XCountry nun reisetauglich?!

+++Deadline für Anmeldungen zum 18. F-Treffen vom 23.08. - 26.08. 2018 ist erreicht. Mehr Info dazu >>> klick hier +++

  • Nachdem es sich Schätzle in den Kopf gesetzt hatte mit der G 650 XCountry unsere Reisen mitzufahren und ich keine Lust hatte die ganzen Tankstellen auf der Strecke kennen zu lernen (als F 650 GSler ist man da ja verwöhnt) habe wir an Gudruns Karre einen 2. Tank montiert. Somit hat sie 6,5 Liter mehr. Die Tanks müssen separat befüllt werden laufen aber hintereinander leer. Zuerst der Zusatztank durch Unterdruck wird der von HAupttank leer gesogen. Wenn's tatsächlich klappt... Man wird nach der ersten Ausfahrt sehen. Gearbeitet ist das Ding wirksich sauber. Allerdings haben die Schrauben für den oberen Rahmen nicht gepasst. DAs heißt Alle Abstandscheiben und Hülsen von 6 auf 8 mm aufgebohrt... Aber nun ist er dran. Anbei ein paar Bilder für den den's interessiert.


    Ach so, auf die obere Tankhalterung kommt natürlich wieder der Haltebügel für Beifahrer oder für die Gepäckbefestigung drauf. Muß morgen nur noch längere Schrauben kaufen.


    Michael

  • Hey, hast Du den Tank selber gebaut/konstruiert, oder ist es ein Teil von der Stange??? Weil sieht sehr proffesionell aus !!! :thumbup:


    Gruß Dennis

  • Auweiah. Optisch ist das ganze...nunja, will mal sagen suboptimal gelöst. Sieht echt bescheiden aus. Was sagt denn der TÜV zu sowas?


    Klar, der Tank ist ziemlich mickrig, aber auf Reisen ist man doch immer froh um eine Pause... :whistling: In Europa gibt es doch überall genug Tankstellen.

  • Hi Michael,


    da hast du ja einen mords Aufwand betrieben, hätte da nicht ein 5 ltr. Reservekanister gereicht für gelegentlicht Reisen ?



    africanfun :victory:

  • Hi Dennis


    Ich habe den Hersteller im Internet gefunden.http://www.hotrodwelding.nl/home.php.Die Firma ist in Holland. Handwerklich macht der Alu-Tank einen sehr guten Eindruck. Gudrun hat heute eine Probefahrt gemacht und bis jetzt funzt alles. Nach 90 km ist der Haupttank noch komplett voll. Es leert sich also wie versprochen zuerst der Zusatztank. Dieser wird über eine Leitung an die Entlüftung des Haupttankes angeschlossen. So kommt es ganz einfach zum Saugeffekt. Probleme gab es bei der Montage dadurch, dass für die obere Aufnahme M6er Schrauben beigelegt waren, die Gewinde im Rahmen aber M8er waren. Um auf M8 umzurüsten, mussten die Metallhülsen in der Aluaufnahme und die Alu-Distanzscheiben aufgebohrt werden. Also etwas fummelig aber jetzt passt alles. Ich muss bei Hersteller noch reklamieren. Vielleicht hat ja nur einen (nervigen) Fehler gemacht.



    @BolloggDas ist halt Geschmackssache. Leider gab’s ja den einzigen wirklich Reisetauglichen Single – die alte F - eine zeitlang nicht mehr. Auch die XCountry hätte untern Sattel sicher Platz für einen größeren Tank gehabt, aber wenn Designer Motorräder bauen… Mit den Pausen ist es ebenfalls eine Geschmackssache. Wir machen keine Pausen an Tankstellen. Sowohl privat als auch auf unseren gewerblichen Touren pausieren wir an schöneren Orten



    @AfricafunJa, zwar keinen 5 Liter, aber einen 2 Literkannister hatte Gudrun das ganze letzte Jahr in der Hecktasche. Solange unsere Teilnehmer an den (oben erwähnten) schönen Orten pausiert haben, musste Schätzle immer Ihre 2 Liter nachkippen… Aber jetzt hat für sie die Zukunft begonnen!!!Michael

    Wir unterstützen die Benefizaktion zu Gunsten sozialschwacher Menschen in Stuttgart durch den Verkauf der Bücher von www.Michellallemand.de :director:


    DIE Bücher zum Schmunzeln und ein MUSS für jeden Motorradfahrer! :ok:

  • Ja, sehr schön derTank! Habe ich auch schon vor einiger Zeit im G650-Forum gesehen. Eine ketzerische Frage muß ich mir als G650 X (Challenge) Fahrer aber schon erlauben:


    Wo wollt Ihr hin, daß die 10 Liter nicht reichen? Die Tankstellendichte ist selbst in dünner besiedelten Regionen Osteuropas (z.b. Rumänien) mehr als ausreichend. Zumal die G nicht über 3,5 Liter/100 km zu bekommen ist. meist eher 3,3. Und Pausen sollten man eh öfet machen :-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ulf ()

  • Hallo Ulf,


    Je nach dem reisen wir auf den Touren am Tag so 300 bis 350 km. Das heißt du kommst abends an einer Etappe an, tankst, gehtst ins Hotel, schmierst die Kette und bist wieder für einen ganzen TAg unabhängig. In den einsamen Gegenden von Frankreich, wo wir mit oder ohne Teilnehmer herumfahren hat, wie schon zuvor in DE, aufgrund neuer Auflagen das große Tankstellensterben begonnen. Uns kanns egal sein.



    Natürlich würde ich nicht den Tank montieren, wenn Schätzle mit dem Ding den ganzen Tag auf Schotterwegen fahren wollte. Aber für Straße und ab+zu mal etwas Schotter ist es okay. Und für die Reisetauglichkeit: Eine Windschild liegt bereits in der Garage.



    Jetzt muss ich Enduro fahren. Aber heute Abend wird es montiert!



    Michael

    Wir unterstützen die Benefizaktion zu Gunsten sozialschwacher Menschen in Stuttgart durch den Verkauf der Bücher von www.Michellallemand.de :director:


    DIE Bücher zum Schmunzeln und ein MUSS für jeden Motorradfahrer! :ok:

  • So nun ist auch das Wildschild montiert. Erfahrung damit haben wir noch keine.


    Michael

  • Probleme gab es bei der Montage dadurch, dass für die obere Aufnahme M6er Schrauben beigelegt waren, die Gewinde im Rahmen aber M8er waren. Um auf M8 umzurüsten, mussten die Metallhülsen in der Aluaufnahme und die Alu-Distanzscheiben aufgebohrt werden. Also etwas fummelig aber jetzt passt alles. Ich muss bei Hersteller noch reklamieren. Vielleicht hat ja nur einen (nervigen) Fehler gemacht.

    Hallo Michael,


    ich habs fast überlesen, daher erst jetzt. Zur Info:


    Die M6 Schrauben sind für das Aluheck der schwarzen Country, der Moto und der Challenge. Ich weiß es nur deshalb, weil ich mir aus Stabilitätsgründen das Stahlheck der gelben Country für meine Challenge gegönnt habe. Die M6 Zierschrauben passten nicht mehr. Das war aber eh egal, weil ich einen Hepco&Becker Seitenkofferhalter an die M8 Gewinde montiert habe.


    Das Toratech-Koffersystem hatte ich auch mal kurz. Es passte wirklich schlecht: eine elende Würgerei, den Heckrahmen zu montieren. Per Gurt mit Ratsche und fettem Dübel in der Garagendecke hing das halbe Motorrad an an einer der Streben des Heckrahmens, dann ging endlich die Schraube durchs TT-Heck und griff sauber am BMW-Hauptrahmen. Dann passte der TT-Seitenkofferhalter nicht an das TT-Heck. Falsch produziert! Dummerweise stellte ich das erst fest, nachdem ich den BMW-Heckspritzschutz mit Laubsäge und Feile an die falsche Lage der Gewinde im TT-Heckrahmen angepasst hatte (ähnliche Position, wie oben erwähnte M8/M6 Gewinde) Alles zurück geschickt, Geld zurück. Auf eine neu und korrekt aufgelegte Serie wollt eich nicht warten, zumal der TT-Heckrahmen nicht gut an den BMW-Hauptrahmen passte.


    Der BMW-Stahlrahmen der gelben Country erfoderte nur leichten Druck mit einer Hand (Motorrad auf dem Seitenständer) und die Schraube flutschte gut in den Hauptrahmen!


    Viele Grüße,
    Ulf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ulf ()

  • Habe mir das mit den verschiedenen Modellen der XCountry schon gedacht. aber mich bei Hersteller des Tanks noch nicht drum gekümmert. Danke für die Info.


    Kofferhalter wollen wir bei Gudruns XCountry nicht montieren. Das Gepäck transportiere ich schon "traditionell" bei uns... Für Gudrun fährt nur mit Tankrucksack und der auf dem Beifahrerplatz aufgeschnallten Hecktasche.



    Frage: past den das Aluheck ohne Änderungen an die gelbe XCountry? Und wenn ja hast du das Ding noch? Wäre vielleicht was für meine XCountry, mit der ich ich nicht reise.



    MIchael

    Wir unterstützen die Benefizaktion zu Gunsten sozialschwacher Menschen in Stuttgart durch den Verkauf der Bücher von www.Michellallemand.de :director:


    DIE Bücher zum Schmunzeln und ein MUSS für jeden Motorradfahrer! :ok:

  • Ich finds tatsaechlich gar nicht so haesslich wenn ich ehrlich bin.
    Ist halt zweckmaessig, gibt Koffer die wuerden das Bike deutlich schlimmer entstellen. Und als Fahrer sitzt man ja eh drauf, was interessiert mich da die Optik ;)

  • Zitat

    Und als Fahrer sitzt man ja eh drauf, was interessiert mich da die Optik ;)

    Ein Mopped, das mir nicht gefällt, würde ich weder fahren noch kaufen. Und die XC gefällt mir normal sogar besser als ne Nackte GS.



    Was der TÜV dazu sagt, würde mich dennoch interessieren, drum frage ich ein zweites Mal nach.

  • @Bollogg: "Was der TÜV dazu sagt, würde mich dennoch interessieren, drum frage ich ein zweites Mal nach."



    Keine Ahnung! ich finde vom Hersteller nur das: http://www.hotrodwelding.nl/news.php?news_id=14

    Wir unterstützen die Benefizaktion zu Gunsten sozialschwacher Menschen in Stuttgart durch den Verkauf der Bücher von www.Michellallemand.de :director:


    DIE Bücher zum Schmunzeln und ein MUSS für jeden Motorradfahrer! :ok:

  • Frage: past den das Aluheck ohne Änderungen an die gelbe XCountry? Und wenn ja hast du das Ding noch? Wäre vielleicht was für meine XCountry, mit der ich ich nicht reise.

    Ich kann da nur vermuten. Ich denke, es passt. Das Aluheck gebe ich aber nicht her, auch wenn es nun im Keller liegt. Rosten tut's ja nich' :-)

  • Hi Michael,


    macht sich gut, der Zusatztank von Hotrodwelding... Und hat TÜV. Prima.
    Bei Deiner XCountry ohne Zusatztank hast Du ja das nette TT-Heck verbaut und die Blinker höhergelegt, was echt klasse aussieht.
    MIT Zusatztank ist ja leider die Blinkerverlegung nicht mehr mölglich, oder täuschen die Bilder?
    Welches Windscreen hast Du verbaut?


    Schöne (hoffentlich bald auch mit XCo-) Grüße, (ich suche noch eine "ehrliche Gebrauchte")
    Doppio


    Edit meint: Rechtschreibkorrektur tut Not.

    Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...

  • Hallo Doppio,der Tank funktioniert bis jetzt einwandfrei – wird immer als erstes leer und der Originaltank bleibt solange voll. Die Reichweite liegt jetzt bei 400 km. Ja, die 2. XCountry hat das TT Sportheck verbaut. Passte ohne gefummel. Dieses Moped ist aber weniger für Reisen als für unsere Allroad-Ausflüge vorgesehen. In Zusammenhang mit einem Zusatztank wird das Blinkerversetzen diffizil. Oben neben dem Sitzbankschloss wäre der rechte Blinker, von hinten gesehen, hinter dem Einfüllstützen – also nich richtig zu sehen.Das Sportheck hat aber links und rechts eine Stelle um Blinker zu montieren. Nur käme da der Blinker ebenfalls mit dem Tank in Konflikt. Das Windschild ist original BMW-Zubehör. Gebrauchte gibt’s schon noch welche. In der Regel stehen die wie Blei. Die wurden schon neu kaum gekauft und so ist es jetzt auch auf dem Gebrauchtmarkt. Gruß Michael

    Wir unterstützen die Benefizaktion zu Gunsten sozialschwacher Menschen in Stuttgart durch den Verkauf der Bücher von www.Michellallemand.de :director:


    DIE Bücher zum Schmunzeln und ein MUSS für jeden Motorradfahrer! :ok:

  • 'Nen anderen Auspuff wollte Schätzle auch noch. Kam bei MEINER XCountry auf den Geschmack. Und weil ich noch 2 kleine Blinker rumliegen hatte...




    Morgen gehts zur Auspuffprobe nach Sardinien. Mal sehen...




    Gruß Michael

  • Hi Michael,
    was war der Hauptgrund für den neuen Topf? Sound, Leistung oder die Optik?
    Und was hast DU mit der Xtank-Belüftung gemacht? Wieder mit dem Original-Ablaufschlauch verbunden? Warum diese Maßnahme?
    Mein Xtank wird am WE montiert, liegt schon neben dem Kälbchen, zum "Aklimatisieren" ;-)
    Schöne Grüße, Doppio

    Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...

  • Hallo Doppio,


    da Michael in Sardinien ist, werde ich dir mal antworten, soweit es mir möglich ist.
    Ich war die letzte Woche mit Michael unterwegs, beide mit XCountry, seine mit Leovince, meine komplett original.
    Wir haben auch mal Moppeds getauscht und leistungsmäßig subjektiv keinen Unterschied feststellen können.
    Soundmäßig allerdings schon! Leovince ist deutlich tiefer und sonorer, allerdings trotz Zulassung auch ca. 5 dB lauter. War eine orientierende Messung im Stand und bei beschleunigter Vorbeifahrt. Ist natürlich ein deutlicher Unterschied, denn das bedeutet, dass eine "Leonvince" XCountry so laut empfunden wird wie 3 - 4 original XCountrys.

    Viele Grüße aus dem Allgäu
    Wolfgang :crosser: