Vergleichstest XT660X-BMW650X-KTM690SM

+++Deadline für Anmeldungen zum 18. F-Treffen vom 23.08. - 26.08. 2018 ist erreicht. Mehr Info dazu >>> klick hier +++

  • Zitat

    Original von hanuta
    Hat den jemand was anderes behauptet als das die KTM auf Platz 1 wäre? :dunno:


    Ups, sorry, ja, ich.
    Hatte versehentlich geschrieben, daß die BMW gewonnen hätte. Der
    erste Eindruck führte zu diesem Missverständnis. Hab's aber schon
    revidiert.

  • Hallo ,
    zu der Yamaha möchte ich sagen,daß der größte mankel wohl der Motor ist.
    Habe selbst jahrelang eine SrX gefahren (gleicher Motor wie XT),spätestens bei
    50000 steht die erste Revision an.
    Meistens muß da die Laufgarnitur erneuert werden,das Ritzel vom 5-ten Gang (Pitting und Heulen) sowie die Schaltgabeln.
    Ansonsten habe ich immer damit Spass gehabt.
    Von der haltbarkeit ist der F Motor dem Yamaha Triebwerk meilenweit voraus.
    KTM fahre ich auch selbst (LC4 von 94)kommt für längere Touren für mich nicht in frage da sie unheimlich ab 120 pendelt und vibriert wie Teufel.
    Macht aber unheimlich Spass (meistens im Gelände)
    Meine alte F ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss.


    Schöne Grüße
    Christian

  • Hallo zusammen,


    ich bin die KTM mal probegefahren und würde sie mir sofort kaufen, wenn KTM endlich mal ABS einbauen würde. Bei dem Thema bin ich Warmduscher, ich kenne leider das Gefühl, wenn das Vorderrad blockiert und man auf dem Asphalt landet.
    Ich habe mir vor 4 Jaren die BMW und nicht die XT gekauft, weil 1. ABS und 2. im direkten Vergleich die XT einfach billig gemacht aussah.


    Wie immer rein Subjektive Meinung. Jetzt warte ich auf eine KTM690 Adventure mit ABS.


    Norbert

  • Zitat

    Bei dem Thema bin ich Warmduscher


    Und nach dem es für die Kaltduscher auch Moppeds geben muss hat die 690er Gottseidank keines.


    Zitat

    ich kenne leider das Gefühl, wenn das Vorderrad blockiert


    Ich kenn das Gefühl auch allerdings ohne das "leider" - und sag mir mal wer ne KTM SUMo kauft mit der man Zwecks ABS keine Stoppies mehr machen kann...?


    Ich hoffe auf KTM, daß die auch weiterhin eine andere Zielgruppe bedienen.

  • Hallo Melkus,


    schon o.k. das es unterschiedliche Menschen gibt, wäre sonst ja auch zu öde auf diesem Planeten.


    Bei einem Stoppie blockiert das Vorderrad ja wohl gewollt und ohne Gegenverkehr,
    bei mir wars leider ungewollt (und vielleicht in leichter Panik) und mit Gegenverkehr!


    Find die KTM 690 auch genial, aber halt optional mit ABS, dann kann jeder wählen.


    MfG, Norbert

  • Hallo Leute,


    bin hier ein bißchen am Stöbern und stolpere über dieses Thema, in dem es offensichtlich mehr darum geht, welches Geschlecht jemand hat, als um das, was er hier für's Forum geschrieben hat. Tze tze, kann mich nur wundern....


    @ Svenja: die KTM hat eine Sitzhöhe von 95cm ??? Ja wie kommst denn da mit den Füßen auf den Boden?? Das wär mir zu riskant, nur mit den Zehenspitzen Bodenkontakt zu haben...


    Cheerio


    Gerhard