Beiträge von Raider

Wegen notwendigen Wartungsarbeiten am Stratoserver ist das Forum am Mittwoch 16.10.2019 zwischen 11:00 und 13:00 Uhr kurzzeitig nicht erreichbar. Wir bitten um euer Verständnis.

    Hmm, also noch kann man das ja nicht wirklich beurteilen, aber momentan würde ich sagen: Das rote Dreieck an der Seitenverkleidung muss weg. :confused:
    Nur mal als Tipp für die schwierigen Teile: Immer in kleinen Schritten, einschneiden, weiter ziehen ... Hatte bei mir mal die schwarzen Kunststoffteile (keine ST) mit Carbonfolie foliert. Da sind ja auch viele Rundungen, Einbuchtungen usw.
    Ging mit etwas probieren ganz gut. Aber an den Tank hab ich mich nicht gewagt, sonst hätte meine F jetzt auch ne andere Farbe :smile:


    Wünsche Dir auf jeden Fall ein "ruhiges Händchen" und viel Geduld. Aber macht ja auch Spass :wink:


    Und denk dran: Zeig uns, wie´s weiter geht !

    Nein, den hab ich über Kimi (Forumsmitglied) bekommen. Der hat einen Bekannten, der das Lasern kann. Allerdings hat er ihm etwas falsche Maße für die Bohrlöcher gegeben, sodaß ich da ein wenig nacharbeiten musste. Ist aber kein Problem gewesen. Kimi hat das Ganze für mich abgewickelt und sogar bezahlt, ich hab ihm dann einfach das Geld überwiesen (waren 50 €). Falls Du auch eines haben möchtest, kannst Du Kimi ja mal kontaktieren:


    http://www.f650.de/forum/index.php?page=User&userID=10039


    Übrigens kannst Du auch selbst bestimmen, was Du drauf haben willst. Also entweder das BMW Logo oder den Schriftzug (Schriftart einfach in Word vorbereiten und ihm schicken) oder was auch immer.

    Also ich habe jetzt - auch nach einigem probieren - eine Givi Scheibe dran und einen Puig Windabweiser. Damit habe ich den optimalen Kompromiss, da ich den Windabweiser so einstellen kann, wie es passt. Ich denke, nur ein Windschild allein wird immer eine Zufallslösung sein, da es zuviele Dinge sind, die das beeinflussen (Größe, Sitzhöhe, Helm ...)

    So, mein Bekannter hat sich das angeschaut und konnte es wieder richten. Mit dem entsprechenden Schweissgerät war er ausgestattet. War etwas fummelig, aber jetzt sitzen sie wieder bombenfest. Aber den Metall-Kettenschutz mach ich nicht wieder dran. Falsl also einer einen Edelstahlkettenschutz haben möchte - verkaufe ich gern :smile:

    Hallo Matthias,,


    aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Metzeler EXP + Standardfedern in der Vordergabel = deine Beschreibung stimmt genau = gewöhnungsbedürftig
    Ich würde dies eher mit "unruhig" beschreiben.
    = die Maschine kippt sehr leicht in Schräglage, fühlt Spurrillen schon dann, wenn man eigentlich davon ausgehen sollte, dass sie auf dieses "Spurrillchen" noch gar nicht reagieren sollte.



    Hmm... also ich fahr den selben Reifen, aber ich kann Deine Aussage nicht bestätigen. Keine Probleme bei Spurrillchen und auch die Kurvenlage ist - meiner Meinung nach - normal.

    Also erstmal vielen Dank für die zahlreichen Tipps. In der tat habe ich einen Fachmann für das Schweißen an der Hand, der auch selbst ein alter Hase auf dem Motorrad ist. Würde ich nie selbst machen. Was den Kauf eine "neuen" Schwinge angeht, hab ich auch schon dran gedacht. Wenn die Kette ansteht, muss die Schwinge ja sowieso raus. Und ich hab schon Schwingen für 40 Euro bei EBay gesehen. Aber ich denke, ich werde erstmal den versuch mit dem Schweißen machen. Da mein Bekannter eine Firma für Zerspanung und Gerätebau hat, kann er da vielleicht ja auch noch was zur Stabilität des Kettenschutzes anfertigen. Ich werd mal sehen, was da geht und wenn ich eine Lösung habe, poste ich das hier.


    Also erstmal: Danke :victory:

    Hallo Forum,


    folgendes Problem: Ich hab statt des original Kettenschutzes einen Edelstahl Kettenschutz an meiner F. Nun hab ich heute gesehen, dass 2 der 3 Halter an der rechten Seite von der Schwinge abgebrochen sind. Somit hängt der Kettenschutz nur noch an einer Schraube.Ich nehm ihn nun erst einmal ab und baue den Kunststoffschutz wieder an, da der ja an beiden Seiten befestigt ist. Meine Frage nun: Kann man die Halter an der Schwinge wieder anschweißen? Oder geht das nicht zu schweißen? Das würde ja bedeuten, dass ich mir eine neue Schwinge besorgen müsste :sad:

    Nimm mal statt der normalen Zündkerzen Iridium Zündkerzen und ordentliche Kabel und Stecker. Und schipp mal eine Dose Brennraumreiniger in den Tank.
    hat bei mir richtig was gebracht. Zwar will sie unter 3000 auch nicht plötzlich stark beschleuinigt werden (ist nunmal ne Einzylinder) aber man kann noch
    gut mitschwimmen und wenn man dann vorsichtig gas gibt, ruckelt sie auch nicht. Mich störte es gerade so bei um die 50 km/h, dass man da ständig hin und
    her schalten musste. Ist nun deutlich angenehmer.

    An RPU:


    kann es wirklich sein, dass Iridium-Kerzen so eine deutliche Verbesserung bringen? Hat jemand anders auch schon diese Erfahrung gemacht?


    Gruß Kristopher


    Ja, absolut. Kann ich nur bestätigen. Mit Iridium Zündkerzen läuft sie deutlich besser und nicht mehr so zickig. Ist für mich mittlerweile ein absolutes Muss. Aber es gibt hier eben auch Fahrer, die kaum bis keinen Unterschied merken. Schaden kann es jedenfalls nicht.

    Such ich auch. Ich denke momentan darüber nach, mir etwas zu bauen, das von der Cockpithalterung (der Kranz unter dem Cockpit) durch die Dichtung nach oben über die Instrumente geht.


    Vielleicht ja eine Anregung für Ideen :idea1:


    :cursing: Ich platze gleich !!!!


    :tongue: Hähä ! Nee, wir haben das schon verstanden. Aber wenn ich sehe, wie verwarzt die Ur-F´s hier bei uns alle so sind, dann freut mich es doch jedesmal, wenn es heisst: "Oh die sihet aber echt noch gut aus für 17 Jahre". Und da sie meine Erste ist, bin ich da vielleicht ja auch ein wenig "sentimentaler" .

    Also ich hab gestern mal den Tipp von Peter ausprobiert: Autosol Anti-Blau. Naja, ich dachte erst: 11 Euro für so ein kleines Fläschchen ... aber egal. Gekauft, probiert, begeistert.
    Mann muss es auftragen und dann mit einem Lappen "einmassieren", etwas nachlegen und wieder mit dem Lappen. Und siehe da: nach kurzer Zeit (wirklich, wie angegeben unter 2 Minuten)
    kommt der Chromeglanz zum Vorschein. Mein Auspuff sieht jetzt wieder aus wie neu. Mal sehen, wie lange :smile:

    @ Raider


    sag mal, habe mir gerade in der Gallerie Deine Bilder angeschaut.
    Meine sieht ja fast genauso aus. Aber wo hast Du denn den genialen Kühlerschutz her ?


    Geil wa ? :thumbsup2:


    Den hab ich über einen Kollegen hier im Forum (Kimi) machen lassen. Kannst ihn ja mal fragen, ob er noch einen besorgen kann. Hat 50 € gekostet. Aber Kimi hat sich auch um alles gekümmert und den im Voraus bezahlt uns so. (Nochmals Danke für den Support, Kimi).

    Also ich war da auch skeptisch. Da ich meine F in einem mittelprächtigen Zustand gekauft habe und der Vorbesitzer die Pflege von einem Bekannten machen lassen hat, wollte ich auf Nummer Sicher gehen und hab erst einmal alle Öle gewechselt. Danach lief sie mir noch immer zu ruppig und das ewige Schalten nervte mich etwas. Daher habe ich dann erst einmal IRIDIUM-Zündkerzen verbaut, was schon einen deutlichen Sprung nach vorn brachte. Dann entdeckte ich bei Louis den PROCYCLE Kraftstoffsystemreiniger (nicht Brennraumreiniger, aber ich vermute, das ist fast das selbe, oder ?). Jedenfalls beim nächsten Tanken gleich die Pulle rein. Und was soll ich sagen: Sie lief plötzlich deutlich angenehmer. Vorher (ohne die I-Zündkerzenund den Zusatz) ging unter 3000 U/Min nix, jetzt kann ich sie bequem bei 2700 U/Min fahren und muss nicht dauernd schalten. Also ich bin von dem Zeugs überzeugt. :thumbup:

    [/quote]


    Hallo, gibt es nähere Info`s zu dem Kühlerschutzgitter?[/quote]


    Hallo Mitro,


    Schau mal in meine Gallerie. Hab ich mir gerade anfertigen lassen. Ich könnte mal fragen, ob der noch eines anfertigen kann.
    Kosten: 50 Euro