An unsere Damen und Herren mit langen Haaren!

  • Hallo Zusammen,


    mein Schatz macht Motorradführerschein und es ergibt sich langsam ein kleines Problem: Ihre Haare.
    Die sind nämlich recht lang (bis zum Hosenbund etwa) und sie legt da sehr viel Wert auf die Pflege. Ich find das natürlich auch toll :wink2:


    Beim Fahren bindet sie sich die Haare zusammen in einem sehr kurzen dicken Zopf. Damit schauen die aber immernoch unterm Helm hervor. Unter die Jacke stopfen findet sie extrem lästig. Und die einfach so hinten hängen lassen findet sie nicht so prall, weil halt doch ne Menge Staub und Dreck rankommt.


    Wie macht ihr das?
    Seidensturmhaube?
    Seidenhalstuch und die Haare mit reinwickeln?


    Für Idee ist meine bessere Hälfte sehr dankbar (und ich auch).
    Wer ganz konkrete Vorschläge hat darf auch gerne nen Link posten :whistling:


    Danke! :victory:

  • Hab meine Haare in einem Hut, der im Nacken sitzt, versteckt.


    Leider gibt es keine Fahrbilder davon. Und bei meinem derzeitigen Hut ist der Kinnriemen gerissen ... sollte ich endlich mal wieder annähen - dann verfilzen die Haare auch nicht so.


    PS.: Vielleicht findet ihr im Langhaarforum noch Hilfe.

  • Moin Vince.
     :g: Bis zum Hosenbund. Whow, das ist natürlich schon ziemlich lang.
    Ich glaube kaum das diese volle Haarpracht unter den Helm passt.
    Da bleibt wohl nur offen oder Zopf und ab unter die Jacke damit.
    Das muss deine Holde bestimmt in Selbstversuchen ausprobieren.
    Ich wünsche euch viel Glück und Spass bei den "Probefahrten".

    Gruß aus GarbSen :wave: 
    Bernhard


    Lebe lang und in Frieden

  • mittlerweile sind die haare kurz, mit den langen hab ich auch immer nen zopf gemacht. um den hals so einen speziellen kragen den es halt bei der loiuse usw. gibt, dadurch ergibt sich eh das der rest unter der jacke ist. dazu muß ja auch nix gestopft werden oder so, der liegt ja einfach aufm rücken. so waren die haare immer aus dem weg und gut geschützt. ich hatte einmal den kragen weggelassen als es recht warm war, der restliche zopf war unter der jacke. daheim hab ich den bereich, der zwischen helm und kragen rausgeschaut hat, fast nicht mehr auseinander bekommen. ohne erfahrung nur so als idee, mit so einem buff müßte der zopf auch gut abzudecken sein http://www.headwear-shop.de/BUFF-Original---39.html

  • Mein LanghaarTipp: Mit dem Haargummi im Nacken zusammenbinden, danach straff flechten und am Ende nochmals mit 2 Haargummis fixieren ( sollte sie einen verlieeren verfilzt der Rest nicht gleich unbemerkt). Ein Buff/HAD- Microfaserschlauchhalstuch drüber, den Rest zwischen Jacke und Protector (wenn sie einen hat, denn da spürt man /Frau den Knubbel nicht so). Das Buff/HAD lässt sich auf Zwischenstops super als Haarband tragen und man / Frau sieht nicht so verorgelt sondern eher "aufgeräumt" aus. http://www.headwear-shop.de/BU…5a1f5b094e4d46c0402b7855a


    :cheer: vg mototine

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mototine ()

  • Moin Vince ..


    anno dazumal ... als ich noch jung und schööön war :rofl: jetzt bin ich ja nur noch schön :giggle:


    naja , was ich sagen wollte , ist : als ich noch die langen Haare hatte , hab ich viel rumprobiert .... ging mir auch recht auf den senkel , aber sie waren ja nunmal da .. die langen Haare


    bin ich letztendlich auf die bestmögliche Lösung in Forum von 2 Zöpfen gekommen ==>


    BMW-Nordschleife.jpg


    und wenn ich den ganzen Tag unterwegs war ... dann hab ich sie halt zwischen durch mal schnell neu geflochten.
    Ein grosser Zopf hinten raus .. du lachst jetzt - aber der verfilzt schnell und schlägt auf den Rücken :crying:


    und bei Regen hab ich sie in der Jacke gehabt ... sonst gibts grande desaster :cool:


    falls es euch hilft --- einfach ausprobieren , jeder hat da im Endeffekt eine eigene Lösung .


    grüssle vom * vüxchen

    :angel2: ... wäscht ihre Hände immer in Unschuld !. . . . .tini.gif
    Nordlichter
    The North of F650 Forum

    [color=#ff0000]

  • Also ich hab ja noch ne recht lange Mähne, mach mir aber keinen Kopf drum. Die werden auch nicht frisiert, die halten ihre Länge einfach so (statistisches Gleichgewicht).


    Dürfen hinten ausm Helm rausgucken und fertig. Nur im Sommer wenn's wirklich schwitzig wird nervt es manchmal, aber Abschneiden kommt nicht in Frage :ugly: - gegen Filzen hilft ne Drahtbürste.


    Bei den Mädels denen ich bisher so begegnet bin war's immer entweder ein enger Zopf, oder ein Buff o.Ä. und die Haare kamen drunter.

    õ-ó :dance1: Lars


    Bin zwar gerade nicht viel hier unterwegs, aber trotzdem noch da :wave:

  • Schön, dass es Menschen mit ähnlichen Problemen gibt! :wave:


    Meine Haare gehen bei weitem nicht bis zum Hosenbund (Respekt!^^), aber sind doch auch schon lange nicht mehr als Kurzhaarfrisur zu bezeichnen. Ich binde mir jedenfalls immer einen Zopf mit mehreren Haargummis (eines verliere ich leider immer....) und versuche dann, die Haare in den Kragen zu stecken. Leider klappt das nicht immer so unbedingt, was allerdings eher daran liegt, dass meine Haare sehr dünn sind.


    So oder so sehe ich nach dem Absetzen des Helmes aus wie ein Besen. Dafür hat der Fahrer hinter mir immer Spaß...letzte Aussage "Das sieht immer aus wie so ein Fähnchen im Wind...huiiii..." :-)


    Diese "Buffs" sind bei dünneren Haaren übrigens nicht so zu gebrauchen, die fallen einfach schnell raus und halten nicht.

  • hei,


    meine Freundin zieht immer ne Sturmhaube unter den Helm (ich übrigens ja auch) und damit ist ihr Zopf ja bis in den Kragen abgedeckt und bleibt dann auch im Kragen.


    ich finde auch es sieht kuhler aus wenn die Haare flattern, aber da sie ja eh bei mir mit fährt bin ich selten hinter ihr :bangin: 
    das ist so ganz gut, funktioniert einwandfrei. ihre Frisur leidet nicht so :ok:


    Mo :victory:

  • Als Mitfühlender, Haare bis zum Popo :P bei 1.75, verstehe ich das Problem zu gut. Leider habe ich keine bessere Möglichkeit des Schutzes gefunden als die Haare in der Jacke zu lassen. Ich finde es aber auch nicht besonders störend, wichtig finde ich es dabei die Haare einfach in einem lockeren Zopf zu lassen und die Jacke drüber zu ziehen. Am besten einfach die Jacke von "oben nach unten" anziehen - also ohne das die Haare sehr verrutschen. Alles andere finde ich weniger gut, da die Haare entweder flattern, dreckig werden oder irgendwie zamgequetscht werden. Schwieriger wird die Sache ohne Jacke, aber da stopft man die Haare einfach ins Tshirt ^^

  • Schwieriger wird die Sache ohne Jacke, aber da stopft man die Haare einfach ins Tshirt

    Hi Vince, na, ich hoffe mal, dass deine Lienbste gar nie nicht ohne Jacke fährt .
    Kann Vüxchen´s Vorschlag unterstützen.Die 2 Zöpfe haben sich bei längeren Haaren recht gut bewährt. Allerdings waren meine nie sooo lang wie bei deiner Liebsten.
    Gruß

  • Sie traegt im Moment 2 Buffs. Haare zum dicken kurzen Zopf verdrellert, nen paar Haargummis drum, Buff drumrum, unten dicht gemacht und gut. Dann noch ein Buff als Bandana ueber den Kopf und fertig.


    Danke fuer eure Tips!


    @Almut,
    Mein Schatz ist zu sicherheitsbedacht um ohne Ausruestung zu fahren ;)