Ein paar Probleme nach Sturz

  • Hallo an alle,


    ich schicke zunächst einmal viele Grüße aus Montpellier!
    Leider hats mich bei fürchterlichem Dreckswetter am Atlantik einmal im Kreisverkehr lang gemacht und nun habe ich zwei, drei Problemchen mit meiner F. Ist nichts schlimmes passiert, mir gehts prächtig, nur ein Schock ist sitzen geblieben, und ich weiß jetzt warum die Conti TrailAttack keine guten Kritiken für Regenwetter bekommen haben ;)


    Zu den Problemen: das größte Problem ist, dass mir der linke Koffer abgebrochen ist. So ein schwarzer wo touring draufsteht. Da ist das Scharnier womit man es an der Halterung anklemmt gebrochen. Das Scharnier ist genietet :( Seht ihr irgendeine Chance das zu retten? Ich hatte es für den Rest der Fahrt mit Gaffa gelöst, aber das ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei. Leider scheint es keinen BMW-Händler in Montpellier zu geben ...


    Das zweite Problem: der Lenker hat sich verzogen. Die linke Seite steht jetzt näher zu mir. Kann man aber wohl Glück haben und mit ab- und wieder anschrauben gehts wieder, richtig? Ich habe nur Sorge, weil gestern beim Lenkradschloß reinmachen merkte ich, dass das scheinbar auch verzogen ist, das hat jetzt viel mehr Spiel als sonst. Also mit eingerastetem Lenkradschloß kann ich jetzt den Lenker so 2-3cm mehr bewegen als vorher. Einfach mal machen, oder laufe ich Gefahr, dass da noch mehr kaputt geht? Schlingern oder so ist mir beim Fahren danach nicht aufgefallen.


    Das letzte Problem: Chokehebel abgebrochen. Ist jetzt nicht so wild, wollte ich dann in Deutschland reparieren. Ich hoffe ich muss da niht die ganze linke Armatur für wechseln?


    Ich bin nach dem Sturz noch ca. 500km gefahren. Ich bilde mir ein das sie dabei etwas geraschelt hat, vor allem vorne im Cockpit, dass kann aber auch die Paranoia nach so einem Sturz gewesen sein. Macht es Sinn die einmal durchchecken zu lassen hier in Montpellier? Wollte eigentlich die Tage weiter Richtung Granada. Oder dürfte die in Ordnung sein, wenn Sie noch 500km gemacht hat?


    Danke vorab!
    noise

  • Hallo


    Na gott sei dank is dir nichts passiert...


    Zu deinen Problemchen:


    Weiß zwar nicht genau was du meinst da ich keine Koffer hab aber wenn die Niete Ausgerissen ist ev das Loch etwas Größer machen und Schrauben bzw schweißen und ablackieren sollte beides eine möglichkeit für die ewigkeit sein.


    Betreffend dem Lenkeinschlag: check mal ob die Gabel verbogen ist, oder nur der Lenker. Am Hauptständer stellen, draufstellen und vorderrad gerade ausrichten, dann beim Lenker runterschauen entlang der Gabel wenns krumm ist, auch kein Problem entweder Gabelbrücke öffnen und rohre solange drehen bis wieder gerade, oder eine Werkstatt mit hydraulischer Presse Aufsuchen zu gerade biegen. Ist nur der Lenker verbogen, Lenkerschellen öffnen und lenker neu ausrichten. Lenker wieder gerade biegen ist faktisch unmöglich da kann dir aber sicher ludger alias BlackF650 weiterhelfen deto mit dem choke hebel. (der hat bei sich ein paar ersatzteile für dich zu einem sehr guten Preis) WG dem Lenker kannst dir den Lenkanschlag noch anschauen kann sein das der sich etwas gebogen oder gar verabschiedet hat. Da dann einfach ein stück metall dran schweißen und gut is es.


    gute Reise und aufpassen der Trail ist bei regen echt tückisch vorallem wenn er nicht mehr der jüngste ist; raufe jedesmal mit ihm im regen


    LG Michi

  • Hallo Tom ,


    da haste aber Pech gehabt ..aaaber sei froh das die " Knochen " heil geblieben sind.


    Sehr gute Tipp`s haste ja schon von Michi ( Prometheus_ABW ) bekommen und darum hier ein paar Ergänzungen :


    ---- den Chokehebel bekommt man auch einzeln , er ist auch sehr schnell gewechselt.


    ---- am Rahmen befindet ich für die Lenkersperre ein sog. Anschlag
    gucksDu :......Schäden_EBAY_007.jpg
    den kann man wieder Richten oder durch Aufschweißungen ergänzen


    --- der Bolzen vom Zündschloß für die Lenkersperre kann beschädigt worden sein
    gucksDu :......Restteile_018.jpg
    notfall`s muss man ein anderes Zündchloß einbauen.


    ---Geraschel am Cockpit ??? :confused: --- da kann ich mir im Augenblick nichts darunter vorstellen.
    evtl. kommt das Geräusch vom Tacho oder Drehzahlmesser ( dürfte aber zurzeit für Deine weitere Planung egal sein)


    Gruß LUDGER
    PS: wie Du bereits weist habe ich viele Ersatzteile bevorratet , :whistling: 
    auch eine FLAT für einen Anruf bei Dir habe ich u.a. nach Frankreich .
    Kontakt : ------- an.lu.neumann@t-online.de -----

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Hallo,


    also ich habe eben mal nachgeschaut und unten da wo dieses schwarze Ding was für das Lenkerschloß dient fehlt eine der zwei Schrauben oder Muttern. Ich vermute die geht da auf Deinem zweiten Bild in die Mutter-Aufnahmen. Das dürfte für das lose Lenkerschloß verantwortlich sein.
    Da müsste ich aber wohl den ganzen Apparat da oben abbauen, weil das ja unter der Gabelaufnahme liegt. Kann ich das auch ohne Drehmomentschlüssel sauber wieder zusammenbauen, oder wäre das risikoreich? Ich schaue mir das nochmal genauer an später.
    Ich vermute nicht, dass die Gabel verbogen ist, dass würde man doch im Fahren merken, oder? MIch stört das jetzt beim Fahren auch nicht groß, dass der Lenker leicht schief ist, kann das Probleme geben? Auch rechtlich?


    Chokehebel verschiebe ich auf Deutschland. Muss ich halt ein bisschen "brum-brum" an der Ampel machen, damit sie nicht ausgeht am Anfang ;)


    Zum Koffer: Irgendwer ne Idee ob man so ein Schloß überhaupt einzeln bei BMW ordern kann? Weiß ehrlich gesagt nicht wonach ich googlen sollte. Bei Schloß und BMW kommen immer nur Autosachen ...


    Vielen Dank schonmal für die Anregungen!
    noise

  • Hallo Tom ,


    hier haste ein Schloß für den Koffer
    guckDu : Kofferschloß im EBAY


    wenn`de aber eine Verriegelung benötigst , ja dann brauchste eine andere Ausführung .
    ( der Anbieter hat noch weitere BMW-Schloßsysteme auf seiner Seite )


    Lenker etwas krumm ???...... na das würde mich nicht gerade " vom Hocker hauen ".
    Die " Rechtliche Seite " zB. bei einem schweren Unfall+Personenschaden kenne ich nicht .


    Das Zündschloß inkl. Lenkerschloß ist an der Unterseite der oberen Gabelbrücke
    mit einer M8-Abreißschraube und einer M8 x 16mm Inbus-Schraube befestigt.
    Sollte die o.g. Abreißschraube nun abgefallen sein , so kann man sie durch eine zweite M8x 16 Schraube ersetzen.
    Mit einer langen Verlängerung +Knarre ( oder langem Arm+Inbusschlüssel ) kann man die fehlende Schraube ersetzen.
    ( man greift von vorne in die Frontverkleidung , zusätzlich kannste die zweite Hand zur Unterstützung zwischen der oberen Gabelbrücke und dem Zünschloß einsetzen )


    Gruß LUDGER
    PS: haste meine Telefonnummer nicht mehr ???

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Black F650 ()

  • MIch stört das jetzt beim Fahren auch nicht groß, dass der Lenker leicht schief ist


    Hi Tom,


    schlag doch mal den Lenker bis zum Anschlag ein und drück am Lenker dann noch in die richtige Richtung weiter (gegen den Anschlag), dann sollte sich die leichte Schiefstellung korrigieren lassen, da der Lenker in Gummi gelagert ist.
    Alternativ kannst du auch das Vorderrad en einer Hausecke anlehnen und dann am Lenker drücken.


    lG. Jörg

  • Zum Koffer: Irgendwer ne Idee ob man so ein Schloß überhaupt einzeln bei BMW ordern kann? Weiß ehrlich gesagt nicht wonach ich googlen sollte. Bei Schloß und BMW kommen immer nur Autosachen ...


    Einen Überblick, was es alles als Ersatzteil bei BMW gibt, bekommst Du hier. Einfach die letzten 7 Stellen (zwei Buchstaben und 5 Ziffern) der Fahrgestellnummer eingeben oder Fahrzeug und Baujahr/-monat auswählen. Dann unten auf Teilesuche gehen.
    Koffer findest Du unter Hauptgruppe 46 (Rahmen und Anbauteile) Untergruppe 46 20 (Gepäcksystem).
    Nach Auswahl des entsprechenden Bildes solltest Du in der Lage sein, das gesuchte Teil einzugrenzen und die Teilenummer zu ermitteln.
    Falls Du online bestellen willst, ich habe gute Erfahrungen hiermit gemacht.

    Gruß
    Dieter


    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bert Brecht)

  • Hallo @ Tom ,


    es geht auch einfacher/ schneller


    gucksDu hier : ( Angaben lt. Teilekatalog/ Behelfskatalog BMW 650 )


    Kofferschloss ( Oberteil ) Art. Nr. 46542303640....- Abnahme nur als 4er Pack für beide Seiten -
    dazu die Haken ( Unterteil ) Art. Nr. 46542303642....- Abnahme nur als 4er Pack für beide Seiten -



    Halteschloss ( Verriegelung für Z-Träger ) Art. Nr. 46542303652.... - Abnahme nur als 2er Pack -


    oder Bezug beim bereits vorgeschlagenen EBAY-Dealer ( siehe meinen Beitrag hier im Thread )


    Gruß LUDGER

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Hallo Tom,
    bei mir ist seit einem Sturz auch der Lenker leicht verzogen. Durch Lösen der Klemmschrauben und -wie Jörg schon geschrieben hat- beherztes Drücken in die richtige Richtung, konnte ich ihn weitestgehend richten. Das bischen, was er jetzt noch schief steht, hat bereits zweimal den TÜV-Prüfer nicht interessiert.
    Teste doch mal, ob Du freihändig fahren kannst. Wenn das Mopped dann gerade in der Spur bleibt, ist die Gabel auch nicht verzogen. Zur Sicherheit würde ich noch prüfen, ob das Mopped vorne richtig einfedert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Klaus ()

  • Hi Noise,


    gute Tipps hast du ja schon bekommen. Und wenn du den Lenker durch das Lösen der Aufnahme nicht geade bekommst ist es sicher auch kein Problem für eine Weiterfahrt. (man gewöhnt sich an alles....) Wenn du noch Hilfe von einem BMW Händler brauchst, hier die Adrfessen in deiner Nähe:


    MOTO SUD 34
    78 RUE DE LA JASSE34130 MONTPELLIER / MAUGUIOTél. : +33467202061 http://www.motosud34.com Moto Sud Evasion ZI CROIX SUD11000 NARBONNETél. : +33468911773 http://www.motosud-evasion.com SPORT MOTO THOME 18 AVENUE DE LA DAME30132 NIMES-CAISSARGUESTél. : +33466230984 http://www.sportmoto.com SARL J.M.S. MOTOS 1 BIS ROUTE DE MORIERES84000 AVIGNONTél. : +33490877070 http://www.jms-motos.com  
    Weitere Details und Anfahrtsbeschreibungen gibt’s unter :
      
    http://www.bmw-motorrad.fr/fr/fr/index.html



    Allerdings kann ich BMW bei uns in Avignon nicht gerade empfehlen: bei einer Panne ca 3 Wochen wartezeit auf Reparatur...


    Ich bin morgen Abend in Bouzigues in der Nähe von Mopellier. Wenn du an Werkzeug was brauchst mach mir HEUTE noch 'ne Mail oder PN. Ansonsten kann du natürlich auch bei uns Nahe Avignon am Wochenende vorbeikommen. Am Montag "muss" ich allerdings wieder Motorrad fahren.


    Gruß Michael

    Wir unterstützen die Benefizaktion zu Gunsten sozialschwacher Menschen in Stuttgart durch den Verkauf der Bücher von www.Michellallemand.de :director:


    DIE Bücher zum Schmunzeln und ein MUSS für jeden Motorradfahrer! :ok:

  • Hallo,


    vielen Dank für die vielen Tipps!


    Ich probiere morgen nochmal das Drücken des Lenkers. Das Fahren ist so immoment aber auch problemlos möglich, sodass ich mir darum keine allzu großen Sorgen mache.
    Die Frage ist nun ob ich hier irgendwie die Halterung für den Koffer aufgetrieben bekomme. Teilenummer habe ich ja jetzt, ebay.fr wollte ich gleich nochmal absuchen.


    fuzzy : danke für das Angebot! Ich denke, dass ich erstmal klarkomme. Das einzige Problem ist jetzt ja noch der Koffer, und ich denke, dass Du mir da eh nicht helfen kannst.


    @Ludger: Deine Telefonnummer habe ich noch! Aber hier nur mein deutsches Handy und das wird so teuer ... Ich melde ich aber sicher bei Dir wenn ich wieder in D bin bzgl. eines Chokehebels ... leg also schon mal einen beseite ;)


    Danke!
    Tom

  • @Ludger: Deine Telefonnummer habe ich noch! Aber hier nur mein deutsches Handy und das wird so teuer ... Ich melde ich aber sicher bei Dir wenn ich wieder in D bin bzgl. eines Chokehebels ... leg also schon mal einen beseite ;)


    Danke!
    Tom


    Hallo Tom ,


    ja den Chokehebel habe ich bereits für Dich reserviert ..................
    und ich würde versuchen dass Kofferschloss einzeln bei dem EBAY-Dealer kostengünstig zu erwerben,
    oder Du hast in den Online-Shop`s mehr Glück.
    ( beim FREUNDLICHEN ,ob in D oder F , gibt es diese " DINGE " nur im Satz für TEURONEN )
    ----- siehe meinen letzten Beitrag -----


    Gruß LUDGER

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Black F650 ()

  • Hallo,


    also laut Internettracking müsste das neue Halteschloss heute eintreffen. Wisst ihr wo ich das drangemacht bekommen kann? Können das normale Werkstätten drannieten? Oder wo müsste ich dafür hingehen?


    Danke, noise



    @Ludger: super, danke Dir!


  • Hallo Tom ,


    dies müsste wohl jeder Werkstatt anbringen können wenn es sich um das serienmäßig verbaute Halteschloß handelt.


    Gruß LUDGER
    ( Nieten mit Bohrer öffnen , alte Nieten entfernen , neue Nieten anbringen und mit Nietzange zusammenziehen)

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Hallo,


    tatsächlich war das mit dem Halteschloß kein Problem. Hat die Werktstatt hier um die Ecke für lau gemacht. Sehr nett.
    Da es mir ja aber langweilig werden würde, wenn jetzt alle Probleme gelöst werden ... hat sich beim Sturz auch der Z-Träger des Koffers verbogen, sodass ich den nun nicht mehr anklemmen kann. Zurecht biegen mit Besenstiel ist gescheitert. Ich sehe zwei Möglichkeiten:
    a) die Verkleidung oberhalb des Auspuffs (dieses silberne Lochblech) abnehmen, dann müsste es passen
    b) das Teil abbauen und irgendwie versuchen gradezubiegen, im Notfall nochmals in der Werkstatt.


    Kann man a) machen, oder ist es problematisch die Verkleidung abzunehmen?


    Sehr ihr noch eine andere Chance? Das Teil abbauen ist so ein nerviges Gefriemel, hat mir beim Anbau schon alle Nerven gekostet ...


    Danke
    noise

  • So.
    Gerade mal die Verkleidung abgebaut. Koffer passt jetzt dran. Allerdings nur mit einigem an Druck. Hält das Scharnier das? Nicht, dass es mir jetzt nochmal abfliegt ...
    Und der Koffer stößt unten an den Auspuff, muss ich mir da Sorgen machen wegen der Hitze? Oder macht dem Koffer das nichts?


    Bald kann ich wieder los :) Juchuu

  • Hallo zusammen,

    auch wenn Thema schon etwas älter ist, würde ich mich hier gerne noch reinhängen. Bei mir hat sich der Lenkanschlag nach einem Sturz verabschiedet. Ich möchte diesen gerne neu anschweißen. Die rechtliche Situation bzgl Schweißen am Rahmen ist mir bewußt. Könnte mir jemand die Abmessungen des Anschlagbleches geben? Ist leider nicht mehr vorhanden.

    Danke und Gruß, Daniel

  • Hallo zusammen,


    ich habe den Lenkanschlag in der Verkleidung gefunden. Hat sich daher erledigt. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Schweißen am Lenkkopf der F650 bzgl Materialdicke und Verzug durch die Hitze?


    Euch noch einen schönen Sonntag.


    Gruß, Daniel

  • Mit einem Schutzgasschweissgerät ist das gar kein Problem. Für den Lenkanschlag muss ja nichts durchgeschweisst werden, da reicht es aus wenn der Anschlag angeheftet wird, es also gar nicht erst zu einer extremen thermischen Belastung des Lenkkopf kommt.