Lenkkopflager

  • Hallo Leute,


    ich habe folgende Erfahrung mit meinen Lenkkopflagern gemacht.


    Anfang Juni wurden die LKL bei 38200 km gewechselt, da defekt und jetzt kommt der Hammer, sie müssen nach weiteren 5000 km schon wieder gewechselt werden

  • (und wo ist der Bus :bangin: sorry, kleiner Insider :rolleyes: )
    Hei Tucki,


    da gibts einige Threads zu, die sich ums LKL drehen. da kannst du dich schlau lesen, gibt diese Erfahrung schon mehrfach. ich habe meins vor etwa zwei Monaten neu gemacht.mal sehen wie lange es hält...ist ne bekannte Schwachstelle der Fs. such einfach mal, wenn es dich interessiert.


    Mo :victory:

  • ist ne bekannte Schwachstelle der Fs

    Kommt auf die F drauf an - beim Eintopf hab ich teilweise nach ca. 15 Tkm schon wechseln müssen. Bei der Twin sieht es aber etwas anders aus (auch wenn man in den anderen Foren nachliest).


    Des weiteren wäre hier eher aber auch die Frage, ob hier jemand unsauber gearbeitet hat. Wenn es also von einer Werkstatt gemacht wurde (und du nicht gerade der Geländefahrer bist), dann würde ich das erst mal reklamieren.

  • Also ich habe eine Twin,
    das LKL ist bei BMW gewechselt worden und da brauche ich für den erneuten Wechsel des neuen LKL nichts zu bezahlen.


    Das das Vorgängermodell Probleme hatte war mir bekannt, aber nicht bei der Twin.
    Hole sie heute wieder aus der Werkstatt und bin gespannt was mir berichtet wird.
    Nein Gelände fahre ich nicht, höchstensmal Schotterstraßen oder Feldwege aber auch nur sehr gesittet

  • das LKL ist bei BMW gewechselt worden und da brauche ich für den erneuten Wechsel des neuen LKL nichts zu bezahlen.

    Das ist doch schon mal was.


    Heißt aber auch, dass sie selber hier wohl "Mist" gebaut haben und dies auch gleich selbst eingesehen haben.


    PS.: Mein erstes LKL an der 800er war erst bei über 60Tkm fällig.

  • So nun ist meine F650GS Edition auch fällig!


    Bei der Inspektion (30 tkm) wurde festgestellt das dass LKL defekt ist. Also nächste Woche wieder in die Werkstatt :-(


    Schönen Vadderdach noch aus Hessen!


    Bea

  • Also ich hatte in einem anderen Thread geschrieben, dass ich mein LKL tauschen muss bzw. möchte, weil ich festgestellt habe, dass ich eine "Mittelkerbe" habe.
    Ich habe jetzt bis auf die Bremse die Gabel wieder komplett und habe das Spiel getestet. Nix, kein Spiel in versch. Stellungen , alles i.O., bis auf diese Kerbe, die ich "nur" im aufgebocktem Zustand merke. Solange es nicht schlechter wird, fahre ich erst mal so weiter und lass es dann im kommenden Frühjahr wechseln. Tausch liegt lt. Tel. Anfrage bei zwei BMW Händlern um die 270 - 310 €. Mein km-Stand ist 43.000, wobei ich nicht weiß, ob das LKL schon mal getauscht wurde.


    Ich habe für MICH entschieden, dass ich nicht selbst tausche, sondern es in eine Fachwerkstatt tauschen lasse. Erstens ist Garantie drauf und zweitens, wenn ich die Materialkosten und das Spezialwerkzeug und meine Unkenntniss abziehe, passt das schon. Wenn ich bei der Selbstmontage einen Fehler mache, habe ich Mehrkosten.

  • Ich lasse auch wechseln. Bei mir gibt es zwei deutliche Rastpunkte und da der TÜV fällig
    ist, muss es eh gemacht werden.Ich gehe jetzt in eine Werkstatt, die überwiegend Beta's,
    Husky's, etc. verkauft und wartet. Denke also mal, das die solche Wechsel öfter vornehmen.
    Er hat mir abgeraten, irgendwelche LKL aus dem I-net zu besorgen, da seine Erfahrungen
    meist negativ sind und schnell ein erneuter Wechsel erforderlich ist.
    Und da er das ganze für ca. 150 Euro macht und mir dann außerdem für 100 Euro noch
    Kette, Kettenrad, Ritzel tauscht ( hier bringe ich das Material aber selber mit ) spare ich
    mir das selberschrauben.

  • Bei meiner F700GS wurde gerade bei 23.500km zum Urlaubscheck ebenfalls eine beginnende Rasterung des LKL in Mittelstellung festgestellt. Ich soll nach dem Urlaub - also bei ca. 30.00km vorbeikommen und das auf Garantie machen lassen... Haben die denn nix aus den Vorgängern gelernt? Zum Glück fahre ich so viel, daß das Ding wohl immer wieder auf Garantie gemacht werden kann :dance1:

    Viele Grüße aus Berlin


    Nina :punk:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Nina ()

  • Im Vergleich zu den jeweils 15 Tkm bei meinen Eintöpfen kann sich das doch sehen lassen. :giggle:

    Sorry, wenn ein LKL alle 15 TKM gewechselt werden muss, liegt es entweder an der Werkstatt oder die Lagersitze sind nicht korrekt.


    an meinem Eintopf wurden die nach 90 TKM zum ersten mal gewechselt und das nur weil sie vermutlich durch einen Unfall beschädigt wurden.
    Sind seit 20 TKM drin und alles i.O..

  • Bei Problemen mit dem Lenkkopflager würde ich mich immer an Emil Schwarz wenden, war da bisher sehr zufrieden.

  • hallöchen


    nach einem tip meines Mechanikers hab ich aufgehört meine Dakar mit dem dampfstrahlgerät zu reinigen.


    der erfolg war ned zu übersehen, vorher alle 3 - 10tsd lenkkopflager gewechselt.


    seit Handwäsche sind sie nun 21 tsd drinn ohne Probleme......


    gerhard