Der regionale Rumsabbelfred

  • Achso! Ich wollte ja noch einmal Bescheid geben was sich jetzt mit dem Krümmer passiert ist:


    Mit viel Wasser und Putzmittel habe ich mit einer Cutter Klinge (extrem Scharf) die Plastikspuren "abgehobelt", dies ging auch so gut wie Kratzfrei wenn man die Klinge mit einem spitzen Winkel über den Krümmer gezogen hat. Die nächsten 300-400Km war jedoch immer nach dem Fahren ein weißer Belag auf dem Krümmer der sich aber wegwischen lies. Dies habe ich ein paar mal gemacht und jetzt ist es soweit wieder gut! :victory:

    Warum Blinken? Es geht die anderen doch nichts an wo ich hin will! /* Ironie :tooth:

  • So ihr Lieben,

    bin wieder daheim. Donnerstag los nach Grevenbroich ( Couisine ), Freitag früh weiter in den schwarzen Wald.

    Jeden Tag dreizehn Stunden auf Tour... ich hatte nicht viele ( 6 ) Tage Zeit.

    Hab die Hochschwarzwaldstraße kennen gelernt, den Süd- und Mittelschwarzwald und

    kurz rüber in die Schweiz zum "Rheinfall".


    Jugendherberge auf dem Todtnauberg ist landschaftlich im Grünen eingebettet,

    von hier starte ich meine täglichen Touren:

    cat9miqh.jpg


    Hier hatte ich ein Zimmer für mich allein...das coolste war die Dusche , welche ich nicht benutzen konnte,

    weil ich nicht schlank genug bin :cry2: und nicht zwischen Türklinke und Duscheingang durchpasste...

    ich hab Schuhgröße 43:

    zn3upjnv.jpg


    Egaaaal, auf dem Gang gabs Gemeinschaftsduschen :blush:


    Parkplatz direkt vor dem Fenster:

    8wux2cej.jpg


    Die Gegend ist der Knaller, alles schön grün und kleine Sträßchen, wo sich die Rennsemmel nicht hintrauen.

    Ich war angenehm überrascht so wenig Motorradfahrer anzutreffen, ich hatte mit mehr gerechnet,

    aber warscheinlich sind in den Sommerferien die meisten mit Familie unterwegs :happy:

    sqwnn425.jpg


    fqjft7cg.jpg


    d5zh5k8t.jpg


    jpeihftw.jpg


    pk7c5ev8.jpg


    Apropos "alles schön grün" , mit den Farben hamm die Leute im "Ländle" so ihre Schwierigkeiten:

    Seit wann ist "GELB" grün? ... und auch wenn mans draufschreibt, wirds nicht richitiger ;)

    hlg2wmuo.jpg


    Nach sechs Tagen Erholung gings heut gen Heimat... und weil ichs wieder wissen wollte, was mein zarter Hintern so an Belastung aushält:

    826 Km bis nach Hause, dreiviertel Stunde Landstraße nochmal genutzt um den Schwarzwald morgens früh um 6.00 Uhr

    auf Wiedersehen zu sagen und dann auf die BAB mit gemächlichen 110 Km/h bis ich heute zu 16.15 Uhr hier eintraf,

    alle 150 Km eine Pause, die erste für ein belegtes Brötchen zum Frühstück, den Rest der Pausen nur Tanken/ Hinternausschütteln...

    achja und irgendwann musste ein Kaffe sein... und "austreten" ( man(n) wird ja nicht jünger ).


    Der nächste Test werden dann 1000 Km am Tag sein, aber immer auf die Ruhige... ich bin Cruiser... Endurocruiser :wink2:


    Das soll genug Impression sein, freu mich schon aufs Jahestreffen mit euch :victory:

    Gruß Jürgen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Endurist ()

  • Respekt, mir brennt schon nach einer Tank Füllung der Po ^^ und der reicht nur 150 km ^^


    Übrigens soll ich schöne Grüße von Mikro ausrichten, er hatte sich die Tage bei mir gemeldet. Die XT und Deutschland sind verkauft. Er lebt wohl jetzt in Malle auf nem richtigen Motorrad :smilie2:


    IMG-20170805-WA0000.jpg

    Eine Enduro waschen ist wie Seiten aus der Bibel reissen :attention:

  • Cooles Teil... könnt ich mir auch neben meiner Enduro vorstellen :victory:


    Malle? Ja, könnt man ihn mal besuchen, bräuchten wir nur nen Billigflug hin und zurück.

    Eine Woche kl. Enduro mieten und die Insel erkunden 8-)

  • Fliegen? Du hast doch Langstrecke Enduros 😁


    Ich fahre morgen. Wohin keine Ahnung, der Weg ist das Ziel, Rucksack ist gepackt und geschlafen wird unter freiem Himmel im Gras 😎

    Eine Enduro waschen ist wie Seiten aus der Bibel reissen :attention: