Halterfeststellung übers Kennzeichen für Privatbürger...?

  • hallo zusammen,


    ich möchte meinen klasse Moppedgaragenplatz in 24118 vermieten. Ganz in der Nähe rostet eine ziemliche neue Suzuki mit abgelaufenen Saisonkennzeichen vor sich hin, Zettel hatte ich schon drangemacht, aber der Typ hat die Maschine seit mindestens 5 Wochen nicht bewegt.


    War ich bei der Polizei, aber die wollten mir den Halternamen nicht rausrücken, wegen Datenschutz...


    Hat jemand ne Ahnung, wie ich an den Namen übers Kennzeichen komme, am besten gebührenfrei...?


    LG vt.

  • Schmeiss ihm die Kiste um --> meld es der Polizei als Unfall, spätestens dann bekomsmt Du die Auskunft. Ober der Halter aber dann mit die redet ist was anderes


    PS: Wie der Name schon sagt bedeutet Datenschutz eben genaus dies, meine Daten sind vor 3. geschützt und dies ist auch gut so.


    PSS: In der Schweiz kann jeder den Halter eines Fahrzeuges sogar Online ermitteln

  • Die Polizei wird dir nicht weiterhelfen. Es müsste bei der Zulassungsstelle eine Halterabfrage erfolgen, allerdings muss diese begründet werden. In Unfallsachen ist dies grundsätzlich kein Problem, dies stellt einen ausreichenden Grund dar. Aber die Ermittlung wegen einer Garagenvermietung????? Na ja.... Übrigens kosten die Halterabfrage ein wenig.


    Man kann jedoch online und unproblematisch (zudem kostenlos) an die Versicherungsdaten gelangen. Vielleicht nennt dir dann ja die Versicherung den Namen und die Anschrift. Hierzu der link:


    http://www.gdv-dl.de/anfrageformular-zur-gegn-vers.html

  • das ist mir schon klar, dass der der Datenschutz ein hohes Gut ist. Eine mißbräuchliche Anfrage bei der Versicherung kann strafrechtlich verfolgt werden...


    wenn ich aufn Dorf wohnen würde, wo jeder jeden kennt und die Polizei mehr "Nähe zum Bürger hat" wäre die Sache wohl anders gelagert.


    mal sehen, ob ich beim KBA was werden kann...


    vt.

  • ich will ja keine Ansprüche geltend machen oder Gefahren abwehren, sondern


    einen Garagenplatz vermieten, und das ist dann eher kommerzielles Interesse...


    und das fällt unter Datenschutz...


    aber danke für deinen guten Willen, charly



    LG vt.

  • Sorry, aber ich versteh das Problem nicht. Da steht irgendwo ein Moped und...? Steht sie auf DEINEM Platz, lass Sie von der Polizei beseitigen. Halterfeststellung ist nicht das Problem. Schick mal PN.

  • Hast der Polizei gesagt, dass die Susi mit abgelaufenem Saisonkennzeichen rumsteht. Falls auf öffentlich zugänglichem Grund, dürfte das die Polizei ned gerne sehen ;)

    Scarver, Goldorange, schwarze Sitzbank, Sturzbügel SW Mo-tech, Illuminator v. Wunderlich

  • Ich denke auch wenn der Typ sich für sein Motorrad interessieren würde hätte er wohl schon auf den Zettel reagiert. Es stimmt, dass Fahrzeuge, die nicht zugelassen sind, nicht auf öffentlichen Verkehrsflächen stehen dürfen. Das macht aber normal nicht die Polizei, sondern die Stadt (die verteilen ja auch die Knöllchen)...


    Also wenn man mal bei der Stadt Bescheid sagt, bekommt derjenige, dem das Moped gehört eine Aufforderung, es aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen. Aber die Halterdaten werden auf keinen Fall rausgegeben...


    Wg. Vermietung würd ich halt ne Kleinanzeige aufgeben. Wenn die Garage nicht der mietet dann halt ein anderer...mir tuts nur um des Moped leid. :unsure:


    LG