Reinigungsmittel gibt es in der Tube und ist eine weiße Paste. Ich behandele seit 20 Jahren alle Chromteile und habe sie damit sauber bekommen. Desweiteren wird die Oberfläche versiegelt. Probier es aus, du wirst dich wundern wieviel Dreck du da runter holst!

  • Tach auch,


    EDELSTAHLBEIZE kann ich nur empfehlen,musst aber wie oben schon geschrieben demontieren.Danach mit einem trockenen Lappen polieren(reicht meistens) oder mit einer nicht fettenden Polierpaste bearbeiten.Auch danach am besten nicht mit den W...griffeln betatschen,gibt auch wieder häßliche Flecken.


    fettfreien Gruß


    Kurt

  • Wegen Elsterglanz muss ich erst mal wieder in meine alte Heimat reisen, im Rheinland ist das sicher (noch) nicht zu bekommen.


    Nevr Dull hab ich auch schon getestet genau wie Autosol - leider ist die blaue Anlauffarbe am Krümmer wie auch die braune an den Endtöpfen damit nicht wegzubekommem.


    Womöglich hilft da nur die harte Tour: alles mechanisch runterschleifen mit feinem Sandpapier und neu polieren. Aber wer garantiert mir, dass die Sachen nicht wieder anlaufen ? Keiner, deshalb lerne ich mit dem Schönheitsfehler zu leben und zu fahren ;-)


    Linke Hand zum Gruß, Funduro

  • Ich habe mir die Mühe mal gemacht und hab wie ein Wahnsinniger mal Nachmittags in der Sonne mit einem Kaffe den Krümmer poliert mit Autosor Metalpolish.
    Das Ergebnis hat mich ehrlich überrascht, ich hätte nicht gedacht, dass es so gut wird.
    Es hat mit zwar 3 Lappen und eine Mühe gekostet aber das Ergebnis hat sich sehen lassen.
    Der Krümmer war tief braun 43k kM und 14 Jahre alt.


    Über das Problem mit dem Verfärben werde ich noch berichten sobald ich mal wieder gefahren bin.


    Habe aber von Anti-Blau ebenfalls von Autosol gehört und auch bei youtube videos gesehen, das soll eben das Anlaufen sofort wieder bereinigen ohne großen Aufwand. Werde ich bei Bedarf auch noch ausprobieren.


    Hab auch Vorher-Nachher Bilder gamacht leider hatte ich schon am Anfang des Krümmers ein wenig angefangen im Eifer des Gefechts bevor ich das erste Bild gemacht habe ..... :whistling:

  • Wow, schaut gut aus. War bestimmt eine Sch....arbeit.
    Ich befürchte nur, dass das nach der ersten ausgedehnten Fahrt wieder fast wie zuvor aussieht. Ich drück Dir dennoch die Daumen, dass das dauerhaft so bleibt.
    Stell mal ein Bild nach 1000km ein.

  • Arbeit war es reichlich bin nur froh das wir Einzylinder fahren :biggrin: 
    Ich werde nach 100 km bzw nach der nächsten längeren Ausfahrt mal nochmal Bilder machen und euch auf dem Laufenden halten.


    2 Fragen dazu hab ich:


    -Ist das wie Polierpaste oder flüssiger?


    -Wirkt es auch gegen Schmutz oder wirklich nur gegen einen blauen oder gelblichen Schimmer?



    ehrlich gesagt: gar nicht schlecht, aber für mich nur was, wenn es im Winter richtiges Sau-Wetter hat und man ohnehin lange nicht fahren kann. Dann aber mit ausgebautem Krümer.


    Ich finde es extrem entspannend mich Mittags oder Abends je nach dem wie es die Zeit zulässt damit zu beschäftigen meine F wieder schön zu machen.
    Die wurde 12 Jahre vom Vorbesitzer nur gefahren gelegentlich und dann auch nur sporadisch gesäubert.


    Jetzt soll es ihr bei mir gut gehen :squint:

    Grüße aus dem schönen Saarland


    https://www.youtube.com/watch?v=zhYIX2hnLiY



    :bikesaarland:

  • Habe mal gerade nachgeschaut war gestern abend noch fahren. Bin noch keine 100 km gefahren und der Krümmer ist von Silber wieder auf Bronze gewechselt.


    Dennoch ist er noch glänzend also trotz der Farbänderung immer noch ein Fortschritt.


    Für mich hat es sich trotzdem gelohnt mir gefällt es so deutlich besser.

  • Damit geht es ziemlich einfach !


    ist aber (zumindest bei mir) nicht von langer Dauer ! Nach der nächsten kleinen Ausfahrt sieht's wieder
    so aus wie vorher.


    DLzG
    Christoph