Öhlins in der F650GS, Erfahrungen?

  • Hallo Leuts,
    am letzten Montag schau ich zufällig unter meine GS und finde einen lustigen kleinen Flecken auf dem Boden.
    Ergebnis: hinterer Dämpfer macht Pipi :-( nach 19000 km!
    Toll, wo ich an diesem Wochenende doch einige Kilometer vorhatte.
    Ich habe mich nach kurzer Beratung dafür entschieden, das Moped reparieren zu lassen, denn ohne Öl im Dämpfer landet man wohl schnell in der Botanik.
    Jetzt ist eine "Öhlins"-Einheit implantiert, da die originalen BMW-Dämpfer anscheinend der letzte Mist sind, siehe mein Schaden.
    Die ersten Kilometer mit den Öhlins waren sehr überraschend. Erstmal hatte ich das Gefühl, dass mein Moped um einige Zentimeter in die Höhe gewachsen ist. Das Dämpfverhalten ist aber total anders. Durchaus knackig, aber dennoch sehr angenehm.
    Wer hat noch Erfahrungen mit den Öhlins und könnte einige Tipps geben?


    Gruß
    Ralf