Rückrufaktion Ketten

  • Hi zusammen,



    seit letzten Donnerstag ist bei den Händlern die Rückrufaktion für die 800er und 650er Twin Modelle angelaufen zum Kettentausch.



    Wer also in den nächsten Tagen keine Info bekommt, einfach mal mit dem Freundlichen Rücksprache halten.



    Bis zu welchem Zulassungsmonat die Aktion geht, weis ich nicht, meine (EZ 3/2009) ist auf jeden Fall dabei.

  • Hallo!



    seit letzten Donnerstag ist bei den Händlern die Rückrufaktion für die 800er und 650er Twin Modelle angelaufen zum Kettentausch. Wer also in den nächsten Tagen keine Info bekommt, einfach mal mit dem Freundlichen Rücksprache halten.


    Es betrifft mich zwar nicht (da "Zahnriemen" statt "Kette" :D ), aber ein persönliches Vorsprechen beim Freudlichen ohne "BMW-Mängelkarte" wird nicht erforderlich sein, da Werksrückrufe im Rahmen der ständigen Produktüberwachung und Produkthaftung nahezu ausschließlich über den Adressbestand (Halterabrage) beim KBA erfolgen. Man kann zwar auch unaufgefordert beim Freundlichen aufkreuzen, und der wird einem auch die Kette wechseln. Aber eben auch nur gg. Gebühr. ;) Davon abgesehen haben die Werkstätten schon genug mit der plötzlichen Abarbeitung des durch die Postaktion unverhofft hervorgerufenen Auftragsbestands zu tun, so dass sie aktuell eher froh sind, wenn alle, die keine Post von BMW bekommen haben, zu Hause bleiben. ;)


    Und weil ja alle, die hier im Forum aktiv sind, einen PC zur Verfügung haben, ist es einfacher, hier mal zu gucken, die Datenbank zu nutzen und ggf. mal bei der BMW-Hotline anzurufen, als sich auf den Weg zum Glaspalast zu machen und sich am Tresen in der Schlange hinten anzustellen. ;)


    CU!


    Martin

    --- Diskutiere nie mit jemandem, der 6 Gläser Vorsprung hat! ---

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von IronCS ()

  • ... und sich am Tresen in der Schlange hinten anzustellen.

    Ein Glück hat mein :smile: eine eigene Bikerbar mit reichlich Kaffee (für ume) und Aschenbecher neben den Zeitschriften. :whistling:


    Doch die Aktion würde schon fast erklären, warum ich meine 800er erst morgen und nicht wie ursprünglich angedacht am Freitag bekomme. Die Maschine ist eine Tageszulassung aus letztem Jahr - könnte da also auch rein passen.

  • Ein Glück hat mein :smile: eine eigene Bikerbar mit reichlich Kaffee (für ume) und Aschenbecher neben den Zeitschriften. :whistling:


    Na, sooo gut ist der Kaffee beim Freundlichen nun auch wieder nicht... ;) Wenn der Freundliche es schafft, einen Espresso (!) zu kredenzen, der (annähernd) so gut ist wie mein ohne Automat nach alter italienischer Tradition gebrauter, dann können wir über die Wartezeiten in der Schlange am Tresen nochmal reden. ;) ;)


    Viel Spaß mit der neuen (800er) - CU!


    Martin

    --- Diskutiere nie mit jemandem, der 6 Gläser Vorsprung hat! ---

  • Aber die Brötchen sind lecker! :feedme: Wurden sicherlich in der Preiskalkulation der Ersatzteile berücksichtigt. :giggle:

  • Hallo,

    Aber die Brötchen sind lecker! Wurden sicherlich in der Preiskalkulation der Ersatzteile berücksichtigt.


    Frau (mann auch) bedenke: die meisten BMW-Ersatzteile sind recht preiswert - verglichen mit den Japanermarken.


    Und ewig + 3 Tage mußte ich nie auf ein Teil warten. (In max. einer Woche war alles da.)


    Gruß


    Herbert

  • Hallo!

    Aber die Brötchen sind lecker!


    Wenn es jetzt jeden Morgen beim Freundlichen kostenlos frische Brötchen gibt, dann weiß ich, was ich gg. 8 Uhr zu tun habe... ;)



    Frau (mann auch) bedenke: die meisten BMW-Ersatzteile sind recht preiswert - verglichen mit den Japanermarken.


    ... aber vielfach immer noch überteuert, wenn man den Preis ins Verhältnis zu den Material- und Herstellungskosten setzt.



    Und ewig + 3 Tage mußte ich nie auf ein Teil warten. (In max. einer Woche war alles da.)


    Stimmt zwar, aber wenn man - so wie ich gerade - erneut auf ein paar simple Schrauben, die an vielen BMW-Modellen verbaut sind, fast eine Woche warten muss, ist das für mich nicht akzeptabel. Wenig kundenfreundlich finde ich auch, dass man bestellte Teile in jedem Fall abnehmen und bezahlen muss. Eine Rückgabe ist nur ab einem Nettowert (pro Artikel!) ab EUR 50 möglich - und dann behalten sie noch 20% "Bearbeitungsgebühr" ein! :angry2: Wer sich diesen Schwachsinn ausgedacht hat (muss wohl der "Leiter Kundenzufriedenheit" gewesen sein...), darf sich gerne bei mir melden. Die Firma mit den 4 Ringen im Kühlergrill kann das deutlich besser (Lieferung auch exotischer Teile i.d.R. in max. 24 Stunden). Schade, dass die keine Moppeds bauen...


    CU!


    Martin

    --- Diskutiere nie mit jemandem, der 6 Gläser Vorsprung hat! ---


  • Die Firma mit den 4 Ringen im Kühlergrill kann das deutlich besser (Lieferung auch exotischer Teile i.d.R. in max. 24 Stunden). Schade, dass die keine Moppeds bauen...


    Dann warte mal, bis du wirklich einen Veteran der Marke Audi hast. Träum ruhig weiter.......

    Alle Dinge, die man gegen sein Gefühl und gegen sein inneres Wissen tut, anderen zuliebe, sind nicht gut und müssen früher oder später teuer bezahlt werden.
    Hermann Hesse


  • Dann warte mal, bis du wirklich einen Veteran der Marke Audi hast. Träum ruhig weiter.......


    Ich habe schon einen! ;) Und bei einem Audi 80 B4 (dem unkaputtbaren letzten 80er, der inzwischen seit ca. 15 Jahren nicht mehr gebaut wird) ist die Ersatzteilversorgnung auch noch kein Problem. Ist schon toll zu erleben, wenn ein Traum wahr wird. :thumbsup:


    CU!


    Martin

    --- Diskutiere nie mit jemandem, der 6 Gläser Vorsprung hat! ---

  • Hallo zusammen,


    bei der Abholung meiner F650GS am Montag von der Einfahrkontrolle, wurde mir mitgeteilt, dass BMW einen Rückruf für den Kettensatz gestartet hat und ich mein Moped vor dem Tausch auch nicht mehr wieder bekomme! Auf die Frage, wann ein entsprechender Kettensatz zur Verfügung steht, konnte er mir keine genaue Auskunft geben. Na toll, meine Christi Himmelfahrt Tour stand auf der Kippe. Netterweise gab es erstmal ein Leihmotorrad.


    Gestern immer noch keine Teile da! :sad: Heute Mittag der Anruf, dass ein Kettensatz verfügbar ist und ich mein Moped heute noch abholen kann. :smile:


    Jetzt steht Sie mit einem neuen Kettensatz wieder in der Garage und wartet auf die "Vatertagstour".


    Hoffentlich klappt die Umrüstung an euren GSen auch so reibungslos. Mein Händler hat sich ein "dankeschön" verdient.




    Ich hatte auf jeden Fall kein gutes Gefühl beim Fahren, als ich immer öfter von "verlorenen" Ketten in verschiedenen Foren gelesen habe.


    Gruß


    Dietmar

  • Moin Gemeinde,


    Susanne hat auch für ihre F650 die Rückrufaktion reinbekommen. Ich selber hatte für meine F800GS auch noch mal beim KBA nachgeschaut, dort stand das selbe drin.
    Nach Rückfrage beim Freundlichen bei uns im nördlichsten Teil der Republik, wo verhältnismäßig viele F650er verkauft worden sind, ist ihm noch kein derartiger Schaden bekannt gewesen.
    Zu dem muss ich sagen, das dieser Freundliche sehr kooperativ und ehrlich ist und ihm daher glauben schenke.


    Wegen der 800er schaute er noch mal nach, aber unter der Fahrgestellnummer war kein Austausch eingetragen. Das mal zum Thema BMW und KBA!


    viele Grüße aus Kiel
    Carsten

  • Irgendwie ein wenig huschig geworden durch die Rückrufaktion, die sich auch nach längerem Warten nicht in meinem Briefkasten zeigte, schlich ich heute mal bei meinem Händler vorbei und ließ ihn in die PC-Zauberkugel schauen, ob vielleicht die meinige auch "rückgerufen" werden sollte.
    Und siehe da: :thumbsup2: 
    Nächste Woche geht´s also flux wieder zum Onkel Gewährleistung !
    Dem threat sei Dank :victory: ! Wem darf ich nun eine Cola ausgeben ? :whistling:

  • ...so ist es mir auch ergangen!
    War einfach zu schissig so die nächste längere Tour zu fahren und hab mangels Post mal gefragt. :blink: Und siehe da...auch ich darf am Sa. zum Tausch hin.
    Ich sach mal so: bei mittlerweile fast 20.000 km ein neues Kit zu bekommen ist nicht wirklich übel. :rolleyes: Dann nutz ich auch gleich die Gelegenheit, um auf das 16er Ritzel umzurüsten! :thumbup: 
    grüße petra

  • Hallo


    So, auch bei mir ist die neue Rückruf- Kette drauf. Habe auch den 800 - Pack auf die 650 draufmachen lassen. Hätte nicht gedacht, dass man das so merkt. Irgendwie passen die Anschlüsse besser, der erste Gang taugt besser zum Anfahren und durchs Dorf mit 50 geht's jetzt auch problemlos im fünften. Meine Mädels, die die 650er meistens bedienen, werden's dankbar annehmen.


    Grüße Tommy

  • Moin...
    Susanne hat nen supi neuen Satz bei 17000km bekommen F650 GS Bj 7/2008, leider ist meine F800S 7/2008 bisher nicht dabei....25000km das hätte was...die wird eh bei der 30.000km näher betrachtet und dann würde das eigene Konto drunter leiden....


    mal sehen ob noch was passiert


    Grüssle
    Carsten

  • Hallo zusammen,


    meine GS ist Bj.3/2008,
    bei KM 27000 ist mir die Kette gerissen, das war allerdings schon im Oktober 09. Eine Anfrage vom Freundlichen bei BMW war negativ-----sie meinten 27000KM wäre zuviel, auch wenn es noch in die Garantie fallen würde. Ich hatte einen Hals wie eine Keksdose so sauer war ich :dwarf: 
    Worauf sich die Freundlichen an den Kosten beteiligt haben-----was mich wiederum einwenig versöhnt hat :blow: 
    Alles in allem finde ich es trotzdem nicht in Ordnung von BMW, und es wird mich wahrscheinlich in Abständen immer wieder ärgern.


    Ansonsten bin ich aber sehr glücklich mit meiner KleinenMotorradtour vom 14.-17.Juli 2010 147.JPG

  • Moin aus Kiel,


    ich hab ja sicherheitshalber noch mal bei einem anderen Freundlichen in der Hansehauptstadt angerufen...einfach um sicher zu gehen, weil aufgrund der hohen Kilometerleistung meiner F800 GS der Freundlichen im Norden der Republik mich einfach umgangen hat.....Aber NEIN...es ist richtig, kein Rückruf !!
    Aber tatsächlich obwohl meine identisch der Baureihe Susannes F 650 GS war, bekomme ich diesen Satz leider nicht. Ist halt ärgerlich, weil im Rahmen der 30000 km liegt eh die Prüfung des Antriebes an.
    Und bei meinen 26000 seit 07/2008 denke ich mal wird die eh bald fällig sein. Jetzt noch Rumänien für 3 Wochen und denke mal, das sie dann fällig sein könnte.a


    Grüssle
    Carsten

  • Hallo vor einiger Zeit war auf meinen Anrufbeantworter eine Nachricht von BMW -Bremen ich solle mich doch mal bei denen melden . Das tat ich auch und Sie sagten mir , das bei Extrembelastung der Kettensatz versagen könnte und Sie deswegen einen neuen Kettensatz montieren wollten . Na von mir aus habe nichts dagegen. Billiger kommt man nicht zu einem neuen Kettensatz und ich glaube das es hier wenige Leute gibt die so einen Extremeisatz mit dieser tollen Reiseenduro oder auch Allroundmotorrad machen weden aber andererseits weiß man ja nie in welche extreme Situation man kommen kann . Kalle

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von kalle02 ()