G650X ...

  • Zitat

    Also ich seh da ne XT


    Ja, dachte ich auch spontan. Bloß mit dem Unterschied, daß bei der XT von BMW das Abgasrohr anständig verlegt wurde. Bei dem Yamaha-Motor hat das zwar Aprilia, aber nicht Yamaha hinbekommen. Und eine Upside-Down-Gabel hat die "BMW XT" auch :-)

  • Sowas gibts doch schon,


    ich sach nur "Oryx".


    Die ist aber viel schöner als dieser XT-Verschnitt.


    Dafür ist die Duke-Kopie echt gut geworden, hätten die Chinesen auch nicht besser gemacht.


    Es lebe ein eigenständiges Design!


    Hartmut

  • da bin ich ja mal auf die Preise gespannt :-(


    Werden bestimmt zwei XT für rausspringen.


    Ansonsten bis auf die Lampen recht ansehnlich.


    Da werden bestimmt wieder einige meckern über die Sitzbank. Sieht nicht sonderlich bequem aus. Doch der Trend geht zum Zweit-Mopped und mangels Möglichkeiten in der Umgebung zum Kurvenhetzen mit Hänger in die Berge. Somit ist die Zielgruppe der gut betuchte Mittdreißiger mit Hang zum Austoben (bin leider schon etwas drüber, habe aber immer noch Spaß!!)


    Heiko

    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.


    Du lernst nur für Dich, nicht für´s Leben. Das Leben kommt auch ohne Dich klar.

  • Die Oryx dürfte wohl deutlich teurer sein. Und wo hat die Oryx eigenlich den Tankdeckel? Etwa unter der Sitzbank? Der ist bei der G650X wie bei der F650GS praktisch gelegen an der Seite. Aber stimmt schon, wirklich neu ist das BMW-Design nicht. Mir gefiel sowohl die Duke als auch die Oryx schon immer, somit jetzt auch die G650X

  • Hmm, ich hatte mir das Ende der F650-Baureihe irgendwie anders vorgestellt.


    Oder glaubt jemand, dass zwei Einzylinderbaureihen lange parallel laufen werden?


    Die G´s machen jedenfalls nicht den Eindruck, das ich mit ihnen (wie mit meiner Dakar) eine Woche lang jeden Tag 7 Stunden am Stück im Sattel sitzen und und entspannt Pässe blasen könnte.

  • Zitat

    Hmm, ich hatte mir das Ende der F650-Baureihe irgendwie anders vorgestellt.

    Oder glaubt jemand, dass zwei Einzylinderbaureihen lange parallel laufen werden?

    Die G´s machen jedenfalls nicht den Eindruck, das ich mit ihnen (wie mit meiner Dakar) eine Woche lang jeden Tag 7 Stunden am Stück im Sattel sitzen und und entspannt Pässe blasen könnte.


    .....................................................................




    Kenn ja jetzt nur die Bilder des "neuen" BMW-Eintopfs.


    Da keimen ganz subjektiv erst mal Gefühle auf.


    Hab ja von meinem Freundlichen gehört, daß was leichteres kommt


    und die dicken Eintöpfe dann gehen....


    Bin jetzt allerdings (Von der Optik her) stark ernüchtert.


    Ich denke, meine F650Dakar der letzten Evolutionsstufe (2004)


    werde ich nicht mehr hergeben.


    (Hätte ich mit meiner R80GS Basic mal besser auch so gemacht)


    Mit Ihren 192kg ohne ABS vereint die alte 650er (für BMW-Verhältnisse)


    noch einigermassen aufhebbares Gewicht mit maximalem Komfort und


    Zuverlässigkeit bei (für mich noch) brauchbarer Offroadtauglichkeit.


    (Wenn auch erst nach ein paar Anpassarbeiten)


    So eine Art eierlegender Wollmilchsau.


    Was aber die Bilder der neuen anbelangt:


    Jetzt fällt mir erst auf, warum mir meine Dakar so am Herz liegt:


    Sie sieht einfach gut aus!


    Und wenn noch einer mal Schlechtes was über die 2 hübschen


    Edelstahlendtöpfe unserer F650GS sagt, der möge dazu verdammt sein,


    sich so ein Blechgeschwür wie bei der "Neuen" zu montieren....


  • das war so abzusehen .... der registriert seit der 1200S einfach


    mal alles durch, was nicht bei 3 auf dem baum sitzt ...

  • Hi,


    erstmal Danke für die Bilders, die waren noch nicht durch!


    Die Ähnlichkeit zur Duke - ok stimmt schon. Zur XT - na ja mit etwas Bauchweh. Aber die Tricker seh ich da nirgens.


    Und sehen sich Enduros nicht meist einander etwas ähnlich?


    Wie war das vor 10-15 Jahren? Gab`s da große optische Unterschiede auszumachen zwischen DR, XT, KLR, XR usw? (von Ausnahmen wie F oder DR-Big mal abgesehen)


    Mir ist es sogar lieber BMW orientiert sich etwas an der Konkurenz, was aus Bayern in den letzten Jahren im Bereich Optik auf den Endkunden losgelassen wurde konnte mich selten überzeugen.


    Jetzt bin ich auf`s Gewicht gespannt und darauf ob man noch ein paar PS finden konnte. Wie der Preis liegen wird kann ich mir schon lebhaft vorstellen.


    Gruß Jörg

  • Hi,


    die Bilder kannte ich auch noch nicht ;-) schön!


    Möchte mir morgen (Do.) die neuen BMWs und natürlich die KTM 690 mal ansehen. Gewicht und PS interessieren mich, klar. Aber: So ein "Allrounder" wie die Dakar scheint nicht dabei zu sein. Mein Wunschmopped schon gar nicht: Dakar mit max. 170 kg komplett, Vorderrad 19" /100, hinten 17" /140 oder 150, 60-65 PS, ABS abschaltbar, hinten einzeln abschaltbar, kein BMW-Blinker, kein CAN-Bus.... träum. Spart aber viel Geld. Und ich darf weiterhin an meiner F schrauben, um sie meinen Bedürfnissen anzupassen.


    Geht morgen sonst noch jemand zur Intermot?


    @DakarRay: Die Optik deiner F ist aber nicht 2004. Umbau oder 2003?


    Gruß Michael

  • Hallo,


    Zitat

    Möchte mir morgen (Do.) die neuen BMWs und natürlich die KTM 690 mal ansehen.


    [...]


    Zitat

    Geht morgen sonst noch jemand zur Intermot?


    ja, ich bin auch morgen (Do) dort und auch am Fr.


    Grüße


    Wolfram